Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie man sich das Nähen garantiert verleidet.

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 22.09.2012, 20:32
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wie man sich das Nähen garantiert verleidet.

Zitat:
Zitat von Leviathan Beitrag anzeigen
... ganz verleidet haben es mir sämtliche!!! Handarbeitslehrerinnen: Fräulein Z, Fräulein F, Frau A und noch meine Mutter: "wenn jemand anderes mit meiner Maschine näht läuft sie nicht mehr richtig"
Sooo -alles was ich kann hab ich mir mit 20 selbst erarbeitet und wg der Erfahrungen mit den Handarbeitslehrerinnen hab ich auch keinen Nähkurs besucht

Grüßle Leviathan
ging mir mehr oder weniger genauso. Meine Mutter hatte mir vorgeworfen dass ihre alte Bernina nicht mehr schön nähen würde als ich einmal ein frühes Projekt an ihr realisiert hatte.
Ich bin mir zwar keiner Schuld bewusst, aber ich hätte ihr einen Maschinenservice gezahlt. Wollte sie nicht, aber ich muss das ja nicht verstehen

Meine Handwerken-Lehrerinnnen haben mir nur sehr bedingt interessante Dinge beigebracht. Kleidung haben wir nie genäht, sondern ganz "tolle Accessoirs" gebastelt, ausgesehen haben.... naja, wie von Kindern in möglichst wenig Zeit zusammengeschustert halt. Was will man in einer Stunde pro Woche schon grossartig erreichen...

mich haben "einfache" Projekte nie wirklich interessiert. Mein erstes richtiges Stück war eine Bluse mit Prinzessnähten und kontrastierenden Ärmeln aus Seide Ehrlich gesagt ist das Ding nicht (mehr) wirklich tragbar, ich hab den Brustpunkt völlig versemmelt aber sonst? Sooo schlecht ist sie nicht geworden dafür, dass ich nicht mal ein Glundlagenbuch hatte. Und gelernt habe ich viel an dieser Bluse, ganz unheimlich viel.
Mich interessieren halt die aufwändigen und schwierigen Sachen, und ich will doch das nähen was mich interessiert und was ich schlussendlich auch tragen will
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 22.09.2012, 20:50
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.775
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wie man sich das Nähen garantiert verleidet.

Ich möchte mal eine Lanze für die Handarbeitslehrerinnen brechen:
Es ist (war) ihre Aufgabe, den Kindern bestimmte Techniken zu vermitteln. Sie haben grosse Gruppen zu betreuen, technisch und disziplinarisch. Und wenig Zeit und Geld zu Verfügung.

Ich fand vieles an meinem Handarbeitsunterricht doof. Aber ich kann heute sagen: die Grundlagen sitzen.

Ich sehe heute viele (nicht alle!) Handarbeitslehrerinnen, die "coole" Sachen machen, damit es den Kindern Spass macht. Nur lernen die Kinder dabei (fast) nichts, weil ihne alle schwierigen Arbeitsschritte entweder abgenommen werden bzw. gar nicht vorkommen.

Ein freiwilliger Nähkurs ist etwas anderes: Die Teilnehmer sind grundsätzlich motiviert, sie haben bezahlt und sind erwachsen. Das schützt nicht vor allem (auf Teilnehmer- und Leitungsseite), aber es federt viel ab.
Letztendlich kann es der Leiterin herzlich egal sein, wenn die Teilnehmerin am Ende des Kurses keine Handsäume nähen kann. Sie hat keinen Lehrplan, keinen Bildungsauftrag.

Also halte ich es für richtig, wenn die Leiterin darauf hinweist, dass ein Kleidungsstück wahrscheinlich nicht vorteilhaft oder zu anspruchsvoll in der Herstellung für die Teilnehmerin ist. Wills sie es trotzdem nähen, dann soll sie es machen.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 22.09.2012, 21:23
Benutzerbild von Jolina87
Jolina87 Jolina87 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2012
Beiträge: 59
Downloads: 78
Uploads: 0
AW: Wie man sich das Nähen garantiert verleidet.

