Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Zeitreise-Wip: Reise ins Rokoko

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #211  
Alt 26.02.2013, 19:34
Benutzerbild von sessin23
sessin23 sessin23 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.12.2012
Beiträge: 137
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zeitreise-Wip: Reise ins Rokoko

Zitat:
Zitat von Tarlwen Beitrag anzeigen
Nee! *motivier* Das sieht viel schwerer und komplizierter aus, als es ist.
Also wirklich, Hut ab! Und ich hoffe, du behältst Recht, denn ich will mich (mit Hilfe unseres fleißigen Schneiderleins) an ein Tornürenkleid machen. Huch, Größenwahn!!!

Schau mal, das ist mein Rokoko-Kleid, teuer bezahlt....
Rokoko001.jpg
Und hier bin ich im Biedermeier zu sehen...
Biedermeier002.jpg

GLG Delesa
Mit Zitat antworten
  #212  
Alt 14.04.2013, 01:12
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.074
Downloads: 4
Uploads: 0
Reise ins Rokoko - Chemise

Ich grab hier mal wieder aus.

Da ich das Kleid wahrscheinlich nächstes Wochenende tragen möchte, muss ich es mal langsam tragbar machen. (Jaja, immer dieser volle Zeitplan. )

Wie sich das gehört, kommmt unter das Kleid eine Chemise.
Meine ist aus feiner naturweißer Baumwolle mit Tüllspitze an den Ärmeln und am Ausschnitt. Die Chemise ist jetzt zugegebenermaßen nicht sooo spannend, aber der Vollständigkeit halber zeig ich sie Euch im Schnelldurchlauf.

Die Chemise besteht im Grunde nur aus Rechtecken und Quadraten, ich habe die Anleitung von Marquise.de benutzt. Hier einmal die Einzelteile: (nicht ganz chronologisch mit dem schon "bespitzten" Ärmel. )



Da die Tüllspitze für Ausschnitt und Ärmel reinweiß ist, hat sie erst einmal ein Bad in schwarzem Tee genommen und so einen beigen Farbton bekommen, der leider doch etwas dunkler geworden ist, als der Hemdstoff, aber das finde ich jetzt nicht so tragisch. Vom Hemd selber sieht man ja eh nichts und in knallweiß finde ich die Spitze am Kleid nicht so schön.

Da mir die Spitze mit 8 cm für die Ärmel zu schmal ist, habe ich hier zwei Spitzenbänder mit der Hand übereinander genäht, darüber kommt noch einmal eine lose hängende Lage Spitze, so fällt das Geschummel gar nicht weiter auf.



Für jeden Ärmel reihe ich jeweils zwei Meter verlängerte Spitze und darüber eine Lage normale Spitze mit der Hand ein und setze sie an den Ärmel.



Die Spitze für den Ausschnitt habe ich halbiert, die wäre sonst viel zu breit gewesen und habe sie in vielen kleinen Fältchen auf den Ausschnitt gesetzt.



Da oben drauf kommt jetzt ein 4 cm breiter Beleg, nach dem annähen wird er nach innen umgeschlagen, deckt so die Nahtzugabe ab und bildet - noch einmal festgesteppt - einen Tunnel für das Zugbändchen, um die Weite des Ausschnitts zu regulieren. Die Öfffnung für die Bandchen in der vorderen Mitte liegt innen, so kann die Schleife später nicht aus dem Ausschnitt wandern. Da kommt noch ein weißes Bändchen rein, aber im Moment war nur rot da.



Damit ist das Schwerste geschafft, die restlichen Teile werden einfach mit schmalen Kappnähten aneinander genäht, wie Madame in der Anleitung empfiehlt.

Fertig sieht die Chemise dann so aus:


Geändert von Tarlwen (14.04.2013 um 01:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #213  
Alt 14.04.2013, 13:30
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.074
Downloads: 4
Uploads: 0
Reise ins Rokoko - Kleinigkeiten

Auf dem letzten Foto sieht die Spitze um einiges dunkler aus, als sie ist. Liegt denke ich mal am Kunstlicht. Mit Kleid drüber und bei Tageslicht sieht das so aus:




Am Kleid fehlen noch ein paar Kleinigkeiten:

Die erste ist ein Untertritt am Verschluss, der gehört da zwar eigentlich nicht hin, schützt aber die Schürbrust vor den Haken und verhindert, dass die leuchtend rote Schnürbrust durch den Schlitz schimmert.

Dafür nähe ich einen 5 cm breiten Streifen Seide und einen Streifen Leinenfutter an drei Seiten rechts auf rechts zusammen. Dann wende ich das Teil und schlage die noch offenen Kanten gegeneinander ein und nähe den Streifen händisch ins Kleid.




Jetzt kommt noch ein bisschen Dekokrams - Schleifchen!
Eine kleine aus Samtband jeweils auf den Ärmel und den Ausschnitt.




Vor einiger Zeit schon habe ich einen passenden Halsschmuck mit goldener Kameé gemacht. Hinten wird es mit einer Satinschleife geschlossen.
Oft sind diese "medicis" noch mit Spitze verziert, das wäre mir aber hier zu viel gewesen.

Mit Zitat antworten
  #214  
Alt 14.04.2013, 13:51
haming haming ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Krefeld
Beiträge: 693
Downloads: 31
Uploads: 0
AW: Zeitreise-Wip: Reise ins Rokoko

Sieht großartig aus

Viele Grüße

Nina
Mit Zitat antworten
  #215  
Alt 14.04.2013, 14:47
Benutzerbild von Caroline
Caroline Caroline ist offline
Korsettfachfrau
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 15.041
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Zeitreise-Wip: Reise ins Rokoko

Sehr schön
__________________
Viele Grüße
Caroline
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
robe a la polonaise , rokoko , schnürbrust

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitreise-Wip: Elisabeths ungarisches Krönungskleid Tarlwen Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 325 21.06.2015 23:08
Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach Tarlwen Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 356 29.08.2014 23:01
WIP: Bestickte Rokoko-Herrenkappe oder: Maschinenimitation von Handstickerei Bonnie Phantasm Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 66 04.02.2012 17:48
Ein Fantasy-Rokoko-Dingens-Kleid, WIP Myriad Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 48 02.07.2008 12:51
Einladungskarte eine Reise ins Abenteuerland, wie? Mel Freud und Leid 11 03.06.2006 11:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12027 seconds with 14 queries