Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Jersey T-Shirt Reihenfolge der Nähte

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 06.08.2012, 07:51
Benutzerbild von Jezziez
Jezziez Jezziez ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Schorndorf
Beiträge: 15.411
Downloads: 58
Uploads: 0
AW: Jersey T-Shirt Reihenfolge der Nähte

Ich habe letztens ja einen Nähkurs gemacht und die Schneiderin diesbezüglich auch gefragt, auch wenn es da um Erwachsenenkleidung ging. Sie sagte mir, dass Ärmel bei dehnbaren Materialien durchaus auch nach der 2. Methode gearbeitet werden können und keinerlei Probleme passformtechnisch entstehen können. Nur die undehnbaren sollte man wegen der Einhalterei nach der ersten Methode nähen.

Kinderkleidung nähe ich meist nach Methode 2 und wenn ich Streifen habe, dehne ich mir die Streifen zur Not etwas hin. Allerdings achte ich dann schon beim Zuschnitt sehr auf die Streifen, lege den Saum von Vorder- und Rückenteil genau an der gleichen Linie am Stoff an und hab dadurch natürlich auch etwas mehr Verschnitt, aber ich bin da sehr pingelig.
__________________
Liebes Grüßle,
Jessica

Patchwork und ich durchs ganze Jahr

Mein eigener Blog: Nähwerke mit Jezziez

Meine Nearly-Insane-Quilt Designwand
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.08.2012, 08:08
Benutzerbild von PetraAS
PetraAS PetraAS ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.09.2010
Ort: Raum Tübingen
Beiträge: 14.915
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Jersey T-Shirt Reihenfolge der Nähte

Ich nähe nach der 2. Methode, mittlerweile auch bei Erwachsenenkleidung (bei Jerseyverarbeitung).
Bisher haben meine Streifen eigentlich immer aufeinander gepasst. Aber das muss eben (wie schon mehrfach erwähnt) bereits beim Zuschnitt beachtet werden.
__________________
Liebe Grüße
Petra

mein Blog
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.08.2012, 08:40
Marion25 Marion25 ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 4.332
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jersey T-Shirt Reihenfolge der Nähte

Hallo,

ich nähe normale Shirts immer nach Variante 2!
Auf die Streifen hat das doch keinen Einfluß ... die können
sich doch auch bei Variante 1 verschieben ...
__________________
LG Marion
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.08.2012, 10:54
sewing-gum sewing-gum ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Beiträge: 14.876
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Jersey T-Shirt Reihenfolge der Nähte

Ich nähe T-Shirts nach der zweiten Methode.
Damit Ringel an den Nähten zusammenstoßen, mache ich dazu aber Folgendes:

Schnitt auf Malerfolie kopieren.
Auf den Stoff, den ich mit Stecknadeln auf den Teppich gepinnt habe wg der rollenden Ränder, lege ich ein Schnittteil auf.
Mit Lineal und Geodreieck (oder Patchworklineal, genial :-)) schiebe ich das Teil so lange rum, bis es ein Ringel parallel zum Saum des Schnittteils liegt (mache ich auch, wenn der Jersey verzogen ist!)
Das wird dann mit senkrechten Stecknadeln fixiert.
Dann markiere ich mit wasserfesten Maler links und rechts einige Streifen auf dem Schnittmuster; damit ich nicht verrutsche, zähle ich jeweils auch die Streifen dazwischen und schreibe das auch auf das Schnittmuster.
Bei Mustern (schräg laufenden Fußabdrucke o.ä. male ich diese als "Marker" ab)
Besonders wichtig ist mir das im Bereich der Achsel, wo vier Nähte aufeinanderstoßen und ich auch somit indirekt sicher stelle, dass das Muster über der Brust nicht schief ist.

Dann Schnitt feststecken, ausschneiden.

Die Markierungen des einen Schnittteils kopiere ich nun auf das zweite (z.B. Rücken). Mit dem so vorbereiteten Teil verfahre ich wieder wie oben beschrieben.

Bevor ich dann mit der Ovi dabei gehe, hefte ich den Anfang, Mitte und Ende mit 3 enge Stiche, damit sich beim Unterlegen nichts verschieben kann und dem Rollen etwas Einhalt geboten wird. Sprühstärke ist nicht mein Fall.

