Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Projekt Tageskleid(-er)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 24.10.2012, 16:26
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

So meine Lieben, bei mir geht endlich ein bisschen was vorwärts

Der Schnitt vom Torso mit Revers und Kragen steht! Ärmel und Schösschen mach ich später, sobald ich den Torso fertig angepasst habe. Da kann sich ja immer noch ein bissel was ändern.
Ich hatte mich schlussendlich für eine Bequemlichkeitzugabe von 9 cm entschieden, was ja recht eng ist für eine Jacke. Aber ich will einen anschmiegenden Look, und nachdem ich die Bilder für den von Bineffm angegebenen Schnitt ausgiebig studiert habe, und mit dem Massband rumgespielt habe, wirds jetzt also eine Jacke in Passformklasse 4. Ich habe aber recht Nahtzugabe gelassen, ich kann problemlos auslassen sollte es nötig sein

Der Oberstoff ist vorgewaschen, gebügelt und die fertigen Schnittteile sind auch schon zugeschnitten.

Das Zwischenfutter wird ein leichter Leinen der die Jacke einfach ein wenig in ihrer Form stabilisieren soll. Auch der ist schon gewaschen und gebügelt, teilweise zugeschnitten.

An Materialien fehlt mir vor allem noch Futter und Nähgarn in passender Farbe. Das möchte ich am Samstag organisieren. Ich hoffe sehr dass ich in meinem Lieblingsladen Seidenfutter finde. Ich hab mich in letzter Zeit ein wenig umgesehen, und finde meist nur Venezia. Ich hab mir zwar sagen lassen dass das Trageklima angenehm sein, aber mir gefällt das "Griffgefühl" von Acetat so gar nicht. Es fühlt sich für mich viel zu sehr nach Plastik an... und mit 100% Wolle im Oberstoff und 100% Leinen als Zwischenfutter mag ich dann halt einfach kein Futter mit Plastikgefühl innen.
Ich hatte im Laden den ich am Samstag aufsuche auch schon öfters günstige Pongéseide gefunden die ich fürs Futter verwenden könnte. Wenn ich da nichts finde werde ich allerdings (wieder mal) Stoffe aus Deutschland importieren müssen. Irgendwie ist das Anforderungsprofil der anderen Schweizer Nähenden wohl einfach nicht dermassen pingelig wie meins

Die Jacke wollte ich von Anfang an mit Leinen verstärken anstatt grossflächig Teile zu bekleben. Dann habe ich mir den Kopf zerbrochen wie man dann Kragen und Besätze gescheit verstärkt. In einem alten Nähbuch aus den 90er Jahren wurde ich dann unter "Masschneiderei" fündig. Offenbar ist das Zwischenfutter keine verrückte Ranma-Idee sondern richtig hohe Schneiderei... huh... spannend!
Da hab ich dann entdeckt wie man die Verstärkungen macht, mit einpikierter Rosshaareinlage. Welche ich dann prompt bestellen musste (wieder Deutschland, so langsam frustet mich unser Angebot) und auf dem Weg zu mir ist.
Könnte also sein dass ihr hier so richtig was Aufwändiges zu sehen kriegt

da fehlt ja nochwas? ja, die Bilder. Die kann ich euch leider erst heute abend nachliefern
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 24.10.2012, 17:14
Benutzerbild von SoMi
SoMi SoMi ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Mainz
Beiträge: 2.715
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

Das hört sich alles wieder ganz toll an.
Ich freu mich schon auf die Bilder...
__________________
Viele, liebe Grüße
die SoMi

aktuelle Projekte:
SoMi - 2015
SoMis Gehrock
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 24.10.2012, 17:28
Benutzerbild von lydiane
lydiane lydiane ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.12.2009
Ort: Bodensee
Beiträge: 422
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

Hallo Ranma-chan
Mit Spannung und Begeisterung verfolge ich Dein Projekt. Da ich allerdings Nähtechnisch weltweit von Deinen Künsten entfernt bin, halte ich mich mit Komentaren zurück

