Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #111  
Alt 02.01.2013, 17:04
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Zitat:
Zitat von stofftante Beitrag anzeigen
PPs. Da die Blende nicht unter die Taille reicht, weiß ich nicht, warum Du dort die Hohlkreuzänderung machst. Wenn es nötig ist, kann das am Rock gemacht werden.
Eigentlich geht es mir auch eher darum, den Rücken hinten kürzer zu machen. Laut Bur´da soll das ja eigentlich im hinteren Armloch passieren, aber genau bräuchte ich ja die Länge noch ... Verwirrend, ich weiß
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 13.01.2013, 17:37
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Ich bin noch dran, am Kleid
Allerdings ist mir nun ein Hochzeitstermin in die Quere gekommen, für den Frau was schickes zum Vorführen braucht, so dass das Chiffonkleid mal wieder nur die 2. Geige spielen darf

Trotzdem habe ich mich am Wochenende hingesetzt und den Schnitt erneut in Gr. 38 kopiert. Oh mann oh mann
Und damit ich nach den (möglicherweise nichtsbringenden) Änderungen nicht gleich wieder kopieren darf, hab ich diesmal die Vorderteile gleich nochmal gespiegelt auf Folie gezeichnet, so dass ich die Änderungen ohne große Tesa-Kleberei machen kann und im Notfall doch noch das Original auf Folie habe. Außerdem hab ich schonmal den Brustpunkt eingezeichnet...

DSC08493.jpg

Dann habe ich erneut versucht, mich alleine zu messen ....haha, ich weiß ... und die Maße mit der Tabelle im Nähjournal verglichen. An den Schultern sind nun nur 1 bzw. 2cm zuviel. Das Rückenteil ist in Brusthöhe 3cm zu weit. Dafür stimmt jetzt die vordere Taillenlänge, was ja eigentlich heißen müsste, vorne passt es auch am Busen ...

Dann habe ich nochmal die Rückenlänge verglichen und damit komme ich auf stofftantes Frage vom vorigen Post zurück:

Mein Rücken ist 6cm kürzer als Burda das gerne hätte. Die Taille des Schnitts liegt im Rockteil. Meine eigene Taille mitten in der Blende. Toll. In der Blende kann ich aber kaum eine Hohlkreuzanpassung machen, ohne die Blende zu vermurksen, die Taille MUSS aber irgendwie 6cm höher rutschen, wenn das Kleid vernünftig sitzen soll. Meine Hoffnung ist ja inzwischen, dass die Änderungen am Rücken und an den Schultern reichen müssten, damit es auch vorne sitzt. Denke ich da zu einfach? Und wie ändere ich das richtig?

Gut, ich könnte wieder die 2cm Rückenlänge im Armloch wegnehmen, aber genau da brauche ich die Länge meiner Meinung nach.

Da ich für die Hochzeit gerade ein ähnliches Kleid von Stoff und Stil angefangen habe, würde ich das Problem gerne irgendwie lösen. Denn das Probemodell sitzt zwar am Busen und im oberen Rücken gut, nur ab der Unterbrust ist es ebenfalls zu weit und die hintere Blende hängt viel zu weit unten.

Ich muss da nochmal in mich gehen....
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 13.01.2013, 19:27
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.497
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Um die Verwirrung noch größer zu machen:
Ein Körper hat nicht nur hinten und vorne. Es gibt auch Seitenteile! Um deine Maße festzuklopfen muß dort auch gemessen werden.
Zur Überprüfung würde ich die Seitenlänge messen. Einen Pappstreifen drunterschieben und von der Oberkante runter zum Taillenband messen. Mit dem Schnitt vergleichen. Hier bekommst Du besser Aufschluß wieviel dein Rücken zu lang ist. Dann müßen unbedingt noch die Vordere, hintere und seitliche Länge von der Taille nach unten gemessen werden.

Wenn Dir der Rücken 6 cm zu lang ist und Dir paßt der Burdaschnitt vorne, heißt das: Du hast viel Busen. Das Vorderteil ist je nach Brustumfang länger als der Rücken; bei 6 cm Unterschied wäre das bei einem Bu von etwa 110 der Fall. Das ist keine Größe 38! Die hat einen Umfang von 88. Kürzer kann der Rücken auch durch aufrechte Haltung sein, da rechnet man mit 1 höchstens 2 cm aber nicht mehr! Dann hängt noch die Rl von der Körpergröße ab. Bist Du kleiner als 168 (die Standardgröße für die Schnitte) ist die kleiner. Weiter gibt es die Möglichkeit, das der Rücken durchgedrückt ist und sich die vordere Taille gehoben hat. Bist Du jetzt alles zusammen - addiert sich das.

Am besten suchst Du den Schnitt nach der Rückenlänge und Rückenbreite aus. Das andere kann besser angepaßt werden. Der Brustumfang ist kein Maß für dich, da bei größeren Körbchen das nicht stimmt.
lg
heidi
schick mir doch mal deine Maße per PN
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 13.01.2013, 19:40
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 7.200
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Anke schau mal bei Schnittvision sind ein paar gute Videos wie man sich selbst ausmessen kann. Für bestimmte Stellen brauchts aber dann doch "helfende Hände"

Viel Erfolg weiterhin!
__________________
LG, Andrea

Ich use auch wieda

Kopf hoch, sonst kannst Du die Sterne nicht mehr sehen
(© Spruchbilder.com)
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 13.01.2013, 19:47
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Ojeee, JA, jetzt ist die Verwirrung definitiv KOMPLETT

Also, meine Maße sind folgendermaßen verwachsen

Körpergröße 155cm
Rückenlänge (damals schon beim Brautkleid gemessen) 36cm
Busen 92cm
Taile 80cm (es war Weihnachten )
Hüfte 100cm
Schrittlänge 70cm
Seite Taille-Boden 95cm

Alle anderen Maße werd ich die Tage mal ausmessen, spätestens Donnerstag ist mein Mann ja auch mal wieder hier, dann muss ich mich nicht so verrenken

An sich sieht das nach Größentabelle ja eher nach 40/42 aus, aber die sitzen an mir dann immer wie ein Sack Vielleicht sollte ich doch nen Grundschnitt basteln und dann selber zeichnenkonstruieren, aber das wird wohl genauso frustrierend...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP * Camisole-Kleid aus "Pattern Magic" Elnora Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 14 12.03.2011 20:37
Ausschnittverarbeitung bei Kleid 124 aus Burda 05/09? Schoki Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 06.06.2009 18:07
Brauche Hilfe bei einer Schnittkorrektur aus "Die große burda Nähschule" Melaike Fragen zu Schnitten 6 29.05.2009 21:02
Suche eine Idee für ein Kleid von Sally aus dem Film "Nightmare before Christmas" agathachristie Schnittmustersuche Kostüme 3 21.01.2006 20:41
stoff "austauschen" bei mod. 107 aus burda 12/04 madhatter Fragen zu Schnitten 2 30.11.2004 14:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09464 seconds with 14 queries