IdR passen die Streifen dann millimetergenau. (Aber Ausnahmen bestätigen die Regel, *lach*)
__________________
Liebe Grüße, Claudia

"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, Komplimente und Statistiken...."
Benjamin Disraeli
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.08.2012, 11:08
peebeetr peebeetr ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: Unterwesterwald auf der A3
Beiträge: 14.870
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Jersey T-Shirt Reihenfolge der Nähte

Früher hatte ich nach Methode 1 genäht. Bis mir eine gelernte Industrienäherin die zweite Methode gezeigt hatte, mit leichter Abwandlung.

Probleme mit den Streifen und dem Zusammenpassen der Teile habe ich selten – stecke aber sehr gründlich! Wenns doch nicht funktionieren will, ziehe ich die gesteckten Teile knapp an der Nahtlinie rechts und links mit großem Stich durch die Nähmaschine, damit sich nichts verschiebt. Kommt selten vor, meist bei ganz rutschigen Stoffen.

Die Varianten unten haben den Vorteil, dass man wenig bis gar keine geschlossenen Runden und kein Einpassen von Bündchen in eine geschlossene Runde hat. (Ärmelbündchen und Halsausschnitte in Kleinkindgröße sind klein...) Ist weniger fummelig und geht schneller.
ABER man sieht ggf. den Anfang der Overlocknaht an den Bündchen – wie bei Industrieware auch. Manch einen störts, mich nicht, kann man ja sauber vernähen und möglichst schmal gestalten.

Bei mir wird das Zusammennähen in der offenen Version wesentlich sauberer. Wenn ich Bündchen in geschlossenen Runden einpasse oder die Rundungen zu stark oder unterschiedlich sind, klappt es bei mir nicht so sauber.


Bei Bündchen mit Overlock:
!Wenn ich Schnitt und Passform kenne, versäubere ich erst das Ärmelbündchen - wenn ich nicht sicher bin, kommt dieser Schritt erst nach Anprobe!

Ich nähe eine Schulternaht, versäubere dann den Halsausschnitt mit Bündchen, dann kommt die zweite Schulternaht. Dann beide Ärmel offen annähen, eine Seitennaht nähen, dann ggf die Unterkante des T-Shirts mit Bündchen versäubern, dann die zweite Seiten-Ärmelnaht nähen.


Bei Verwendung von Overlock- und Coverlockstich:

!Meine Maschine ist eine Kombimaschine – ich versuche, die Umstellerei von einem Stich auf den anderen zu minimieren. Meistens dadurch, dass ich mehrere Sachen parallel nähe, wenn das mit einer Garnfarbe geht !

Ist die Passform bekannt:
Overlockstich: Eine Schulternaht nähen, dort den Ärmel annähen (noch offen!).
Umstellen auf Coverstich: Halsausschnitt, Ärmelkante und unteren Bund mit Coverstich umnähen.
Umstellen auf Overlockstich: Zweite Schulternaht, zweiten Ärmel annähen, zweite Ärmel-/Seitennaht nähen.

Ist die Passform nicht bekannt, verschiebe ich das Versäubern der Ärmel und des Bundes auf den Schluss – nach der Anprobe.


Bei Kombinationen der Bündchen/Coverlockvarianten gibts natürlich viele andere Möglichkeiten...

ich hoffe, ich habe keinen mit der Textmasse erschlagen
__________________
Liebe Grüße
Petra

______________________
heute streichel ich, morgen näh ich, übermorgen trage ich der Königin ihr Kleid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dana von Mamu als T-Shirt aus Jersey, komische Wellen bei der Naht Ober -Unterteil sternchenp1975 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 06.05.2012 17:50
T-Shirt nähen in welcher Reihenfolge Oma Frieda Overlocks 7 02.06.2009 14:59
T-Shirt nähen Reihenfolge? BiZi Overlocks 10 08.05.2008 20:21
Jersey-Nähte mit Zwillingsnadel SonneNeuss Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 08.03.2006 14:59
Hose- Reihenfolge der Nähte naehjulchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 15.02.2005 15:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12299 seconds with 13 queries