Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Qualität von Arbeitsgeräten und - materialien

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 25.09.2012, 18:14
elaine elaine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 14.897
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Qualität von Arbeitsgeräten und - materialien

ich würde echt überlegen, was man alles "braucht".
Rollschneider und Matte hab ich schon seit Jahren im Einsatz - allerdings hab ich mit einer kleinen in 45x60 angefangen und dann eine zweite dazu gekauft, hat auch den Vorteil, daß ich sie unterschiedlich zusammenlegen kann, eher lang oder eher breit usw. Ich mach aber kein Patchwork, ich schneide darauf zu. Wenn man eher Klamotten für sich selbst näht (und nicht nur für Kinder), wäre man mit einer ganz großen (so der Platz vorhanden) besser bedient u.U. (meine 45cm Breite werden mir dann teils zu knapp, wenn nicht im Bruch zugeschnitten wird). Olfa gab´s in meiner Größe auf dem Stoffmarkt für 20 Euro.
Ein extra Patchwork-Lineal brauch ich z.B. nicht wirklich, ich hab ein paar normale Plastiklineale und ein Kurvenlinealset, wie die auf dem Stoffmarkt vertrieben wurden, diese nutze ich gerne und häufig - für gerade tut´s ein 30cm Teil noch aus meiner Schulzeit und ein Geodreieck. Wäre ich ein passionierter Patchworker, wäre da vielleicht anders.
Genauso brauch ich keinen Schrägbandformer, dazu verarbeite ich zu selten Schrägband. Dafür hab ich aber z.B. immer zig Trickmarker rumfliegen, weil ich sie gerne nutze, auch, wenn sie eher teuer sind. Ich nutze nur Markennadeln, Organ und Schmetz, weil ich keine Lust auf verbogene und kaputte Nadeln habe.
Ich nutze billiges Ovigarn, dafür aber gerne gutes Nähgarn - wäre ich knapp bei Kasse, würde ich hier wohl einsparen, aber muß ich momentan zum Glück nicht.

Kurz gesagt - Prioritäten setzen und mit gängigen Marken (im Patchbereich wohl Olfa/Prym, Omnigrid, Clover usw. - auf den schlichten Olfa/Prym-Rollschneider kann man noch den Abstandhalter montieren, nützliches Ding, finde ich), macht man selten was falsch.
__________________
Viele Grüße
elaine
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.09.2012, 19:01
Benutzerbild von beldoza
beldoza beldoza ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: bei Karlsruhe
Beiträge: 14.869
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: Qualität von Arbeitsgeräten und - materialien

Zitat:
Zitat von Crea-Conny Beitrag anzeigen
Rollschneider und Schneidmatten (auch Markenprodukte) gibt es im Mal-und Zeichenbedarf um einiges günstiger (mein Olfa-Schneider hat 'nen 10er gekostet).
da habe ich meine Olfa-Klingen auch her und die waren echt günstig

Gruss,
Doris
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.09.2012, 19:21
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.683
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Qualität von Arbeitsgeräten und - materialien

Hallo,

wobei zu den Schneidematten hier immer gesagt wird, dass es zwei verschiedene gibt: Die einfachen, preiswerten Bastelschneidematten, und die teuren, sog. selbstheilenden. Bei ersteren würden die Klingen schnell stumpf werden.

Ich hab mir eine große 60x90 Matte gekauft, die ist super für Kleidung, und noch zwei kleinere (ca. 30 x 45?); aneinander gelegt kann man damit fast alles zuschneiden.

(Und falls man mal auswärts näht, kann man die kleine(n) gut mitnehmen, für kleine Schneidarbeiten oder einfach so als schonende Arbeitsunterlage.)

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 25.09.2012, 20:23
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 15.938
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Qualität von Arbeitsgeräten und - materialien

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Olfa ist Olfa, und natürlich passen alle Olfa Klingen in Olfa Schneider, egal wo sie gekauft werden. Und im Baumarkt ist Olfa günstiger als im Stoffladen, auch die Schneider an sich.
Nochmal ganz langsam für alle, die mich nicht verstehen.
Ich weiß, daß in Olfa/Prymschneider Olfa/ Prymklingen passen.
Ich kaufte mir dereinst in einem Baumarkt einen Rollschneider der Firma Lux.
In diesen passen keine Olfa/ Prymklingen.

Hier bei uns (Italien) liegen öfters in den Baumärkten Rollschneider dieser Firma oder No Name Rollschneider, nicht immer passen in diese Olfa/Prymklingen.
Im übrigen ist es mir völlig egal, wer sich welchen Rollschneider kauft.
Saluti
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.09.2012, 11:32
Benutzerbild von Sini
Sini Sini ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Oberallgäu
Beiträge: 15.492
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Qualität von Arbeitsgeräten und - materialien

Ich selbst hab ne Schneidematte von Prym. die große. ich wollte ne zweite dazu und wurde bei ebay fündig. die Matte war deutlich billiger mit 20€ für 60x90 und sie wäre genauso gut. sie ist nur etwas dünner als die Prym und so hatte ich eine Stufe drin. hab sie dann meiner Schwester geschenkt. ich möchte irgendwann mal so eine große blaue aus dem Architektenbedarf einfach weil das blau besser ins Zimmer passen würde.... aber da kümmere ich mich irgendwann mal drum...

Schrägbandformer sind sehr hilfreich wenn man auch einen Schrägbandeinfasser für die Nähmaschine hat. vorgefaltet funktioniert das bei mir besser.

und Garn muss gut sein. das heisst aber nicht unbedingt teuer. man muss sich halt anschauen ob billiges Garn fusselig aussieht oder ordentlich verzwirnt.

Bis vor kurzem hab ich beim Rollschneiden noch Pappstreifen als Lineal verwendet. aber da ist das PWLineal halt doch bequemer...
__________________
Viele Grüße
Sini

jede unkonventionelle Herangehensweise ist gerechtfertigt, wenn sie zu einem guten Ergebnis führt!
(aus dem Buch "Schnittvorlagen entwerfen und abwandeln")
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Janome 11000 geeignet für Materialien wie Leder und Gurtband (mehrlagig)? Chicsy Janome 13 21.06.2009 15:31
Qualität von Fleece DaniM Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 15.05.2009 22:06
Materialien und Stoffe für Stoffbuch mit Fotos Nähgarn Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 1 25.02.2009 23:33
Overlockgarne, Bauschgarne, Qualität und und und .... Sommerfrau Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 04.03.2007 18:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09736 seconds with 13 queries