Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Projekt Tageskleid(-er)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #106  
Alt 26.01.2013, 00:34
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

Ich habe mir im nachhinein den Thread auch nochmal durchgelesen und finde die ersten Ideen mit der Weste sollte man vielleicht doch nicht ganz aufgeben. Da die Jacke ja doch etwas wärmer ist und nur Bluse vielleicht machmal etwas kalt, könnte ich mir jedenfalls ganz gut vorstellen.
Die zweite Bluse sitzt wirklich toll, Verbesserungsvorschläge für die Jacke wurden schon geschrieben, schade auf irgendeinem Stofffoto sah man besser wie gut der Rock zum Blazer passt, kommt auf den Fotos nicht so rüber.
Toll wie du das komplett mit Schnitterstellung hinbekommen hast!
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 26.01.2013, 07:39
Benutzerbild von the_fairy
the_fairy the_fairy ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Wien
Beiträge: 2.211
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

Wow!!!!!

Das ganze Ensemble steht dir hervorragend!
Und die Zierstiche auf der Bluse gefallen mir auch ausgesprochen gut
__________________
Original Zuckerpuppe
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 28.01.2013, 11:46
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

@Strickforums-frieda

Dass man gegen unten den Faltenboden verbreitert ist ein wirklich spannendes Konzept!
Allerdings passt es dann für spätere Projekte nicht mehr zu Karostoffen, von denen ich noch einiges habe... hmm... muss ich mir durch den Kopf gehen lassen.

@SoMi

ja, jetzt war es doch mehr als gewünscht. Ich war beim ersten Beurteilen wohl etwas zu optimistisch. Aber was solls, man lebt um zu lernen. Ich finde auch dass ich vorne die Brustkurve noch etwas mutiger Abstecken muss das nächste mal. Ist alles ein Lernprozess

findest du echt die Länge von der zweiten Bluse wäre ideal für mich? Ich find zu Jeans siehts toll aus (zumindest besser als Shirt), aber zum Rock trag ich sie immer reingesteckt. Ist halt direkt auf der Hüfte.
es kommt aber wohl auf einen Versuch an, vielleicht mach ich die zweite Jacke doch etwas länger. Dann hätte ich auch Platz für Taschen

@ Ärmel
da habt ihr recht, ich finde die Ärmel so im Gebrauch auch etwas zu kurz. Ich habe die Blusenärmel bei Bluse Nr. 2 schon um 3 cm verlängert, und das war nötig. Ich hatte die Ärmel immer so geschnitten dass sie bei hängendem Arm direkt am Handgelenk enden, aber bei Bewegung wirds dann schnell mal etwas kurz. Darum dürfens bei der Jacke das nächste Mal auch 2 cm mehr sein.

@spring
ich gebe die Weste schon nicht auf Ich hatte lediglich bisher noch keine Lust auf die Weste, aber sie ist nur aufgeschoben. Fotos sind so ne Sache, weder ich noch mein Mann können wirklich gut fotografieren. Wir versuchens, aber bisher mit mässigem Erfolg, dann kommen Farben oft nicht so schön rüber.

@the_fairy
danke für das Kompliment!

@all

danke für eure Antworten, dass ihr euch die Zeit genommen habt mein Projekt etwas zu überdenken und das in Worte zu fassen. Ich schätze das alles sehr!
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 28.01.2013, 11:54
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.976
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
Dass man gegen unten den Faltenboden verbreitert ist ein wirklich spannendes Konzept!
Allerdings passt es dann für spätere Projekte nicht mehr zu Karostoffen, von denen ich noch einiges habe... hmm... muss ich mir durch den Kopf gehen lassen.
Unter Umständen könntest Du den Faltenboden als separates Teil druntersetzen. Dann könnte das auch mit Karos klappen ohne krumm und schief auszusehen.

Grüßlis,

frieda
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 28.01.2013, 12:27
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

das ist eine grandiose Idee!

Ich spiele momentan mit dem Gedanken den ganzen unteren Teil ab Taille wegzuschneiden, zusammenzuschieben und dann als ein einzelnes Schösschenteil anzuhängen. Mit einem einzelnen Faltenboden könnte man dann das Auspringen ganz genau steuern und die "Wurst" bei der Ansatznaht würde auch geringer.

Wieder was zum Ausprobieren mehr, danke!


achja @Dracherl
die Riegelposition hab ich mit meinem Mann ausprobiert. Tiefer sah irgendwie merkwürdig aus. Ich wollts auch erst beim Faltenansatz annähen, aber das hat dick gewirkt. Ich kanns nicht genau erklären, mein Mann hat mir dann am Körper die ideale Position rausgesucht und markiert. Er hat ein gutes Auge für sowas.
So siehts wesentlich besser aus, auch wenn ich nicht genau weiss warum
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Janet Arnold Tageskleid c1870-1 mit Zubehör SchwarzerFaden Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 170 07.11.2011 15:30
perlgarn 12 er oder 8 er dahbia Handsticken 0 15.10.2011 22:30
tageskleid im griechischen stil ??? wo ??? antelchen Schnittmustersuche Damen 16 03.06.2009 17:34
Mode der 30-er und 40-er Jahre astitchintimesavesnine Schnittmustersuche Damen 7 23.11.2005 19:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11418 seconds with 14 queries