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
Irgendwie ist das Anforderungsprofil der anderen Schweizer Nähenden wohl einfach nicht dermassen pingelig wie meins
Da hab ich dann entdeckt wie man die Verstärkungen macht, mit einpikierter Rosshaareinlage. Welche ich dann prompt bestellen musste (wieder Deutschland, so langsam frustet mich unser Angebot) und auf dem Weg zu mir ist.
Ich bin, wie Du, auch oft gefrustet, wenn ich sehe, was es z.B. in Deutschland für ein riesieges Angebot hat im Gegensatz zu uns. Und ich weiss es auch von anderen Nähenden. Für viele ist es viel zu aufwendig ennet der Grenze einzukaufen (Zoll etc).
Nun bin auf die Bilder gespannt und freue mich jetzt schon, wenn's weiter geht.
Die stille Mitleserin lydiane
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 24.10.2012, 18:35
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

sooo, Bildli! naja, wenige, aber immerhin ^^

zuerst die Aufstellung vom Papierschnitt:

Löchrige Angelegenheit, nicht wahr? Bin gespannt auf den Sitz, aber erfahrungsgemäss sind bei mir mehr Teilungsnähte auch mehr besser

Das Schnittteil beim Schösschen hinten ist nur zum Abschätzen und noch nicht definitiv.

und Bildli Nr. 2

Stoff und Knopf in Nahaufnahme. Was nicht so einfach war, meine Kamera ist nicht die Jüngste und meine Fotofähigkeiten sind... äääh... kaum vorhanden. Aber wenigstens ist es nicht so verschwommen dass man nichts sieht.

Man sieht den Oberstoff, einen gräulich-braunen Wollfischgrät. Relativ dicht gewoben und nicht gerade leicht, es wird wohl definitiv eine Herbst-Winter-Jacke.
Und darauf liegen die wunderschönen Knöpfe die ich dafür gefunden habe. Sie sind in der Mitte durchbrochen und harmonieren farblich toll mit dem Stoff. Sie passen auch gut zu meinem leicht schnörkeligen, aber nicht ZU schnörkeligen Stil
Ich habe von den Knöpfen 3 mit 2.6 cm Durchmesser, für vorne zum Schliessen, und 4 mit 2 cm Durchmesser im selben Design. Die kleineren Knöpfe werden den Riegel halten und einer davon wird an beide Ärmelschlitze gearbeitet.

@Lydiane
ich freu mich dass du dich meldest und dass dir meine Arbeit gefällt! Und dass du grad von Künsten sprichst, wow, danke! Ich hab doch noch so viel zu lernen!
Ich bin ja froh dass ich inzwischen direkt am Rhein wohne und eine Kreditkarte habe. Onlineshops und Paketsationen hinter der Grenze machen mir das Importieren inzwischen recht einfach. Die Zöllner sind eigentlich immer ganz nett wenn man nicht versucht sie zu betrügen
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 24.10.2012, 20:45
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.938
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Projekt Tageskleid(-er)

mh, sieht ansich schonmal gut aus.
Mir kommt es nur so vor, als wenn das zweite Schnittteil von Rechts recht gebogen ist und somit unter Umständen am Rücken recht beulig wirken könnte.

Baust du das Schößchen noch in die hintere Mitte und ins hintere Seitenteil mit ein ( also im Schnittmuster), oder möchtest du das separat ansetzten?

Der Stoff und die Knöpfe gefallen mir sehr gut. Ich bin gespannt, wie es weitergeht
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Janet Arnold Tageskleid c1870-1 mit Zubehör SchwarzerFaden Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 170 07.11.2011 15:30
perlgarn 12 er oder 8 er dahbia Handsticken 0 15.10.2011 22:30
tageskleid im griechischen stil ??? wo ??? antelchen Schnittmustersuche Damen 16 03.06.2009 17:34
Mode der 30-er und 40-er Jahre astitchintimesavesnine Schnittmustersuche Damen 7 23.11.2005 19:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09487 seconds with 14 queries