Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Welche Einlage für Hemdkragen?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 15.08.2012, 21:22
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Welche Einlage für Hemdkragen?

Zitat:
Zitat von 3kids Beitrag anzeigen
nimm H250 und die dann so verarbeitet, das sollte klappen.
Aber die ist am Ende weich. Steht, ja! Aber keine Kaufhemdenkragenqualität. Bei den Kaufhemden die richtig stehen, fühlt sich die Einlage wie dünner karton an. Wisst ihr, was ich meine?

Ich meine nicht die günstigen Hemden, bei denen der Kragen zwar verstärkt ist, aber qualitativ nicht wirklich ansprechend wirkt.

Vlieseline... das ist doch alles mehr Hobbyzeug.
Ich hoffe auf die anderen Hersteller... da könnte man ja mal einen WIP zu machen und kräftig probieren.

Über Nacht liegen lassen dauert mir zu lange. 30 Minuten ist ok. Alles andere sollte nur Notlösung sein.

Lehrling:
Ich hab auch noch so eins. Aber für Teile die nicht gewaschen werden sollen nehme ich die normale Druckstation mit Antiglanzsohle. Volle Power, glatt streichen (danke Absaugtisch jetzt noch einfacher) und einfach ohne viel Druck aber mit viel Dampf ein paar mal drüber bügeln. Klebt wunderbar. Aber da spreche ich von Gewebeeinlagen und Vorfixierung.

Für alles andere ist die Presse unschlagbar.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 15.08.2012, 23:06
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.814
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Welche Einlage für Hemdkragen?

Verschiedene Feuchtigkeitsgrade beim Bügeln der Einlage hast du probiert?

(Schade, das Schoggi nicht mehr hier ist, der konnte Vorträge über Einlagen und die Testung der Klebkraft mittels Federwaage halten. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 15.08.2012, 23:10
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Welche Einlage für Hemdkragen?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Verschiedene Feuchtigkeitsgrade beim Bügeln der Einlage hast du probiert?

(Schade, das Schoggi nicht mehr hier ist, der konnte Vorträge über Einlagen und die Testung der Klebkraft mittels Federwaage halten. )
Nein, das habe ich noch nicht getestet.... Mensch, was für eine Wissenschaft! Wie machen's denn die anderen?????????? *LOL* einfach auf gut Glück und mit dem Resultat einfach leben?

wer ist denn Schoggi und warum ist er nicht mehr hier? Wo ist er hin?
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 15.08.2012, 23:14
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.814
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Welche Einlage für Hemdkragen?

Zitat:
Zitat von Itsab Beitrag anzeigen
Vlieseline... das ist doch alles mehr Hobbyzeug.
Jein.
Freudenberg stellt auch Einlagen für den gewerblichen Bedarf her.

Generell können die Einlagen für den gewerblichen Einsatz allerdings oft nicht mit einem Haushaltsbügeleisen oder einer Haushaltspresse stabil fixiert werden, weil die manchmal sehr exakte Spezifikationen in Bezug auf Temperatur, Druck und Feuchtigkeit einhalten müssen und wenn nur eine der Komponenten nicht stimmt, dann war's das.

Zitat:
Zitat von Itsab Beitrag anzeigen
Über Nacht liegen lassen dauert mir zu lange. 30 Minuten ist ok. Alles andere sollte nur Notlösung sein.
Da mein Mann seine Businesshemden beim Maßkonfektionär nähen läßt habe ich schon ewig keine steifen Hemdenkrägen mehr gemacht.
Aber generell ist meine Erfahrung auch so, daß wirklich gut auskühlen lassen, also über mehrere Stunden (meist über Nacht) der Schlüssel zur stabil klebenden Einlage ist.
Und wenn eine feste Einlage in einer Tasche auch das Wenden derselbigen aushält ohne sich abzulösen, dann spricht das für das wirklich langsame auskühlen und dabei wirklich flach liegen lassen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid

Geändert von nowak (15.08.2012 um 23:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 15.08.2012, 23:16
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.814
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Welche Einlage für Hemdkragen?

Zitat:
Zitat von Itsab Beitrag anzeigen
wer ist denn Schoggi und warum ist er nicht mehr hier? Wo ist er hin?
Ein früherer User, der irgendwann festgestellt hat, daß es seinem Leben außerhalb des Internets gut tut, wenn er das mit dem Forum bleiben läßt.

Seine Beiträge dürften noch da sein, wurden aber damals nach Löschen des Accounts glaube ich auf "Anonym" gesetzt. (Inzwischen geht das mit durchgestrichenem Usernamen, aber die alte Software konnte das nicht so.)

Von ihm habe ich jedenfalls gelernt, daß Einlagen in der Tat eine Wissenschaft sind.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Einlage für Mützenschirm? Venja Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 8 04.06.2012 15:04
Welche Einlage für Patchworktopflappen Xanna Patchwork und Quilting 26 01.03.2008 01:04
Hemdkragen-Blusen - welche Änderungsmöglichkeiten? flotte lotte Nähideen 4 29.07.2007 14:30
Welche Einlage für Hemdkragen + Manschetten? eigenhaendig Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 28.03.2007 17:58
Welche Einlage für Beleg schildkroete Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 05.05.2005 11:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12297 seconds with 13 queries