Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 01.01.2013, 14:33
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

So, hier noch mal Bilder mit

- aufgetrenntem Hohlkreuzabnäher
- 1cm tiefer ausgeschnittenem Halsschnitt im Rückenteil
- rausgetrennten Ärmeln

DSC08455.jpg DSC08460.jpg

Jetzt geh ich nochmal Schnitt kopieren
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 01.01.2013, 15:11
Benutzerbild von Nähnadl
Nähnadl Nähnadl ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2012
Ort: München
Beiträge: 86
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Hallo Kaffeefee,

Zitat:
Zitat von kaffeefee Beitrag anzeigen

inzwischen habe ich hinten in der hälfte des armlochs den rücken quer aufgeschnitten und einen stoffstreifen untergeheftet, so dass die obere rückenlänge wieder original ist. Da das ja auch auswirkungen auf die ärmel hat, habe ich die armkugel gleich mit eingeschnitten. War glaub ich nicht ganz so clever, aber nun ist es zu spät.
ich bin der Meinung, dass diese Änderung falsch ist!


Zitat:
Zitat von kaffeefee Beitrag anzeigen
Außerdem habe ich oberhalb der blende einen waagerechten abnäher gesteppt, quasi eine hohlkreuzanpassung und so zu hinteren mitte hin 3cm länge wieder weggenommen.
Warum hast Du den Abnäher nicht in die Naht gelegt?

Zitat:
Zitat von kaffeefee Beitrag anzeigen
Ob die falten nun von den hängenden ärmel kommen oder immer noch mit anderen faktoren zusammen hängen, vermag ich gerade selber nicht zu sagen.
Meiner Meinung nach solltest Du den Armausschnitt um einen cm vertiefen
und an der Schulternaht am Armansatzpunkt um einen cm heben, zum Halsausschnitt hin auf die alte Naht wieder verlaufend. Am Ärmel würde ich bei dieser Änderung nichts verändern.

Oh je, ich merke wie eingerostet ich schon bin und hoffe es war einigermaßen verständlich!!!
__________________
Gruß Nähnadl


...manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche und dann lachen wir beide darüber...
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 01.01.2013, 15:54
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Zitat:
Zitat von Nähnadl Beitrag anzeigen
Hallo Kaffeefee,



ich bin der Meinung, dass diese Änderung falsch ist!
Warum? Ich habe lediglich die originale Rückenlänge wieder drin...

Zitat:
Zitat von Nähnadl Beitrag anzeigen
Warum hast Du den Abnäher nicht in die Naht gelegt?
Weil ich die Blende sonst hätte schmaler machen müssen und das wollte ich nicht. Außerdem hatte ich fälschlicher Weise angenommen, dass sich dadurch der Bogen der Blende erhalten ließe...


Zitat:
Zitat von Nähnadl Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach solltest Du den Armausschnitt um einen cm vertiefen
und an der Schulternaht am Armansatzpunkt um einen cm heben, zum Halsausschnitt hin auf die alte Naht wieder verlaufend. Am Ärmel würde ich bei dieser Änderung nichts verändern.

Oh je, ich merke wie eingerostet ich schon bin und hoffe es war einigermaßen verständlich!!!
Wenn ich das tue, hängt die Schulter wieder in der Luft, weil sie eben tiefer liegt als die andere Schulter. Das muss ich schon ändern, indem ich den Schulterpunkt da nach unten verlege... Zudem ist der Armausschnitt bereits vertieft.
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 01.01.2013, 16:33
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Woooooozaaaaa! Ommmmmmmm

Ich glaub für heute ist Feierabend!

Da mich mein Umweltgewissen ob des vielen Folienverbrauches doch ein wenig plagt, wollte ich erst einmal sehen, was ich mit den alten Folienteilen noch anstellen kann. Was ein Glück, dass es Tesa gibt

Also habe ich in den Rückenteilen die weggenommene Rückenlänge wieder rausgenommen - die Änderungen der Schulterbreite brauchte ich ja ohnehin wieder und die Änderung am unteren Armloch wollte ich vorerst behalten - habe die beiden Rückenteile an der hinteren Mitte mit Tesa zusammengeklebt und eine Änderung für einseitige Hängeschultern nach Burda vorgenommen. Also ist die rechte Schulter nun meine Hängeschulter

DSC08464.jpg

Soweit so gut.

Mit ein wenig Friemelei und Trick 17 ließ sich das auch an den Vorderteilen bewerkstelligen. Da hatte ich bisher ja 3cm Brustlänge zugegeben und die Schultern geändert. Auch dass sollte vorerst erhalten bleiben.

DSC08466.jpg

Und wer ganz genau hinschaut, findet auch den Fehler:
Ich hab die linke Schulter hängen lassen!

Ich werd also jetzt zusammenpacken und morgen erstmal nur die Vorder- und Rückenteile noch einmal neu kopieren und dann in folgender Reihenfolge ändern:

1. Änderung für einseitige Hängeschulter Rechts 2cm
2. Schultern schmaler machen Links 3cm, Rechts 2cm
3. Halsausschnitt 1cm tiefer ausschneiden - da dann entsprechend auch den Kragen hinten anpassen
4. Länge über dem Busen zugeben, dass muss denke ich schon sein.

Über das Armloch, dass mir beim ersten Probekleid (das war aber auch eine Nummer größer) zu groß erschien, mache ich mir nach dem neuen Probemodell Gedanken.

Hab ich jetzt irgendwas vergessen?
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 01.01.2013, 16:43
Benutzerbild von Nähnadl
Nähnadl Nähnadl ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2012
Ort: München
Beiträge: 86
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Zitat:
Zitat von Kaffeefee Beitrag anzeigen
Warum? Ich habe lediglich die originale Rückenlänge wieder drin...
Ich denke das hätte es nicht gebraucht und der Fehler ist ein anderer...




Zitat:
Zitat von Kaffeefee Beitrag anzeigen
Weil ich die Blende sonst hätte schmaler machen müssen und das wollte ich nicht. Außerdem hatte ich fälschlicher Weise angenommen, dass sich dadurch der Bogen der Blende erhalten ließe...
Du mußt ja auch nichts von der Blende wegnehmen, sonder den gesamten Betrag einseitig. Den Bogen kannst Du neu auszeichnen.





Zitat:
Zitat von Kaffeefee Beitrag anzeigen
Wenn ich das tue, hängt die Schulter wieder in der Luft, weil sie eben tiefer liegt als die andere Schulter. Das muss ich schon ändern, indem ich den Schulterpunkt da nach unten verlege... Zudem ist der Armausschnitt bereits vertieft.
Die Abänderung für die unterschiedlichen Schultern auf jeden Fall belassen
und die Schultern dann an beiden Seiten heben.
__________________
Gruß Nähnadl


...manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche und dann lachen wir beide darüber...

Geändert von Nähnadl (01.01.2013 um 16:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP * Camisole-Kleid aus "Pattern Magic" Elnora Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 14 12.03.2011 20:37
Ausschnittverarbeitung bei Kleid 124 aus Burda 05/09? Schoki Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 06.06.2009 18:07
Brauche Hilfe bei einer Schnittkorrektur aus "Die große burda Nähschule" Melaike Fragen zu Schnitten 6 29.05.2009 21:02
Suche eine Idee für ein Kleid von Sally aus dem Film "Nightmare before Christmas" agathachristie Schnittmustersuche Kostüme 3 21.01.2006 20:41
stoff "austauschen" bei mod. 107 aus burda 12/04 madhatter Fragen zu Schnitten 2 30.11.2004 14:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12526 seconds with 14 queries