Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



BH-Konstruktion nach Beverly Johnson - Fragen

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 10.08.2012, 14:26
Benutzerbild von Fungi
Fungi Fungi ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 677
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: BH-Konstruktion nach Beverly Johnson - Fragen

Hallo ColAS,

ich noch einmal.

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, obwohl es nicht so hilfreich zu sein schien was ich schrieb. Einiges habe ich jetzt besser verstanden (obwohl das nicht Sinn der Sache war ), mal sehen, ob Dir das hilft.

Kleiner Ausflug vorab: Du hattest im ersten Beitrag geschrieben:
Zitat:
Zitat von ColAS Beitrag anzeigen
Die linie 7-6-8 sollte die halbe bust span sein.
Da diese Linie die Senkrechte in Deiner Zeichnung ist, habe ich die Aussage nicht verstanden, darum hatte ich gefragt (oder habe ich die falschen Punkte gesehen?). Aber das nur zur Ergänzung. Woher die 8,5 kommen, habe ich nachvollzogen, und auch, dass Du einen größeren Abstand genommen hast, wobei sich das auch wieder zurück korrigieren lässt und der Brustpunkt wahrlich nicht das Problem ist.


Zitat:
Zitat von ColAS Beitrag anzeigen
Dann soll mal diese gestrichelte Linie messen: 467mm
Hiervon die arc length 241,5mm abziehen und durch 2 teilen: 112,75mm
(Kommt mir arg viel vor).
Ist es denn richtig, die gesamte Bügellänge rauszunehmen? Stofftante hatte ja nur die 112,75 insgesamt gekürzt. Gibt es dazu eine Aussage?

Zitat:
Zitat von ColAS Beitrag anzeigen
Von Punkt 7 habe ich auf der gestrichelten Linie diesen Wert jeweils nach außen hin abgetragen und 7a bzw. 7b genannt.
Linien auf 120mm gekürzt (zusammentreffen von blauer und oranger Linie).
Du hattest in Deiner Antwort geschrieben, dass die Kürzung Deine Interpretation ist. Ich glaube, dass dort das Problem liegen könnte. Schließlich ist, wie oben schon geschrieben, durch die Lage von Punkt 6 die Form der beiden Dreiecke nicht symmetrisch. Und damit verändert sich der Radius, der eigentlich Deine Brusttiefe sein sollte.

Was ergibt sich denn, wenn Du die Punkte 7a und 7b von der grauen Linie aufeinander legst und dann mithilfe der Punkte auf der grünen Linie von 1 über gr Hilfspkt.1 - 7a/b - gr Hilfspkt.2 nach 0 zeichnest?

Und, 2. Variante, wenn Du von 7 ausgehend nur jeweils 56,4 mm abträgst für 7a/b?

Ich habe noch einmal in Beverly 1 nachgesehen, wo das Prinzip erläutert ist (aber nicht so, dass ich danach arbeiten konnte - leider!). Die Endform sieht schon fremd aus und muss um einiges geglättet werden, aber Dein Ergebnis scheint mir zu klein ausgefallen zu sein. Wenn man bedenkt, dass der Endschnitt einem Wal ähnelt, kann das sich ergebende un noch zu glättende Kreissegment eigentlich nicht kleiner als ein Viertelkreis sein. Oder mache ich hier einen Denkfehler?

Vielleicht findet sich noch jemand mit einer Idee.

Liebe Grüße,
__________________
Kerstin

Wenn Du ein Schiff bauen willst, beginne nicht damit, Holz zu sammeln, Planken zu schneiden und die Arbeiter einzuteilen, sondern wecke im Innersten der Männer die Sehnsucht nach dem großen weiten Meer.

A. de St.-Exupéry
Fungi (sprich Fandschi) ist ein kleiner Delfin, der an der Westküste Irlands lebt und sich gern von Menschen besuchen lässt.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.08.2012, 14:59
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.537
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: BH-Konstruktion nach Beverly Johnson - Fragen

Ganz wird die Länge nicht da sein, da der Abzug ja in Höhe der "grauen Linie" erfolgt. Und bei Dir ist das wesentlich höher. Wie groß ist denn die Entfernung 1-2 ? Und woher kommt die?
Das mit der grünen Linie wird wohl gemacht um eine bessere Kurve zu kommen?

