Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Hosenanpassung (die zigtausendste..)

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 16.08.2012, 23:50
Benutzerbild von Schnipps
Schnipps Schnipps ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: BaWü
Beiträge: 1.291
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Hosenanpassung (die zigtausendste..)

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Hallo,

tut mir leid wenn das jetzt hart klingt, aber die Hose ist einfach viel zu klein. Insbesondere von hinten sieht man das.

Kannst Du versuchen so viel Nahtzugabe an den Beinnähten rauszulassen wie möglich? An der Schrittnaht ERSTMAL nichts ändern, das kommt später.

Welche Größe hast Du denn genommen, bzw. welche Maße hast Du gemessen um die Größe auszuwählen, die Hose fällt ja an sich reichlich groß aus?!?!

Gruß,
Bianca

Ich habe Größe 6 genäht. Mit Hüftmaß komme ich nicht weit, bzw, wenn das nehme ersaufe ich in allem. Ich habe das "Traummaß" 90, aber das verteilt sich nicht rundum. Ich habe von vorne ein sehr schmales Becken, in Seitenansicht sehr kurvig. Zudem habe ich von Vogue schonmal eine Stoffhose genäht und die hatte Größe 4 und ist so total in Ordnung. Käuflich erwerben tue ich fast ausschließlich Jeans in 27" Größe, manchmal auch 26".
Ich habe deswegen dann auch noch die Schnittteile (abzüglich der Nahtzugaben) mit meinen Jeans verglichen. Das hat mich dann zusammen mit den vielen Angaben, dass die Hose sehr reichlich ausfällt zu Größe 6 bewogen.

Ich habe an beiden Hosenaußennähten jetzt mit 1cm anstatt 2cm Nahtzugabe genäht, also 2cm mehr an jeder Seitennaht. Vorn ist es besser, aber jetzt wirft sie unterm Hintern Falten, wenn ich ehrlich bin finde ich, dass es jetzt richtig schlecht aussieht..

__________________
Den Kopf voller Ideen und zu wenig Zeit...

Wip Vogue 2880
http://www.hobbyschneiderin24.net/po...d.php?t=155293

Geändert von Schnipps (17.08.2012 um 00:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.08.2012, 00:28
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: Hosenanpassung (die zigtausendste..)

Du hast hinten noch das klassische "A.... frisst Hose"-Phämomen. Schau Dir das Bild mal genau an ... nicht auf die Falten sondern auf die Ritze.
Warscheinlich hast Du einen eher runden Po und brauchst hier mehr Stoff ... ich vermute wenn Du hier auslässt, dann verschwinden auch die Falten unterm Po.

Auch wenn Du super schlankt bist bin ich auch der Meinung, daß die Hose auf den ersten Bildern um einiges zu eng sitzt.

Wenn Du nun die hintere Schrittnaht auslässt dann führt dies warscheinlich dazu, daß Du an den Seiten noch etwas mehr Weite auslassen musst.
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.08.2012, 00:46
Benutzerbild von Marion72
Marion72 Marion72 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 270
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Hosenanpassung (die zigtausendste..)

Hallo Schnipps,

ich nehme an, Du bräuchtest eine etwas längere Schrittnaht, da wo das Eck rauskommt. Weiss jetzt grad nicht, wie dieser Bereich korrekt heisst. Also etwas mehr Länge zwischen den Beinen von hinten nach vorne, so das der Hüftauschnitt( heisst das nun so) größer wird. Wenn Du die Schnittteil Vorder und Hinterhose an der inneren Beinnaht zusammenlegst, dann ergibt sich ein U -förmiger Bogen. Dort findet sich dann der Platz den dein Gesäß da einnimmt. Etwas mehr Länge gibt dir mehr Platz für Popo und Oberschenkel.
Da müssest Du schauen, ob Du noch Nahtzugabe hast. Letztlich also diese Spitze des Zwickels verlängern.
Hoffentlich verstehst Du, was ich meine..;-) Wenn Du im Rückenteil mehr Weite brauchst als vorne, dann musst Du das vormutlich vor allem im der Hinterhose machen.

Viel Erfolg!
Marion
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.08.2012, 09:36
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.760
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Hosenanpassung (die zigtausendste..)

Die Hose ist definitiv zu eng, am Po bräuchtest Du mehr Sitztiefe (wie schon angesprochen eine tiefer ausgeschnittene hintere Schrittnaht, vermutlich dann auch etwas Länge an der hinteren Mittelnaht nach oben hin zugeben und etwas Weite an den Seiten), an den Oberschenkeln mehr Weite.
Man sieht das auch an der schrägen Seitennaht, die ist im Hüftbereich leicht nach hinten gezogen, weil dort mehr Weite benötigt wird.
Ob du im vorderen Schrittbereich noch mehr Tiefe bräuchtest, kann ich so jetzt nicht sehen.
Da du deine Nahtzugaben schon ausgelassen hast, denke ich nicht, dass Du die Hose noch zur optimalen Passform bringen kannst.
Außer du trägst sie so, wie sie ist.
Schade, das Modell sieht sonst sehr schön aus, mit den vielen Ziernähten ein tolles Teil.
LG
Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.08.2012, 09:40
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.760
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Hosenanpassung (die zigtausendste..)

Was mir noch auffällt wenn ich die Vogue Maßtabelle anschaue: Gr. 6 hat nur eine Hüftweite von 83 cm vorgesehen.
Falsche Größe gewählt? Ich würde eher auf eine Gr. 10 gehen aber an der Taille deutlich verschmälern, wenn Dir dort eine 27 Inch Jeans passt (und dies identisch ist mit den Schnittmustern, Kaufgröße ist nicht immer Näh-Größe)
LG
Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittvision Vol1 Anzughose-Hosenanpassung die ... AndreaS. Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 36 20.03.2012 17:49
Hosenanpassung Burda 428PlusFS2010-DL JessyD Rubensfrauen 31 11.02.2012 23:47
Hosenanpassung die 10.000ste Kirsche86 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 29 01.02.2012 11:18
Hosenanpassung - Tochter - mit Foto ... pharao Fragen zu Schnitten 104 14.06.2010 13:14
Hosenanpassung, brauche Hilfe Sommerregen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 05.04.2008 14:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,41710 seconds with 13 queries