Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Projekt Tageskleid(-er)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 24.11.2012, 20:55
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

Bitte entschuldigt dass ich den Thread so lange brachliegen liess.

Ich brauchte irgendwie etwas Pause von dem Projekt. Zwischendurch habe ich zwar schon daran gearbeitet aber es war alles etwas lustlos und überwältigt von den ganzen Sachen die daran noch zu tun sind... Das gibts bei mir manchmal. Ich glaube ich sollte aufhören nur an einem Projekt arbeiten zu wollen. Ich konnte mir inzwischen beweisen dass ich Sachen zu Ende nähe auch wenn sie ein paar Wochen liegenbleiben.
Die gute Nachricht ist, inzwischen bin ich über die "das Ding wird nie fertig *flenn* " Phase hinaus, sondern bin ganz stolz auf mich wie weit ich schon gekommen bin was etwas Zeit und Abstand alles ausrichten kann, das ist schon toll!

aber weiter gehts mit den Fortschritten.

Nachdem ich Schulter und Seitennähte geschlossen hatte, gings der Jacke an den Kragen.
Für den Kragen habe ich die Rosshaareinlage bis zum Kragenumbruch etwas fester und enger pikiert, den Rest in einer anderen Richtung und wesentlich länger. Das formt dann praktisch automatisch eine Sollbruchstelle da wo ich sie gerne möchte.
Aber um die Sollbruchstelle etwas weiter zu festigen, und sich die Rosshaareinlage ja so wunderbar in Form dämpfen lässt, habe ich den Unterkragen an meine Schneiderpuppe gesteckt wie er später fallen soll, und mit einigen Dampfstössen aus dem Bügeleisen zu fixieren versucht. Hält nicht so bombig wie das Revers wo ich direkt mit dem Eisen arbeiten konnte, aber der Kragen fällt sehr schön wie ich finde
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kragen pikiert 2.jpg (64,9 KB, 265x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kragen pikiert 1.jpg (48,6 KB, 266x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 24.11.2012, 21:16
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

Was danach folgte habe ich nicht mehr grossartig dokumentiert. Ganz einfach weil ich einfach nur der Anleitung aus "Burda, Nähen leicht gemacht" gefolgt bin was das Annähen des Kragens und der Besätze angeht.

Das Schösschen habe ich auch noch einmal gemacht, einfach mit Futterstoff auf der Innenseite, aber das Falten legen ist ja genau dasselber wie vorher auch schon

Gesäumt ist sie, da wissen wir ja auch alle wies geht. Ich hab den Saum blind angehext.

Ärmel sind auch dran. Ich habe beim Dressieren der Ärmel gemerkt wie dicht der Stoff ist. Obwohl 100 % Wolle lässt er sich nicht allzu sehr schrumpfen oder dehnen. Darum konnte ich nicht alle Mehrweite der Ärmel einbügeln. Jemand der mehr Erfahrung hat, hätte es vielleicht geschafft, aber bei mir hat das gehapert. Anstatt den Ärmel umzuzeichnen und Mehrweite rauszunehmen habe ich mich dann entschieden dass das Geraffte zum Stil passt und es sind auch soviele Falten dass das gewollt aussieht, nicht einfach wie nicht gekonnt, finde ich
An den Ärmeln habe ich einen ganz schnöden falschen Ärmelschlitz gearbeitet, wieder nach Burda. Weil ich hab eh nur einen Knopf und ich bin zu faul Zierknopflöcher zu stechen. Da die vorderen Knopflöcher Handarbeit werden verzichte ich beim Ärmel lieber auf Knopflöcher (wie gesagt zu faul...) und habe den Knopf einfach zur Zierde aufgenäht.

was fehlt nun noch?

Der Riegel im Rücken, Futter, Knöpfe und Knopflöcher.
War schon schlimmer, und wie sie momentan aussieht bin ich schon sehr zufrieden mit ihr. Der Rückansicht wird der Riegel auf jedenfall gut tun, sie sieht momentan noch etwas... unfertig aus. Es fehlt noch etwas.