Es kann sein, wenn Du alles richtig gemacht hast (und ich sehe nur noch den Punkt 1-2 als fragwürdig an) funktioniert dieses System mit deiner Verteilung (hinter dem Brustpunkt sehr lang und vor Brustpunkt kurz) wahrscheinlich nicht so einleuchtend.
Alternative: Zeichne das mit deiner 8.5 cm Brustspanne und rechne Dir einen theoretischen Wert für die Gesamtlänge aus : Brustspanne/ Cuplänge (Beverley) = 8.5 /Cuplänge X CoIAS. Die ist dann natürlich kleiner. Dann drehst Du nach der Konstruktion das hintere Teil der Cups auf bis die Cuplänge wieder erreicht ist. Du kannst Dir auch eine Cuptiefe errechnen und die anderen Werte Brustspanne und Cuplänge so lassen.
Und dann vergleichen. Ist ja nur Papier.
Was allen dreien gemeinsam sein wird: die Naht am Bügel wird nicht sehr rund sein. Aber die Cupnaht schon. Das ist dann so.
lg
heidi
bin sehr daran interessiert wie es weiter geht.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.08.2012, 21:35
Benutzerbild von ColAS
ColAS ColAS ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2005
Ort: TT
Beiträge: 971
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: BH-Konstruktion nach Beverly Johnson - Fragen

Danke noch für eure Antworten.
Die letzten Tage hatte ich nicht so die Möge mich damit zu beschäftigen, aber nun hier meine Gedanken.

Zitat:
Zitat von Fungi Beitrag anzeigen
Ist es denn richtig, die gesamte Bügellänge rauszunehmen? Stofftante hatte ja nur die 112,75 insgesamt gekürzt. Gibt es dazu eine Aussage?
soweit ich das verstanden habe, muss ich jeweils um 112 kürzen, da mein schon geteilter Wert ja über 200 lag.

Zitat:
Zitat von Fungi Beitrag anzeigen
Du hattest in Deiner Antwort geschrieben, dass die Kürzung Deine Interpretation ist. Ich glaube, dass dort das Problem liegen könnte. Schließlich ist, wie oben schon geschrieben, durch die Lage von Punkt 6 die Form der beiden Dreiecke nicht symmetrisch. Und damit verändert sich der Radius, der eigentlich Deine Brusttiefe sein sollte.
hmm..
Zitat:
Zitat von Fungi Beitrag anzeigen
Was ergibt sich denn, wenn Du die Punkte 7a und 7b von der grauen Linie aufeinander legst und dann mithilfe der Punkte auf der grünen Linie von 1 über gr Hilfspkt.1 - 7a/b - gr Hilfspkt.2 nach 0 zeichnest?
Da kann ich dir jetzt grad nicht ganz folgen. Aber da die grauen Linien ja nicht gleich lang sind, könnte es schwierig werden.

Zitat:
Zitat von Fungi Beitrag anzeigen
Und, 2. Variante, wenn Du von 7 ausgehend nur jeweils 56,4 mm abträgst für 7a/b?
Hab ich nicht probiert bisher aber wäre dann ja mein ermittelter Wert /4.
Wäre nen Versuch wert.




Zitat:
Zitat von stofftante Beitrag anzeigen
Ganz wird die Länge nicht da sein, da der Abzug ja in Höhe der "grauen Linie" erfolgt. Und bei Dir ist das wesentlich höher. Wie groß ist denn die Entfernung 1-2 ? Und woher kommt die?
1-2 ist 12 cm.
Das ist die Brusttiefe und wurde so erklärt.
"Draw a rectangle 0-1-2-3-0, which will be the width of the Cross cup length by the bottom cup depth in height. Line 0-1 is a horizontal line that marks the centre line of the
breast across the biggest part of the breast mound (the cross cup seam)."

Zitat:
Zitat von stofftante Beitrag anzeigen
Das mit der grünen Linie wird wohl gemacht um eine bessere Kurve zu kommen?
ja genau, französische Kurve nannte sie es


Zitat:
Zitat von stofftante Beitrag anzeigen
Es kann sein, wenn Du alles richtig gemacht hast (und ich sehe nur noch den Punkt 1-2 als fragwürdig an) funktioniert dieses System mit deiner Verteilung (hinter dem Brustpunkt sehr lang und vor Brustpunkt kurz) wahrscheinlich nicht so einleuchtend.
hmm aber irgendwie muss ja was rauskommen, hoffe ich doch...


