Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wiederholungstäter? Stoff oder Schnitt?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 06.08.2012, 11:29
Mahony Mahony ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.09.2009
Ort: NRW, Essen
Beiträge: 82
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Wiederholungstäter? Stoff oder Schnitt?

Wenn ich mir größere Mengen des gleichen Stoffes hole, dann für eine Kombi von Hose, Jacke und Rock. Ansonsten vernähe ich selten den selben Stoff öfters. Es gibt doch so viele schöne verschiedene Muster und Stoffe.
LG Mahony
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 07.08.2012, 10:22
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.604
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wiederholungstäter? Stoff oder Schnitt?

Hallo,

wenn ein Basic-Schnitt endlich passt und sich bewährt, nähe ich den öfter. Und bei mir hat es sich ergeben, dass ich aus den Resten eines Rockmodelles eine Weste bekomme, die im Stil dazu passt. Davon habe ich jetzt je 2, 1 x Jeans, 1x Leinen, und wahrscheinlich mache ich auch noch eine Winterkombi aus Wollstoff aus diesen Schnitten.

T-Shirts, Fleecejacken, Hosen, Röcke, Schlafanzüge und Unterwäsche nähe ich nach meinen Schnitten bei Bedarf mehrfach, und weiter bin ich noch nicht gekommen. Kleider und Blusen passen noch nicht wirklich, da probiere ich noch rum.

Bevor ich eine größere Stoffmenge kaufe, würde ich mir sehr genau überlegen, ob ich diese Teile so wirklich tragen möchte. Bei schlichten Stoffen, die für eine Hose und einen Rock bzw. für ein Sommerkleid und eine Bluse geeignet sind, kann ich mir das vorstellen. Und kürzlich haben ich gemeinsam mit meiner Tochter 10 m Sweatstoff in einer Farbe, die bei uns alle mögen und tragen können, bestellt. Damit wurden dann 4 Leute benäht, alle mit dem gleichen Schnitt in unterschiedlichen Größen; aber wir leben auch an verschiedenen Orten, so dass wir eher nicht im Partnerlook auftreten.......

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 07.08.2012, 14:05
Benutzerbild von Alisna
Alisna Alisna ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2009
Ort: Landkreis Karlsruhe
Beiträge: 14.869
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Wiederholungstäter? Stoff oder Schnitt?

Mein längstes Stoffstück war bisher 3 m. Ich nähe aus den Reststücken gerne mal noch was für die Kinder. Bei Basics wie Jersey oder Jeans kann ich mir auch vorstellen mehrere Kleidungsstücke aus einem Stoff zu nähen, aktuell habe ich 3 m Hosenstoff aus dem 2 unterschiedliche Hosen werden sollen. Generell will ich gerade gemusterte oder auffallende Stoffe möglichst nur einmal vernähen. Einfache Shirts nähe ich auch gerne mal mehrfach nach einem Schnitt, dann eben aus anderen Stoffen. Basicschnitte für Hose, Rock oder Jacke nähe ich schon gerne öfters, besondere Schnitte dann aber lieber doch nur einmal.

Liebe Grüße
Alisna
__________________
Mein Blog

Rock Gerda
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 07.08.2012, 14:46
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.799
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Wiederholungstäter? Stoff oder Schnitt?

Zitat:
Zitat von Devil's Dance Beitrag anzeigen
Da ich gerne Restecoupons kaufe - hochwertig, aber günstig - habe ich oft 6 oder mehr Meter von einem Stoff.
Ich auch... Da meine Stoffe auch gern viele Jahre (manchmal mehr als 20) im Lager liegen dürfen, ist es völlig gleichgültig, ob ich den Stoff "nochmal" benutze.
Allerdings passen sogenannte "modische" Stoffe sowieso nicht in mein Beuteschema.
Im Gegensatz zu Vanilia kaufe ich sogar oft Stoffreste unter 1m (für ärmellose Oberteile oder welche mit kurzen Ärmeln)

Bewährte und angepasste Schnitte für Jacken, Oberteile und Hosen benutze ich jahrelang - mit Abwandlungen natürlich. Von einem Blazerschnitt, der sehr gut geworden war, habe ich 4 Varianten genäht mit unterschiedlich breiten Übertritten, verschiedenen Kragenformen und anderen Taschenlösungen.

Lea
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 07.08.2012, 15:23
Benutzerbild von Iris B.
Iris B. Iris B. ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: Im Seetal, nähe Lenzburg. Grob zwischen Zürich und Bern
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wiederholungstäter? Stoff oder Schnitt?

Mehrere Teile aus dem gleichen Stoff würde bei mir nur für Basisteile in Frage kommen und das wäre bei mir fast nur schwarze Hosen. Das mache ich auch bei Kaufmode, da ich mit der Hosengrösse 158 nicht überall fündig werde. Wenn dann also mal was passt, dann kaufe ich gleich mehrere ähnliche Modelle.

Und wenn ich Stoff kaufe, dann weiss ich manchmal noch nicht genau, was es werden soll. Also kaufe ich genug davon. Zwei Mal plante ich einen Hosenanzug. Vom Rest gabs dann noch einen Rock. Wobei bei einem Stoff musste ich ziemlich zusammenstückeln. Das gab aber ein ganz lässiges Teil. Der Taillenbund entstand durch ein Patchwork.

Ansonsten schaffe ich es einfach nicht, mich auf ein paar wenige Basisteile zu beschränken. Ich brauche immer eine riesige Auswahl. Also möchte ich einen Stoff nicht doppelt im Schrank sehen. Und wenn sich ein Stoff mal bewährt hat, dann merke ich das erst nach x Waschgängen und dann gibts den Stoff sicher nicht mehr. :-(
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umfrage, der Stoff zu dem Schnitt oder umgekehrt mia nika Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 9 05.10.2007 17:52
Erst Stoff oder erst Schnitt? JessiL Andere Diskussionen rund um unser Hobby 26 05.10.2006 00:13
Was zuerst ? Schnitt oder Stoff Nadelöhrchen Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 31.07.2005 19:01
Erst Stoff kaufen und dann den Schnitt oder umgekehrt? Zora Andere Diskussionen rund um unser Hobby 27 19.02.2005 11:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07566 seconds with 13 queries