Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Kostüme


Kostüme
Tanz, Theater, Karneval


Bogenschütze/Einfache MIttelalter Kleidung

Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 11.09.2012, 19:50
Nachwuchs-Näher Nachwuchs-Näher ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.09.2012
Beiträge: 18
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bogenschütze/Einfache MIttelalter Kleidung

Zitat:
Zitat von HaegarHH Beitrag anzeigen
Das mit den Zwickeln ist doch ganz einfach

GANZ wichtig, MA-Ärmel habe die Naht nicht unten, sondern hinten, wenn man dass vergisst, sitzt es nicht

Im MA, also zumindest im frühen, hat man praktisch gedacht, kein Schnickschnack, sondern Ausnutzung dessen, was man hatte, also am besten Rechtecke. Leg das Rechteck mal vor Dich, einmal gefaltet. Dann von ca. (halbe) Handbreit unterhalb des Ellbogens einen Keil wegschneiden (zuerst nur per Bleistift und Lineal), so dass die Hand noch durchpasst bzw. bis zum gewünschten Umfang.

Dieser Keil wird nun vertauscht also die neuen Schnittkanten der Dreiecke in die Mittelnaht, oben wieder eingesetzt und fertig

Also nochmal für ganz doofe mit Beispiel:
Ich leg ein rechteck vor mich, dass zb. 56 cm lang und 50 cm breit ist. das falt ich dann einmal, dass es wuasi meinen ärmel ergibt(25*28) und schau, wo mein ellbogen ist. von da dann ne halbe hand breit richtung handgelenk. Und von da dann nen keil bis unten einzeichnen, sodass aber meine hand noch durchpassen würde, wenns schon genäht wäre? und das mit der naht versteh ich grad nicht...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.09.2012, 20:29
Benutzerbild von Cara van de Tann
Cara van de Tann Cara van de Tann ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: am Busen der Jade
Beiträge: 759
Downloads: 34
Uploads: 0
AW: Bogenschütze/Einfache MIttelalter Kleidung

Ich hab dir mal eine Zeichnung gemacht:
Unbenannt.jpg

Das kurze Stück was da nun unten ist wird beim annähen leicht nach hinten versetzt. Das heißt da wo der knick in der unteren Linie ist kommt dann der Ellenbogen hin. Und der ist bei uns ja auch eher hinten als direkt an der Seite. Das was ich rot gemacht habe ist dann das stück was weggeschnitten wird.

Nimm die Zeichnung aber nicht als Maß da ich nur grob "gekritzelt" habe und nichts abgemessen habe. Soll eher als Beispiel dienen.


Aber eine Frage habe ich noch an dich... warum machst du für ein und das selbe Thema immer einen neuen Thread auf?
__________________
Gewand und Tand in meiner Hand
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.09.2012, 21:32
Nachwuchs-Näher Nachwuchs-Näher ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.09.2012
Beiträge: 18
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bogenschütze/Einfache MIttelalter Kleidung

Sollte es so rübergekommen sein, so tut es mir leid. Es war nciht meine Absicht, tausend mal das gleiche Thema zu eröffnen. ich dachte mir nur, ich stelle meine Fragen in der jeweils passenden Kategorie, weil ich es so aus anderen Foren kannte......
Mir ist es schon oft genug passiert, dass ich mehrere Fragen zu verschiedenen Bereichen in einem Thema gestellt habe und daraufhin keine hilfreichen Antworten, sondern nur Motzerei und "Verwarnungen" kamen, dass ich doch die Frage xyz in ner anderen Kategorie veröffentlichen soll
Sollte ich mit der Annahme, dass ich lieber alles in den passenden Kategorien nachfrage, falsch gelegen haben, so nehme ich Belehrungen gerne an.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.09.2012, 22:06
dormouse dormouse ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.06.2009
Beiträge: 93
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bogenschütze/Einfache MIttelalter Kleidung

Zitat:
Zitat von Nachwuchs-Näher Beitrag anzeigen
Sollte es so rübergekommen sein, so tut es mir leid. Es war nciht meine Absicht, tausend mal das gleiche Thema zu eröffnen. ich dachte mir nur, ich stelle meine Fragen in der jeweils passenden Kategorie, weil ich es so aus anderen Foren kannte......
Mir ist es schon oft genug passiert, dass ich mehrere Fragen zu verschiedenen Bereichen in einem Thema gestellt habe und daraufhin keine hilfreichen Antworten, sondern nur Motzerei und "Verwarnungen" kamen, dass ich doch die Frage xyz in ner anderen Kategorie veröffentlichen soll
Sollte ich mit der Annahme, dass ich lieber alles in den passenden Kategorien nachfrage, falsch gelegen haben, so nehme ich Belehrungen gerne an.
Bitte doch einen der Admins darum die beiden Fäden zusammenzufügen dann ist alles beisammen und du kannst die komplette Entwicklung deines Kostüms beschreiben, das ist dann auch einfacher nachzuvollziehen für jemanden der ein ähnliches Projekt startet
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.09.2012, 01:36
Benutzerbild von HaegarHH
HaegarHH HaegarHH ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 429
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Bogenschütze/Einfache MIttelalter Kleidung

Zitat:
Zitat von Cara van de Tann Beitrag anzeigen
Das was ich rot gemacht habe ist dann das stück was weggeschnitten wird.
Aber nicht weg geworfen, denn das braucht man ja wieder oben im Ärmel

Man schneidet auch nicht direkt ab Ellbogen, sondern lässt halt in der Mitte ein Stück auf der anfänglichen Breite, vielleicht so 10 - 20cm, hängt auch von der Armlänge und den Umfängen ab.

Die roten Dreiecke dreht man einmal "um" und näht man dann oben an die Kanten an und dann den ganzen Ärmel zusammen, also Schräge runter, um den Knick Richtung Ellbogen, geradeaus, Knick, runter Richtung "Körper".

Der Keil oben wird benötigt, damit man genug Bewegungsfreiheit hat, es gibt da ja keine Kugel und kein Armausschnitt, sondern das wird einfach gerade aufeinander genäht.
__________________
ciao

Thorsten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was eignet sich am besten für einfache Kleidung? Nachwuchs-Näher Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 12 10.09.2012 08:23
Bogenschütze Spätmittelalter cinnamon_lady Schnittmustersuche Kostüme 12 25.03.2009 10:16
Bogenschütze gesucht Brigitt Stickmustersuche 3 27.02.2008 21:22
Frage zu Mittelalter - Kleidung Rumpelstilz Fragen zu Schnitten 0 24.07.2005 20:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08988 seconds with 14 queries