Zitat:
Zitat von stofftante Beitrag anzeigen
Alternative: Zeichne das mit deiner 8.5 cm Brustspanne und rechne Dir einen theoretischen Wert für die Gesamtlänge aus : Brustspanne/ Cuplänge (Beverley) = 8.5 /Cuplänge X CoIAS. Die ist dann natürlich kleiner. Dann drehst Du nach der Konstruktion das hintere Teil der Cups auf bis die Cuplänge wieder erreicht ist. Du kannst Dir auch eine Cuptiefe errechnen und die anderen Werte Brustspanne und Cuplänge so lassen.
Und dann vergleichen. Ist ja nur Papier.
Was allen dreien gemeinsam sein wird: die Naht am Bügel wird nicht sehr rund sein. Aber die Cupnaht schon. Das ist dann so.
uff das muss ich mir nochmal in Ruhe durchlesen.
__________________
Grüße Colas
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.08.2012, 23:25
Benutzerbild von ColAS
ColAS ColAS ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2005
Ort: TT
Beiträge: 971
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: BH-Konstruktion nach Beverly Johnson - Fragen

So ich habe gerade noch mit ner Freundin alle Punkte durchgegangen und konnten grundsätzlich keinen Fehler in der Konstruktion feststellen.

Ich werde nun folgende Zeichnungen mal zum Test durchführen:
- Punkt 6 bleibt bestehen, aber wie Fungi vorschlug, nur um die 50mm von 7 zu 7a und 7b jeweils abtragen
- Punkt 6 weiter zu 1 verschieben und mit den etwas über 100mm von 7 nach 7a und 7b arbeiten
- Die bisherige Konstruktion wiederholen, so dass gleiches Bild rauskommt aber übersichtlicher damit falsche Linien nicht mehr drauf sind

Für alle zusammen: alle möglichen Punkte mit einem Buchstaben/Zahl beschriften, so dass darüber schreiben/reden einfacher ist.

Spätestens am Wochenende sollte es neue Bilder geben, denk ich.
__________________
Grüße Colas
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.08.2012, 13:21
Benutzerbild von Fungi
Fungi Fungi ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 677
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: BH-Konstruktion nach Beverly Johnson - Fragen

Hallo ColaS,

ich habe noch ein paar grundsätzliche Gedanken.

In Beverly 1 ist beschrieben, wie man einen "Sloper" macht, also eine Grundform, aus der sich ein Schnitt ableiten lässt. Letztlich reichen die dort beschriebenen Informationen nicht wirklich, aber ich hatte es einmal versucht, weil die Ausgangslage ein eng geschnittenes Oberteil mit Brustabnähern ist, und daran konstruiere ich gerade.
  1. Bei der dortigen Vorgehensweise nimmt man den vorhandenen Abnäher, der von Taille zu Brust führt, und halbiert ihn (d.h. der Ausschnitt ist nur noch halb so breit). Das könnte dafür sprechen, dass auch hier nicht die ganze Bügellänge, sondern nur die halbe = 112 mm ausgeschnitten werden soll (also gemeint ist die Länge der Bogenkante des Tortenstücks, die Linie 7a-7-7b).
  1. Wenn bei diesem Sloper dann die einzelnen Teile ausgeschnitten werden, ist das Unterkörbchen mehr als ein Viertelkreis. Auf Deinem letzten Foto ist es eindeutig weniger. Das kann m. E. nicht richtig sein.

Ich glaube, es ist zweitrangig, ob die Linien 6-7a und 6-7b gleich lang sind. Du musst ohnehin glätten. Vielleicht ist der Unterschied auch wesentlich geringer, wenn der Abstand zwischen 7a und 7b nur noch 112 mm beträgt.

Deine nächsten Schritte finde ich gut. Ich freue mich schon auf die Bilder.

Liebe Grüße,
__________________
Kerstin

Wenn Du ein Schiff bauen willst, beginne nicht damit, Holz zu sammeln, Planken zu schneiden und die Arbeiter einzuteilen, sondern wecke im Innersten der Männer die Sehnsucht nach dem großen weiten Meer.

A. de St.-Exupéry
Fungi (sprich Fandschi) ist ein kleiner Delfin, der an der Westküste Irlands lebt und sich gern von Menschen besuchen lässt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beverly Johnson Internationale Umrechnungstabelle chrütli Dessous 3 25.02.2012 11:29
Körbchen händisch konstruieren mit Sloper Beverly Johnson deo Dessous 65 10.03.2010 08:55
Pin-up Girls Classic Bra von Beverly Johnson kluntje75 Dessous 25 07.09.2008 19:55
"The Bramakers Manual" - Das BH-Buch von Beverly Johnson endlich auf deutsch Ela Kommerzielle Angebote 0 17.07.2006 10:16
müller u. sohn oder systemschnitt? insbes: bh-konstruktion? yasmin Nähbücher 17 25.06.2006 19:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,23076 seconds with 14 queries