Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Zeitreise-Wip: Reise ins Rokoko

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #131  
Alt 03.01.2013, 16:26
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.846
Downloads: 4
Uploads: 0
Reise ins Rokoko - Rückenfalten die Zweite

Nach Weihnachten und Neujahr aber noch mit Semesterferien kann ich mich heute mal wieder ein bisschen dem Kleid widmen.

Vor den Taschen war ich dabei stehen geblieben, das Futter einzunähen.
Armausschnitte, Ausschnitt und Vorderkante sind geheftet, hier werden nachher die Kanten von Oberstoff und Futter gegeneinander eingeschlagen und festgenäht.
Die noch offen hängende Unterkante habe ich eingeschnitten, damit es sich in der Runding besser legt, nach innen geschlagen und an der Nahtzugabe vom Rockteil festgenäht.



Die Unterkante vom Rückenteil bleibt lose hängen, dafür wird die offene Kante zwei mal umgeschlagen und festgenäht.



So weit so gut... dachte ich!
Ich hätte die Rückenfalten mal besser festgeheftet, durchs beim-Handnähen-zusammenraffen, unter-die-Maschine-quetschen und ich weis nicht was noch haben sich die Falten total verzogen und verknittert und passen nicht mehr aufs Futter.
Also habe ich jetzt die zweifelhafte Ehre, die beiden Seitennähte wieder auf zu machen, das Futterrückenteil rauszutrennen und die Falten wieder auf zu machen.



Jetzt muss ich erst mal sehen, wie ich die energisch eingebügelten Falten wieder raus gebügelt bekomme, muss die Falten neu markieren und legen.

Ich werd die Falten jetzt wohl doch runterheften und damit gleichzeitig am Futter befestigen, damit sie in Zukunft da bleiben, wo sie hingehören.
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 03.01.2013, 17:05
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.726
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Zeitreise-Wip: Reise ins Rokoko

Oje, das tut mir leid, Tarlwen.
Mir hat Krauseminzöl (10 Tröpfchen auf 1 l Wasser, in Sprühflasche als Bügelhilfe) schon öfter geholfen, Bügelfalten oder -knicke im Stoff zu glätten.
Vielleicht zuerst irgendwo testen, ob es Flecken gibt.

Danke, dass du uns auch teilhaben lässt, wenn es mal nicht optimal läuft.
Du mit deiner Kompetenz wirst auch das bravourös meistern, auch ein Zeichen von Klasse.

Ciao
Samba
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 05.01.2013, 14:46
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.846
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Zeitreise-Wip: Reise ins Rokoko

Danke, Samba!
Ich finde es gehört dazu, wenn irgendwas mal nicht so klappt, wie ich mir das so vorstelle. Ich schreibe ja keine bebilderte Anleitung sondern einen Wip, und da gehört das auch dazu. Ich wurschtel mich da schon irgendwie durch.

Gestern habe ich die Rückenfalten gefühlte 20 Mal neu gelegt, das hat alles vorn und hinten nicht gepasst; von den Abständen und Faltenbreiten nicht, der Oberstoff nicht zum Futter usw.
Irgendwann hats dann doch halbwegs gepasst, die Falten sind gesteckt, die Mittelnaht von Futter und Oberstoff liegen genau übereinander und dann werden die Falten nschließend gleich mit kleinen Handstichen runtergeheftet, auch durchs Futter, damit alles genau da bleibt wo es hin gehört.



Zusammengesteckt sieht das dann so aus:

Ganz zufrieden bin ich nicht; rechts ist der Abstand zwischen Falte und Naht einen halben cm schnaler als links, ich muss einfach hoffen, das das nicht groß auffällt.



Jetzt gehts ans Zusammennähen:
Leider habe ich jetzt innen dann doch zwei sichtbare Nähte, aber da werde ich wohl ein Schrägband drüber setzen. Ich glaub zwar nicht, das das eine gängige Technik war, aber improvisiert haben unsere Altvorderen auch schon.
Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 05.01.2013, 15:27
Benutzerbild von the_fairy
the_fairy the_fairy ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Wien
Beiträge: 2.211
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Zeitreise-Wip: Reise ins Rokoko

Schön das es geklappt hat

Mir fällt der halbe cm nicht auf
__________________
Original Zuckerpuppe
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 05.01.2013, 18:58
Benutzerbild von Brigantia
Brigantia Brigantia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2011
Ort: bei Bruchsal
Beiträge: 1.102
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Zeitreise-Wip: Reise ins Rokoko

Hallo Tarlwen

"Was nicht passt wird Passend gemacht" war damals schon die Devise. Da wurde getrickst und gestückelt, was der Stoff her gab.

Ich weiß gar nicht wo die cm sein sollen und ich schau schon min. auf das Foto.

Es sieht alles sehr ordentlich und sehr stimmmig aus, also weiter machen.
__________________
liebe Grüße
Birgit
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
robe a la polonaise , rokoko , schnürbrust

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitreise-Wip: Elisabeths ungarisches Krönungskleid Tarlwen Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 325 22.06.2015 00:08
Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach Tarlwen Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 356 30.08.2014 00:01
WIP: Bestickte Rokoko-Herrenkappe oder: Maschinenimitation von Handstickerei Bonnie Phantasm Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 66 04.02.2012 18:48
Ein Fantasy-Rokoko-Dingens-Kleid, WIP Myriad Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 48 02.07.2008 13:51
Einladungskarte eine Reise ins Abenteuerland, wie? Mel Freud und Leid 11 03.06.2006 12:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09840 seconds with 14 queries