Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Freihand-Sticken/Quilten: blödes Fadengewurschtel! grrr

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 20.09.2012, 17:00
Benutzerbild von Pines
Pines Pines ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.12.2011
Ort: NRW
Beiträge: 103
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Freihand-Sticken/Quilten: blödes Fadengewurschtel! grrr

Zitat:
Zitat von charliebrown Beitrag anzeigen
Hier noch ein youtube-Video von Threadbanger....

Freihandsticken auf Shirts
Das ist ja der Hit! Danke für den Link. Langweilige T-shirts gibt's hier einige - aber nicht mehr lange

Probleme mit Schlingen und Verknotungen gibt's da offenbar keine. Ich denke also, der Rest ist Übungssache, und dick muss der Stoff gar nicht sein. Nur Stretch macht vielleicht Probleme, wenn man keine so ne Folie draufklebt.
Gibt's denn hierzulande "dissolvable stabilizer"? Soluvlies kommt doch unter den Stoff, oder? In dem Fall also was Durchsichtiges für obendrüber, das man bemalen kann, und das dann auch noch wasserlöslich ist, damit frau die Abende nicht fisselnd und fusselnd aufm Sofa vor sich hin pult ...
__________________
Viele Grüße schickt Pine


--
Der Hase kommt auch nicht schneller an den Maitag als die Schnecke.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 20.09.2012, 17:21
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.116
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Freihand-Sticken/Quilten: blödes Fadengewurschtel! grrr

Ich meine, von Avalon gibts so' ne Folie
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 20.09.2012, 18:28
jadyn jadyn ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.09.2012
Ort: Deutschland/Südafrika
Beiträge: 15.784
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Freihand-Sticken/Quilten: blödes Fadengewurschtel! grrr

Die Folie, die verwendet wurde heißt Avalon und ist von Madeira. Sie perforiert oft schon beim Sticken, daher kannst Du sie an vielen Stellen schon ausreißen, ansonsten ist auswaschen kein Problem. Es geht alles rückstandslos raus, kleine Reste kann man auch schon mit einem nassen Tuch entfernen.
Bei Madeira gibt es auch eine Beschreibung Bobbinwork, vielleicht ist diese Technik ja für Dein Vorhaben besser geeignet. Du kannst dickere Garne verwenden, was ja eindeutig den Kontrast der Umrandung vergrößert.
(Ich habe jetzt erst herausgefunden, was Du eigentlich willst)
Mein vorheriger Versuch war, eine wasserlösliche Folie zwischen die beiden Jerseylagen zu legen...das hatte den Vorteil, man konnte die "Löcher" gut ausschneiden, da man ja auf der Folie geschnitten hat...
__________________
Liebe Grüße
Jadyn
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 20.09.2012, 19:22
Benutzerbild von Pines
Pines Pines ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.12.2011
Ort: NRW
Beiträge: 103
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Freihand-Sticken/Quilten: blödes Fadengewurschtel! grrr

Zitat:
Zitat von jadyn Beitrag anzeigen
Die Folie, die verwendet wurde heißt Avalon und ist von Madeira. ...
Mein vorheriger Versuch war, eine wasserlösliche Folie zwischen die beiden Jerseylagen zu legen...das hatte den Vorteil, man konnte die "Löcher" gut ausschneiden, da man ja auf der Folie geschnitten hat...
Das ist ne gute Idee, werde ich mal ausprobieren, sobald meine Linien besser aussehen. Hast Du ein Foto von Deinen Jersey-Näharbeiten?

Bei der Bobbinwork-Anleitung steht:
Zitat:
Damit starkes Garn mit der Nähmaschine verarbeitet werden kann, muss die Unterfadenspannung gelockert werden.
Da werde ich wohl auf meine alte Pfaff zurückgreifen müssen. Ich glaube bei Brother kommt man an die Unterfadenspannung nicht ran. Korrigiert mich bitte, Ihr Brother-Näherinnen?!!

Und weiß jemand, ob es für Nähmaschinen auch Nadeln mit größerem Ör gibt, so dass auch zwei dicke oder gar drei Garne durchpassen? Oder macht das die Maschine an anderer Stelle kaputt. Ich frag mich nur, weil ich mit meinen zwei Fäden erst durchkam, als ich einen dickeren und einen dünnen genommen habe.

HACH!! Was es alles gibt!! Alles so schön bunt hier!! Ich weiß gar nicht, wo anfangen :-)
__________________
Viele Grüße schickt Pine


--
Der Hase kommt auch nicht schneller an den Maitag als die Schnecke.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 20.09.2012, 19:51
Nath Nath ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: Auvergne Frankreich
Beiträge: 15.205
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Freihand-Sticken/Quilten: blödes Fadengewurschtel! grrr

hallo Pines,
ich glaube es existieren Nadeln mit zwei Ören muss mal reinschauen in meine Nadelkiste wenn ich wieder Heim bin, nun sind es dann keine Jersey Nadeln mehr
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freihand-Sticken mit der Nämaschine WIP lanora Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 238 28.08.2015 12:28
Freihand - Sticken / Vergleich = Nähmasschine zur Stickmaschnine Doli Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 19.12.2011 19:04
Freihand sticken supernovaxl Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 31.08.2011 09:03
blödes blödes problem???? anomine Schnittmuster Software 2 16.04.2011 10:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30381 seconds with 14 queries