Was hätte ich getan für vernünftigen Handarbeitsunterricht.

Wir "durften" aus Wolle Blumen Kleben (eine ziemliche Sauerei), Freundschaftsbändchen knüpfen und ein Gesicht auf ein Stück Kartoffelsack sticken.

Das Sticken war also mehr irgendwas irgendwie befestigen als wirklich sticken.

Ich wollte damals Nähen lernen...mum gab mir den Rest eines Karnevals Kostüm stoffes und ein Gummiband und ließ mich einen Rock zusammenzimmern...ohne Schnittmuster ohne große Erklärung....sagen wir mal das das Ding nie das Tageslicht gesehen hat und ich bis heute nicht mit Ihrer Maschine bedienen kann.

Mfg
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 22.09.2012, 23:45
Gruene Insel Gruene Insel ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.07.2011
Ort: im Suedwesten von Irland
Beiträge: 115
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie man sich das Nähen garantiert verleidet.

wir haben im Handarbeitsunterricht erst eine Halbschuerze genaeht, dann einen Rock aus Leinen, mit Taschen und vorne geknoepft und dann Socken gestrickt. Da hatte ich weniger Talent und Lust als beim Naehen, da ist nur einer fertig geworden, der hing immer zu Nikolaus an der Tuere
Verschiedene Naehte und Knopfloecher haben wir auch geuebt.
Auf jeden Fall war das Interesse geweckt und ich habe ueber die Jahre alle moeglichen Handarbeitstechniken ausprobiert.
Ich weiss nicht, wie junge Menschen heute ohne solche Grundkenntnisse im Haushalt immer wieder anfallende kleine Reparaturen und Ausbesserungen machen, viele koennen noch nicht mal einen Knopf annaehen. Durch solche Kenntnisse ist man unabhaengig von teuren Dienstleistungen und braucht nicht drauf zu warten.

Aber die Herrschaften, die heute die Lehrplaene machen, werden schon wissen, was sie da tuen.
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 22.09.2012, 23:55
janajd janajd ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wie man sich das Nähen garantiert verleidet.

Ich hatte Handarbeitsunterricht noch in einer Mädchenklasse und da lagen die Anforderungen z.t ganz schön hoch.. Meine Mutter hat sich mehrere Einsen mit dem Besticken DinA0 großer Wandbehänge verdient (mehrere Töchter..). Bei meinen jüngeren Schwestern, die in gemischten Klassen waren, sanken die Anforderungen Jahr um Jahr bei derselben Lehrerin, zum Schluß waren die Wandbehänge nur noch im DinA3 Format und teilweise geklebt..
Ich greife z.T. auch noch auf die Erfahrungen aus dem Handarbeitsunterricht zurück, aber wenn ich diese Riesenteile alleine hätte besticken müssen...
In der 8. war dann Nähen dran, zu dem Zeitpunkt hatte ich aber die ersten Erfahrungen zuhause schon gesammelt, von daher bin ich unter dem Radar der Handarbeitsschwester (nicht die mit den Wandbehängen) durchgerutscht..
Genäht wurde-- mitte der 70iger u.a. eine Cocktailschürze, mit handbestickten Taschen...wäre 20 Jahre früher bestimmt super schick gewesen.
Die hippen Folkloreblusen, die Sticken und Nähen vereint hätten, wurden dann zuhause gemacht.
Nähkurserfahrungen habe ich keine, ich hab dann lieber auf die Handbücher zurückgegriffen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut? Sanne*** Andere Diskussionen rund um unser Hobby 78 15.06.2012 18:14
Wellenkante ??? Wie nennt man das und wie macht man das ??? RoseMadder Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 02.06.2011 23:52
Wie nennt man das? Wie macht man das? RicaZ Schnittmustersuche Damen 27 08.10.2008 10:32
Wie gut das man nähen kann! skanna Freud und Leid 28 04.04.2008 14:44
Wie verarbeitet man Jersey am Besten ohne das ER sich rollt miss_nice_! Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 11 15.10.2007 19:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11422 seconds with 13 queries