Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: etaProof Sauwetter-Winterjacke

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 28.08.2012, 16:30
Benutzerbild von HaegarHH
HaegarHH HaegarHH ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 429
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: WIP: etaProof Sauwetter-Winterjacke

Danke!

Zitat:
Zitat von stofftante Beitrag anzeigen
leider bekomme ich keine Bilder auf der Seite, irgendwas mache ich falsch.
Auf welcher Seite, welche Bilder?

Wenn Du das BWB meinst, wenn Du meinem obigen Link folgst, dann kannst Du auf der linken Seite auf Suche gehen und dort dann auf "Verzeichnis der Technischen Lieferbedingungen", da kam man einfach die TL-Nr. eingeben - hier kopieren dort einfügen- und auf Abfrage senden gehen. Dann erhält man die Ergebnisliste und kann dort dann unter Dokument Deutsch einen Link zu einem PDF anklicken.

Ich weiss, DAS ist kompliziert … aber ich will nicht direkt auf das Dokument verlinken, nicht das noch Militärischer Abschirmdienst und Staatsschutz bei Anne vor der Tür stehen
__________________
ciao

Thorsten
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.08.2012, 16:39
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.383
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: WIP: etaProof Sauwetter-Winterjacke

danke, ich habe es! Schönes teil.
Ja Rsp ist Rückspiegel. Die Weite ist aber 1/2 Bu + 10 das sind 20 cm für das ganze Teil.
Fasson ist die Klappe - also das mittlere Teil vorne.
Und der Steg vom Kragen wird extra gearbeitet.
Aber aus Eta-Proof würde ich das nicht machen. Ich habe mir kürzlich eine gemacht. Siehe Bild.
lg
heidi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg wetterjacke.jpg (39,8 KB, 341x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.08.2012, 17:03
Benutzerbild von HaegarHH
HaegarHH HaegarHH ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 429
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: WIP: etaProof Sauwetter-Winterjacke

Zitat:
Zitat von stofftante Beitrag anzeigen
Aber aus Eta-Proof würde ich das nicht machen.
Also ich will ja nicht DEN Schnitt genauso aus etaProof machen, sondern den vorderen Bereich, Fasson, Kragen. Auf keinen Fall eingesetzte Ärmel, wunderbare Stelle, um Wasser reinsuppen zu lassen

Zitat:
Zitat von stofftante Beitrag anzeigen
Ich habe mir kürzlich eine gemacht. Siehe Bild.
Stehe gerade auf dem Schlauch … Du hast Dir mit dem Schnitt eine Jacke aus etaProof gemacht??? Wie hast Du dann die ganzen Schulternähte, Abnäher etc. dicht bekommen? Oder mit einer Art Innenjacke aus 2. Lage etaProof unterlegt?
__________________
ciao

Thorsten
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.08.2012, 17:26
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: WIP: etaProof Sauwetter-Winterjacke

Nur mal so eingeworfen, nicht wirklich mitgelesen:

Die Nähte kann man doch mit einem Dingsbums (keine Ahnung, wie das Zeug heißt) überkleben bzw. schon verschweißen und die Dinger sind dicht.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.08.2012, 17:47
Benutzerbild von HaegarHH
HaegarHH HaegarHH ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 429
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: WIP: etaProof Sauwetter-Winterjacke

Zitat:
Zitat von Itsab Beitrag anzeigen
Die Nähte kann man doch mit einem Dingsbums (keine Ahnung, wie das Zeug heißt) überkleben bzw. schon verschweißen und die Dinger sind dicht.
… ok, Du bringst mir noch das Dressieren von Wollhosen näher, ich Dir ein wenig "Outdoor"

Also man muss erstmal nach Ausgangsmaterial / Stoff unterscheiden, Membranstoff, 2-Lagen, 3-Lagen. 2-Lagen heisst i. d. R. Stoff aussen, Membran innen, sprich Folie / "Plaste deluxe". DIE kann man verkleben und muss es i. d. R. auch. Industrielle Hersteller können "verschweißen", das kann man aber zu hause niemals und wenn nicht in der Qualität. Wenn man sich z. B. aktuelle Jacken von Mammut (lange nicht mehr, was der Name noch suggeriert!) anschaut, dann sind Taschen aufgeschweißt/geklebt, viele "Nähte" auch gar nicht mehr genäht, sondern nur geschweißt, dito RVe. Der geneigte Kunde denkt "whow - professionell, wasserdicht!" und kauft. Bekommt man aber nie wieder repariert, wenn es da mal reisst.

Zu hause kann man kleben in den verschiedensten Formen, hält aber bei weitem nicht so gut, wie das "schweißen" der Industrie. Für die weitere Lektüre und viele Klagen empfehle ich die outdoorseiten. Nahtabdichter drauf schmieren geht z. B. bei Zelten gut, aber eine Jacke ist nun mal kein Zelt, auch wenn ich größenmäßig knapp am 1-Mann-Zelt vorbeischlidder

Dann gibt es 3-Lagen-Laminate, Stoff-Membran-Stoff. Da wird vieles teuer verkauft und nur das wenigste funktioniert langfristig befriedigend. Das löst sich dann der innen liegende Stoff faserweise vom Träger und mit ihm die Nahtversiegelung. Deswegen sieht man (fast) nie industrielle gefertigte Jacke aus 3-Lagen, die wasserdicht sind, was anderes z. B. Softshell. Der Hobby MYOGer denkt sich, super spare ich das Futter (2-Lagen sollten IMMER Futter bekommen zum Membranschutz) und pappt dann innen was drüber.

Ich habe bei meiner Regenhose OHNE Nahtabdichtung einen Tag im heftigen Regen auf dem Rad verbracht und war nirgendwo an den Nähte nasser, als anderswo und nein, der Stoff war schon "dicht".


Das tolle an der Welt des etaProof ist aber, dass man sich darüber eigentlich keine Gedanken machen muss so wie das Material auf Grund seiner Verarbeitung und Eigenschaften wasserdicht wird, so bekommt man das bei den Nähten auch hin.

* man nimmt CoreSpun-Garn, das quilt auf und ist eine ganz natürliche Versiegelung der Löcher, auch ohne hässlichen Schmier auf der Innenseite

* man arbeitet nach Vorgabe des Herstellers mit Kappnähten und legt die Naht passend, sprich das Wasser läuft drüber und nicht rein

* die kritischen Stellen werde gedoppelt, geschickt ist es, wenn dann nicht Naht über Naht liegt

* KEINE Naht ist besser als eine dichte Naht … sprich man sucht sich einen Schnitt, der halt NICHT oben auf der Schulter eine Naht oder einen eingesetzten Arm mit Kugel hat


Ist für mich unterm Strich die wesentlich elegantere Lösung, so, wie man ein Hosenbein aus Wolle elegant dressieren kann
__________________
ciao

Thorsten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
etaProof Radjacke "Biel" HaegarHH Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 52 03.06.2012 23:47
linke und rechte Seite bei EtaProof? Mayado Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 1 13.12.2011 16:52
Der wip?? Das wip???? Die wip??????? rightguy Freud und Leid 42 12.08.2010 23:07
Winterjacke Tuxina November 2008 5 09.11.2008 21:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07746 seconds with 14 queries