Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Einlage/Verstärkung Bündchen

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 07.08.2012, 19:25
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.585
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Einlage/Verstärkung Bündchen

Zitat:
Zitat von kruemelchen82 Beitrag anzeigen
In diesem Fall handelt es sich um eine Pumphose aus dünnem Sweatstoff. Da hängt schon einiges an Gewicht am Bündchen...

Gummiband einziehen hab ich auch schon überlegt. Macht man dann mehrere Tunnel, damit der Druck gleichmäßiger ist oder nehmt ihr breites Gummi oder einfach normales schmales Gummi und ein Tunnel?
Ich habe eine Lümmel-Hose aus dickerem Sweat, und habe da nur einen einzigen Tunnel, in dem "nur" eine runde Gummikordel drin ist, noch nicht mal ein breiteres Gummiband. Der Tunnel ist vorne offen und die Weite stell ich mit einem flachen Kordelstopper ein. Klappt einwandfrei, trotz des recht schweren Stoffs.

Bei meinem Schnitt ist der Bund (kein Bündchen) selbst auch nicht elastisch "gedacht", es ist zwar aus Sweat, aber der ist ja zum einen nur leicht dehnbar, zum anderen ist es eben eine Gummizughose und der Stoff wird in der Taille durch das Gummi gerafft.

Wenn du uns verrätst, welchen Schnitt du verwendest, könnten wir die Frage "Bündchen oder Bund" besser klären und Empfehlungen geben, was am besten wäre

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.08.2012, 21:32
kruemelchen82 kruemelchen82 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.05.2011
Beiträge: 90
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Einlage/Verstärkung Bündchen

Zitat:
Zitat von Sini Beitrag anzeigen
Arbeite doch ein breites Gummiband mit ein! vielleicht findest Du ja sogar eins in der Breite des Bundes, oder passt den Bund dann entsprechend an.

Ich arbeite nur noch mit Gummibändern ab 3cm! Hab auch eines mit 10cm. Das ist mein breitestes und habe es auch erst einmal verwendet (als Rockbund)

So werden die "Sweathosen" ja auch gemacht. Handelsübliche Bündchenware, innendrin ein breites Gummiband, das entweder lose eingezogen ist, oder mittels Overlock direkt mit der Hose verbunden ist.

Ich würde es aber auch ein wenig festnähen. Damit es sich beim Waschen nicht innerhalb verdrehen kann.
So breites Gummiband hab ich noch nie gesehen. Maximal 3 cm bislang. Hier habe ich nur schmales.

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Ich habe eine Lümmel-Hose aus dickerem Sweat, und habe da nur einen einzigen Tunnel, in dem "nur" eine runde Gummikordel drin ist, noch nicht mal ein breiteres Gummiband. Der Tunnel ist vorne offen und die Weite stell ich mit einem flachen Kordelstopper ein. Klappt einwandfrei, trotz des recht schweren Stoffs.

Bei meinem Schnitt ist der Bund (kein Bündchen) selbst auch nicht elastisch "gedacht", es ist zwar aus Sweat, aber der ist ja zum einen nur leicht dehnbar, zum anderen ist es eben eine Gummizughose und der Stoff wird in der Taille durch das Gummi gerafft.

Wenn du uns verrätst, welchen Schnitt du verwendest, könnten wir die Frage "Bündchen oder Bund" besser klären und Empfehlungen geben, was am besten wäre

Liebe Grüße
Kerstin
Es geht um die Pumphose "Moira" von Mamu-Design in der Version mit Bündchen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vlieseline Verstärkung DaoineSidhe Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 09.09.2011 16:16
Verstärkung littlemandala Fragen und Diskussionen zu Kurzwaren 4 02.06.2009 08:15
T-Shirt einfassen mit Bündchen - Bündchen dehnen? pmb Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 05.02.2009 21:07
verstärkung? Princessmom Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 20.12.2008 09:31
Welche Einlage zur Verstärkung von Taschen? Karinah Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 7 17.06.2005 09:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06308 seconds with 13 queries