Ich spiele mit dem Gedanken eine weisse Lilie auf das linke Revers zu sticken, bzw. eher auf Leinen zu sticken und dann aufzunähen. Aber das ist ein Projekt für später, weil Handstickereien dauern ewig und ich will die Jacke einfach erstmal tragfertig kriegen.

Bilder mit mir drin gibts, sobald der Verschluss dran ist
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Halbfertig1.jpg (48,6 KB, 269x aufgerufen)
Dateityp: jpg Halbfertig2.jpg (44,3 KB, 267x aufgerufen)
Dateityp: jpg Halbfertig3.jpg (65,0 KB, 269x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 24.11.2012, 22:58
Benutzerbild von SoMi
SoMi SoMi ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Mainz
Beiträge: 2.715
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

Schön, dass es weiter geht. Der Kragen ist super.
Das mit der Pikiererei ist mir schleierhaft... ich habe zu den Thema aber auch noch nichts gelesen, dann wär's vielleicht nachvollziehbar, wie man was wohin zieht, damit sich Ergebnis XY einstellt - klasse wie Du das machst.

Vielleicht solltest Du über die Faltenverteilung am Ärmel nochmal nachdenken, da gibt es einen großen Knick, den Du besser verteilen könntest.

Ranma2.jpg

Sind die Ärmel denn schon fix eingenäht?
__________________
Viele, liebe Grüße
die SoMi

aktuelle Projekte:
SoMi - 2015
SoMis Gehrock
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 25.11.2012, 00:24
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

Das mit dem Pikieren muss man einfach ausprobieren. Ich hab in einem Fachbuch ein bisschen nachgelesen, die Variante auf nem Foto gesehen und die "Optik" hat mich angesprochen, mehr nicht.
Ganz kurz gesagt, je enger die Stiche desto mehr Verstärkung, und ein Fischgrätstich verstärkt etwas mehr als ein Pikierstich. Der Rest ist ausprobieren, Gutdünken und eine Menge "passt scho"

Die Ärmel sind schon fest eingenäht, allerdings wurde das Foto an der zu klein eingestellten Schneiderpuppe geschossen, weil gerade kein Fotograf zur Stelle war, daher gilt es nur beschränkt, denn der Ärmel fällt ziemlich ein. Er ist ja auch für meinen breiten Oberarm gedacht.

An mir selbst sind mir und meinem Mann zumindest keine merkwürdigen Falten aufgefallen. Und sollten doch welche da sein... dann gibts schlimmere Schicksale als den Ärmel neu einzusetzen, sollte es mich zu sehr stören
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 26.11.2012, 13:49
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

Mini-Update

konnte am WE die 3 vorderen Knopflöcher umsticken. Sie sind ganz hübsch regelmässig geworden, aber lassen sich unheimlich schlecht fotografieren. Keines der Fotos war nicht verschwommen, trotz Einstellung von Nahaufnahne und Rumgespiele an der Kamera
Immerhin hab ich jetzt den Beweis am Unterarm, dass Knopflöcher sticken tatsächlich in Muskelkater ausarten kann

fehlen noch: Riegel und Futter.

bis zum 14.12 will ich fertig sein, fürs Weihnachtsessen von meiner Arbeitsstelle. Das schaff ich! Tschakka!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Janet Arnold Tageskleid c1870-1 mit Zubehör SchwarzerFaden Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 170 07.11.2011 14:30
perlgarn 12 er oder 8 er dahbia Handsticken 0 15.10.2011 21:30
tageskleid im griechischen stil ??? wo ??? antelchen Schnittmustersuche Damen 16 03.06.2009 16:34
Mode der 30-er und 40-er Jahre astitchintimesavesnine Schnittmustersuche Damen 7 23.11.2005 18:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09567 seconds with 14 queries