Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


An die wirklichen TRACHTENexperten

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 29.08.2012, 17:11
Benutzerbild von Dracherl
Dracherl Dracherl ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.10.2009
Ort: Wien
Beiträge: 428
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: An die wirklichen TRACHTENexperten

jetzt muß ich als ehemalige Landpomeranze auch was schreiben. Ein sehr interessantes Thema!

Österreicher und Deutsche unterscheiden sich schon mal wieder gewaltig in der Sprache.. bei uns ist der Begriff Dirndl üblich für besagte Bekleidung. Tracht heißt eben das traditionelle, ortsübliche Gewand, das, wie Zuckerpuppe sehr genau geschildert hat, auch Rang, Stand und Reichtum zur Schau stellte. Und das Dirndl ist ein Teil davon, eben die Damenbekleidung, die Männer tragen Lederhosen oder Lodengewand. Und "ihr" Dirndl trägt eine Frau ihr Leben lang. Somit muß genug Zugabe drin sein, damit es geändert werden kann. Dann gibt es nur noch die Aufteilung in "Werktagstracht" (früher die Arbeitskleidung) und "Festtagstracht" (für Sonntagsmesse und Feiern).

Es gibt hier in jedem Bundesland ein Heimatwerk, mit vielen Bildern der ortsüblichen Trachten und der verwendeten Stoffarten. Ich kenn mich halt in der Steiermark am besten aus, allein da gibt es mehr als 270 verschiedene Dirndln. Da müßte eigentlich für jeden Geschmack ein passendes Modell dabei sein.

Dirndl aus Kunstfasern ist völlig undenkbar, ebenso kurze Röcke - das Minikleid hat erst so Anfang der 70er Jahre als Modeerscheinung Einzug gehalten. Und das Oktoberfest seh ich als "Faschingsparty mit Möglichkeit zum öffentlichen Besäufnis" (ok, ich war selber noch nie dort, werd auch nie dort sein.. werft die Steine..). Das, was dort getragen wird...jessas, meine Augen tun weh... und Reißverschluß??? Niemals, völlig unmöglich. Und ich frage mich auch: wozu braucht man den bei einem Dirndl? Die werden geknöpft, gehaftelt, geschnürt...

Und dann fehlt noch: das Kropfband. Die ultimative Kontrolle der jungen, unverheirateten Damen, denn war sie schwanger, wurde das Band zu eng... dann hats "pressiert"

Und ein echtes Dirndl muß, streng genommen, von der Trägerin selbst genäht werden. "Kaufen tun das nur Touristen" sagte schon meine Oma. Früher zeigte die Frau damit ja auch ihre näherische Geschicklichkeit und ihren Reichtum.
Heute ist das passee, da darf auch gekauft werden.

Ich selbst besitze kein Dirndl, weil ich keine Gelegenheit hab, wo ICH es passend finde. Aber schön find ich sie auch. Wenn sie "echt" sind und einen Regionsnamen haben..

Daß alles mögliche verkauft wird, nun ja, das muß man den armen Händlern nachsehen. Die müssen anbieten, was der Kunde wünscht. Heuer scheint ja blasses Giftgrün mit Quietschrosa sehr gut zu gehen... wo ist meine Augendusche ...

lg
Dracherl
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 29.08.2012, 19:49
Benutzerbild von Devil's Dance
Devil's Dance Devil's Dance ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 15.347
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: An die wirklichen TRACHTENexperten

@ Dracherl:
Danke für den erhellenden und informativen Beitrag !
Als "Nordlicht" von jenseits des Weißwurschtäquators hab ich natürlich absolut keine Ahnung, was Dirndl anbetrifft - aber schön finde ich das ein oder andere trotzdem (und instinktiv wohl die "richtigen" ...).
__________________
Grüße aus Meck-Pomm

DD

Mein Blog: "Das Landei"
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 29.08.2012, 21:40
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.644
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: An die wirklichen TRACHTENexperten

Danke, Jadzia, dass du das auch noch geschrieben hast.
Ich finde es sehr "gesund" und toll, dass "Dirndl" aller Art getragen werden. Und sie werden eben wirklich getragen. Hier in Regensburg ist grad Volksfest (Dult). Jeden Tag sieht man Frauen aller Art (gross und klein, jung und alt, arm und reich, Stadt und Land) im Dirndl dahin ziehen. Das ist doch fantastisch und lebendig! Mir persönlich gefallen zwar die "aufgekitschten" Dirndl auch nicht, aber wie prima ist es doch, dass es Dirndl für jeden Geschmack gibt!

Bei uns in der Schweiz sind die Trachten total reglementiert. Das ist total steif und wenig lebendig. Trachten werden denn auch nur von wenigen (im Vergleich zum Dirndl) getragen. Entsprechend steif und m.E. fad ist dann auch der Volkstanz.
Dabei haben sich die (viele?) Schweizer Trachten über die Jahrhunderte entwickelt und immer verändert. Die meisten wurden dann im Biedermeier, einer Phase des "Cocooning" und "Besinnung aufs gute Altez"festgeschrieben". Dh. das, was damals als traditionell galt, wurde festgelegt als einzig korrekte Tracht.

Das schöne daran ist, das alte Handarbeitstechniken erhalten bleiben (z.B. Bündner Stickerei, eine Art der Kreuzstikerei. Aber das gibt es bei den Bayerischen Trachten ja auch. Ich finde es toll, wenn es traditionelle Dirndl und moderne Interpretationen nebeneinaner gibt.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 29.08.2012, 21:45
Benutzerbild von mausebärchen
mausebärchen mausebärchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: LK RO
Beiträge: 14.939
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: An die wirklichen TRACHTENexperten

Zitat:
Zitat von vintoria Beitrag anzeigen
Schaut Euch mal die Dirndl von "der Ochse" an, ich glaube, die wurden damals in der Landlust vorgestellt.
Die finde ich sehr schön und schlicht.
Sie sind aus einfarbigen Stoffen.


viele Grüsse
Vintoria
Danke für die Anregung
Da diese Dirndl m.E. durch die Schlichtheit wirken, kommt man halt um einen RV nicht drumrum (weil: Knöpfe im Rücken - echt net ).
Bin grad am Überlegen, ob man dazu den Abendkleid-Schnitt aus der neuen Ottobre Woman abwandeln könnte (Rückendekolleté natürlich weg ! ) - hmmmm *grübel*

LG Barbara
__________________
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
Erich Kästner (1899-1974)
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 29.08.2012, 22:06
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.964
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: An die wirklichen TRACHTENexperten

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Trachten werden denn auch nur von wenigen (im Vergleich zum Dirndl) getragen.
Im Vergleich zum Dirndl? Das ist wahrscheinlich nur in Bayern so.
Hier (Grossraum Stuttgart) trägt kein Mensch ein Dirndl, es sei denn (neuerdings) als Verkleidung fürs Volksfest.
Bei irgendwelchen anderen Gelegenheiten habe ich noch niemals eins gesehen.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geburtstagsangebote: Die Sew Green, die Sew Zebra und die 3210 von ELNA Ulla Elna 9 19.12.2010 13:44
Hilfe, die alten Zähne und die neuen kommen schon Mel Freud und Leid 22 02.05.2007 15:12
Für Leute die schon alles haben - die T-Shirt Faltmaschine zick-zack Freud und Leid 14 08.02.2006 08:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07728 seconds with 13 queries