Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Burda Cordblazer 3/12-Mod.134

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.09.2012, 11:03
Stoffmaus Stoffmaus ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2003
Beiträge: 15.459
Downloads: 1
Uploads: 0
Burda Cordblazer 3/12-Mod.134

Hallo,

ich möchte mir gern einen Cordblazer nähen.
Jetzt suche ich nach einem geeigenten Schnittmuster und bin auf o.g. gestoßen.

Da ich mich nicht an ein Reverskragen rantraue, wäre der Schalkragen eine
Alternative für mich. Was mich an diesem Schnitt etwas stört, ist, daß die Jacke
nur mit einem Häkchen geschlossen wird.

Hat von Euch schon jemand diese Jacke genäht?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Burda Blazer.jpg (20,5 KB, 161x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße von

Iris
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.09.2012, 12:02
Benutzerbild von ladydevimon
ladydevimon ladydevimon ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: At the end of the entire world
Beiträge: 14.928
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Burda Cordblazer 3/12-Mod.134

wenn du ihn wirklich schließen willst, dann wirst du basteln müssen. möglich wäre ein teilbarer rv, der von unterkante revers bis unterkante blazer geht. oder du machst eine art untertritt, nähst da knöpfe drauf und machst auf die knopflöcher in den blazer. je nachdem was dir besser gefällt. das design des kragens verhindert halt, dass du einen übertritt machen kannst. der kragen käme sonst nicht mehr zur geltung

zur eigentlichen frage: nein, hab ich noch nicht genäht ich hoffe trotzdem, geholfen zu haben
__________________
+++ you might think you caught the devil, but indeed the devil caught you +++ i like chaos & chaos likes me +++

Erich Ribbeck: Konzepte sind Kokolores. (der Mann hat einfach sowas von recht )

vernäht seit august 2012: 40m --> mein uwyh ----- gekauft seit august 2012: bitte, reden wir nicht darüber ....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.09.2012, 15:38
jacanpaca jacanpaca ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.07.2011
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Burda Cordblazer 3/12-Mod.134

Das finde ich wiederrum nicht.

Wenn ich mir diese
http://www.burdastyle.de/burda-style..._202_4864.html
Jacke anschaue, sieht das sogar richtig gut aus.
Wobei natürlich bei deinem Blazer die Breite des Übertrittes dann entsprechend geringer ausfallen müsste, da der Schalkragen schmäler ist.

Vielleicht wäre das eine Bastel-Möglichkeit für dich?

(Ich weiß leider nicht, wie man den Link platzsparend setzt, sorry)

Viele Grüße
jacanpaca
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.09.2012, 16:13
Stoffmaus Stoffmaus ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2003
Beiträge: 15.459
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Burda Cordblazer 3/12-Mod.134

Danke für eure Tipps,aber ich glaube diese Jacke ist doch nicht das Richtige
für mich.
Ich bin jetzt nicht gerade schlank und habe Bedenken,daß der Teil unterhalb
des Verschlusses den Bauch unvorteilhaft wirken lässt.

Jetzt mal eine andere Frage: Ist ein Reverskragen schwer zu nähen?

Ich hätte wahrscheinlich andere Blazerschnittmuster gefunden, aber die haben
alle einen Reverskragen.
__________________
Liebe Grüße von

Iris
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.09.2012, 17:09
Benutzerbild von gelibeh
gelibeh gelibeh ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.772
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Burda Cordblazer 3/12-Mod.134

Ich finde das nicht einfach zu nähen, aber man bekommt das hin. Versuch das doch mit einem Probestoff. Brauchst ja keine Ärmel rein nähen. Nur den Part, den Du noch nie gemacht hast.
__________________
Das sind keine Nähfehler, nein, das ist meine persönliche Note
Es gibt kein "Besser" oder "Schlechter",
nur Unterschiede. Diese müssen respektiert werden, egal ob es sich um die Hautfarbe, die Lebensweise oder eine Idee handelt. (Indianische Weisheit Kote Kotah, Chumash)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda 12/09 Mod. 119 Stoffmaus Fragen zu Schnitten 0 10.02.2010 23:08
- Mein erster Wip Korsage 134 Burda 12/08 - Creativtina Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 27 13.03.2009 12:45
Babyschlafsack Burda 12/2006 Mod. 140 kleinwede Schnittmustersuche Kinder 1 04.03.2009 14:49
Burda 7/04 - Mod. 134 (junge Avantgarde) Phoenix23 Fragen zu Schnitten 4 28.11.2004 01:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,33158 seconds with 14 queries