Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #66  
Alt 04.11.2012, 09:39
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.481
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

nochmal ein Bild der Änderung. Besser als mein Text
lg
heidi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg schulter.jpg (16,6 KB, 400x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 04.11.2012, 13:23
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Danke für die Grafik
Genau so hatte ich es auch später verstanden. Da war es allerdings schon zu spät, weil Frau sämtliche Änderungen auf umständlicheren Wegen zustande gebracht hat (erst das Armloch enger gezeichnet und später nach Burda die Schultern schmaler gemacht)

Sei's drum, ich hab die neuen Ärmel mit angepasster Armkugel eingesetzt (leider immer noch etwas faltig) und mal die Schultern etwas schmaler gesteckt. Es wird langsam...

DSC08292.jpg DSC08293.jpg DSC08294.jpg

Nein, das ist nicht die entgültige Ärmelform, das war nur Resteverwertung. Es ging mir erst einmal nur um die Armkugel. Für meinen Geschmack können die Ärmel ruhig noch ein bisschen weiter werden. Die Länge wird später ca. auf halber Höhe des Unterarmes enden.

Was mich noch ein kleines bisschen irritiert ist, dass das Kleid unter dem Arm auch etwas weit scheint und wenn ich die Arme hochnehme, hebt es auch das Kleid hoch. Und die Tüte über der Brust scheint immer noch vorhanden. Ansonsten sitze ich gerade damit hier am Laptop und koche nebenbei meinen Auflauf. Bewegen kann ich mich also...

Nun muss ich mir noch Gedanken über die endgültige Länge machen, denn so sieht es trutschig aus...

DSC08295.jpg
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 04.11.2012, 19:49
Benutzerbild von feysiriel
feysiriel feysiriel ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 544
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Du scheinst ungleichmässig, also schief zu stehen. Versuch doch mal, bei der tieferen Seite ein Schulterpolster einzusetzen, dann sollte alles gleichmässiger aussehen.

Die Länge würde ich ein wenig über den Knien enden lassen.
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 04.11.2012, 20:16
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Schief - gut dass Du das sagst.
Ich hab mich grad nochmal bewusst vor den Spiegel gestellt, weil ich mir selber nicht sicher bin, ob ich schief stehe oder meine Schultern schief sind. Denn das Phänomen habe ich öfter. Bei mir sind auch Ausschnitte immer irgendwie nicht mittig, was vor allem dann auffällt, wenn Frau ein Untershirt mit Spitzeneinsatz trägt. Ich habe eher den Eindruck, dass meine rechte Schulter etwas "hängt", aber auch das kann an blöder Körperhaltung liegen. Da muss ich die nächsten Tage mal genauer drauf achten.

Danke für den Hinweis

P.S. Die Bilder hie sind dann ohnehin noch verfälscht, weil der Spiegel schief steht und ich selbst auch nicht 100% frontal in die Kamera stehe. Was mir auch immer erst am PC auffällt. Vielleicht sollte ich morgen mal Bilder vor der Türe machen, mit ner Markierungslinie auf dem Boden
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 05.11.2012, 10:14
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.481
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Ein Wip zum "bei der Stange bleiben" -Kleid 124 aus Burda 9/2012

Oben ist es noch etwas voll (viel Stoff).
ich habe in deinem Bild rumgemalt.
Zuerst Stecknadeln für die Schulterverkleinerung bis Ende Armloch stecken.
Da wo im Bild die kurzen schwarzen Striche sind, in der Nähe der Kragenblende, mit Stecknadeln versuchen, das zuviel weg zu stecken. Später diese Naht anpassen. Die wird nicht gerade sein!
Ja, rechts hängt es: so 1- bis 1.5 cm. Die rechte Schulter, ist die kürzer (nachmessen)? Hier könnte der Ärmel noch höher.
Auch am Rücken - steck die Nadeln bis Ende Armloch runter.
Äemel gefällt mir nicht. Ist zu voll und könnte in der Kugel höher sein. Oben lostrennen und den Abstand zur Schulternaht vergrößern bis der Saum gerade fällt. das muß oben dran.
Die Passenform vorne finde ich nicht vorteilhaft. Wenn es gerader wäre, finde ich es gefälliger ,ist aber wirklich Geschmacksache. Eine dunkle Blende könnte ich mir auch in dieser Form gut vorstellen. Ich finde auch, über dem Knie sieht es gut aus.
lg
heidi
Noch eine Frage: Hast Du das Armloch neu ausgeschnitten, nachdem Du es verkürzt hast? Man macht eine Armlochschablone vom Schnitt und legt sie auf das geänderte Teil. Damit kann man das neue Armloch in Höhe und Breite kontrollieren
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC08292.jpg (37,7 KB, 313x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP * Camisole-Kleid aus "Pattern Magic" Elnora Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 14 12.03.2011 20:37
Ausschnittverarbeitung bei Kleid 124 aus Burda 05/09? Schoki Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 06.06.2009 18:07
Brauche Hilfe bei einer Schnittkorrektur aus "Die große burda Nähschule" Melaike Fragen zu Schnitten 6 29.05.2009 21:02
Suche eine Idee für ein Kleid von Sally aus dem Film "Nightmare before Christmas" agathachristie Schnittmustersuche Kostüme 3 21.01.2006 20:41
stoff "austauschen" bei mod. 107 aus burda 12/04 madhatter Fragen zu Schnitten 2 30.11.2004 14:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09489 seconds with 14 queries