Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Optimale Mantellänge

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.09.2012, 11:45
Benutzerbild von Anmasi
Anmasi Anmasi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Köln - Schälsick
Beiträge: 14.939
Blog-Einträge: 88
Downloads: 2
Uploads: 0
Optimale Mantellänge

Hallo zusammen,

ich denke schon länger darüber nach, mir mal wieder einen schönen Herbst/Wintermantel zu nähen.

Jetzt überlege ich schon eine ganze Weile, wie lang der Mantel denn werden könnte/darf?

Meine Kleider/Röcke trage ich überwiegend kurz unter dem Knie endend (da ist meine schmalste Stelle). Ich bin übrigens 1,69 m groß (ohne Schuhe gemessen) und trage nie Absätze, die höher als 4-5 cm sind..

Darf das Kleid/Rock unter dem Mantel vorgucken oder nicht?

Ich habe folgende Regel gelesen: Körpergröße durch 8 teilen (1,69 m : 8 = 0,21 m), optimale Endpunkte für den Saum seien dann 21, 42 oder 63 Zentimeter über dem Boden.

Was sagen die Experten?
__________________
Viele Grüße,
Simone

meine Werke
Anmasi`s Welt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.09.2012, 12:00
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Optimale Mantellänge

Hallo vom Nicht-Experten.
Ich bin der Augenmensch, der die Proportionen vor dem Spiegel kontrolliert.

Bei einem Mantel find ich wichtig, dass man zu allererst festlegt, für welchen Anlass er sein soll. Alltag? Fahre ich viel Auto? Soll er auch zu Hosen passen? Nicht zuletzt: wie verfroren bin ich

Diese mathematischen Regeln berücksichtigen auch, ob man lange/kurze Beine - Oberkörper hat?
(Irgendwer hat diese Proportionsregeln doch mal an Statuen von Schiller [?] und sonstirgendwem erläutert?)

Persönliche Erfahrung: ich lass die Röcke rausgucken. Alles was viel unter dem Knie ist, find ich unpraktisch. Ausserdem hab ich nicht sehr lange Beine und einen ehr langen Oberkörper.
LiLo
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.09.2012, 12:24
Benutzerbild von Anmasi
Anmasi Anmasi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Köln - Schälsick
Beiträge: 14.939
Blog-Einträge: 88
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Optimale Mantellänge

Zitat:
Zitat von liselotte1 Beitrag anzeigen
Bei einem Mantel find ich wichtig, dass man zu allererst festlegt, für welchen Anlass er sein soll. Alltag? Fahre ich viel Auto? Soll er auch zu Hosen passen? Nicht zuletzt: wie verfroren bin ich
Definitiv alltagstauglich und hundespaziergangstauglich sollte er sein
Auto fahre ich auch, aber nicht übermäßig. Finde ich aber jetzt auch nicht ganz so wichtig. Beim 2-Wege-Zip lasse ich dann ein Stück offen oder den letzten Knopf.

Von den Proportionen her fühle ich mich ganz gut aufgeteilt. Zumindest sitzt in den meißten Fällen alles dort, wo es hingehört (Taille z.B.)

Ich habe mal gemessen Taille bis Boden (ohne Schuhe) 106 cm, der Rest ist Oberkörper und Kopf
__________________
Viele Grüße,
Simone

meine Werke
Anmasi`s Welt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.09.2012, 13:35
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.585
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Optimale Mantellänge

Zitat:
Zitat von Anmasi Beitrag anzeigen
Darf das Kleid/Rock unter dem Mantel vorgucken oder nicht?
In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts vielleicht nicht. Heutzutage hätte ich da keine Bedenken mehr...

Mir selbst gefällts aber auch besser, wenn der Mantel einen Tick länger ist. Ich würde ihn daher zwei, drei cm länger als deine übliche Rocklänge machen, wenn du einen Kurzmantel möchtest.

Wenn er lang werden soll, würde ich es so machen, wir bei mir damals in der Stilberatung: Stoff um den Körper wickeln, und mit mindestens 3 Metern Abstand im gut ausgeleuchtetem Raum zum Ganzkörper-Spiegel hinstellen. Dann Stoff höher und tiefer halten und gucken, was am besten aussieht. Immer wieder dazwischen Augen schließen, Höhe ändern, ganz kurz die Augen aufmachen und versuchen, den spontanen ersten Eindruck zu bewerten. Die Menschen, die dich auf der Straße sehen, sehen dich nämlich genau so. Man selbst steht meist viel zu nah am Spiegel, um einen alltagstauglichen/realistischen/halbwegs objektiven Eindruck von sich zu gewinnen. (Deswegen "sieht" man auf Fotos gefühlt oft so "anders aus".)

Zitat:
Ich habe folgende Regel gelesen: Körpergröße durch 8 teilen (1,69 m : 8 = 0,21 m), optimale Endpunkte für den Saum seien dann 21, 42 oder 63 Zentimeter über dem Boden.
Diese pauschalen Regeln funktionieren nur, wenn dein Körper auch ideal gebaut ist. Also bei fast niemandem auf dieser Welt...

Orientiere dich besser an deinen eigenen Körperbau.

Ich bin z.B. nur 1,64; meine rechnerische lange Länge wären also 20,5 cm über dem Boden. Das sieht allerdings recht bescheiden aus; besser sind bei mir 15 cm über dem Boden. Hängt halt davon ab, wie deine Fesseln/Waden gebaut sind...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.09.2012, 14:41
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Optimale Mantellänge

Zitat:
Zitat von Anmasi Beitrag anzeigen
... Beim 2-Wege-Zip lasse ich dann ein Stück offen oder den letzten Knopf.
Mich stört weniger das als dass ich den langen Mantel wie einen Lappen um mich wickeln muss, damit er nicht verkrumpelt/ich auf Knolle sitze.
Und ich fahre auch wenig Auto (mein Büro ist im Parterre und ich wohne im 2./3. Stock )

LiLO
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mantellänge

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
optimale Höhe Zuschneidetisch? lotos.bluete Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 20.03.2012 17:21
Optimale Kissengröße Spook Schnittmustersuche Accessoires 3 22.06.2010 14:25
optimale oberteillänge Bini Mode-, Farb- und Stilberatung 9 20.10.2009 20:29
Welche optimale Größe für einen Nähmaschinentisch? clusterhase Andere Diskussionen rund um unser Hobby 2 07.02.2009 20:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08545 seconds with 13 queries