Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Startimpulse

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 04.08.2012, 17:18
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Startimpulse

Wann und warum ich mit einem Teil beginne hat ganz verschiedene Gründe. Meistens fange ich an, weil ich etwas gesehen habe, das ich so oder so ähnlich möchte, es aber nicht so haben kann. (Sei es der Preis der abschreckt, oder, oder, oder)
Dann setze ich mich hin und grüble... Und irgendwann fange ich dann an. Diese Projekte sind dann meistens die schönsten, weil ich dann im Kreativprozess bin und wirklich alles um mich herum vergessen kann.

Es gibt aber auch Dinge, die "muss" ich einfach nähen. Das nervt mich dann schnell. Mäntel sind so ein Thema. Passt ein Blazer von der Ärmellänge gerade noch so, ist es bei Mänteln meist ein trauriges Spiel... Die gehen mir mit viel Glück bis zu den Handknöcheln. Das stört mich so sehr, dass ich eben Mäntel nähen MUSS. Ich schiebe solche Projekte auch leider gerne hinaus und muss dann richtig Gas geben. Ich habs noch nie geschafft einen Mantel zu nähen, bevor der erste Schnee vorausgesagt wurde. Und dann habe ich immer Vollgas geben müssen und war total abgestresst.
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.08.2012, 19:08
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 4.066
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Startimpulse

Vanilia, dann fang doch mit dem Wintermantel heute an.

Ich denke, es gibt für mich ganz verschiedene Gründe, vom einfachen Haben wollen über es paßt jetzt gerade hin zum gegebenen Anlaß.

Heute habe ich, als ich eigentlich nur ein Knäuel Wolle für ein Babygeschenk kaufen wollte bei Karstadt einen Stoff gesehen, der richtig für ein Kleid ist, daß ich schon eine Weile nähen möchte. Den Stoff habe ich gekauft, gleich gewaschen und habe jetzt angefangen, das Schnittmuster zu übertragen. (Ich muß nur irgendwie zusehen, daß die anderen Sachen, die für das Wochenende geplant waren, wie Babygeschenk stricken und Abschiedskuchen backen nicht zu kurz kommen.)
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.08.2012, 20:04
sanvean sanvean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 3.180
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Startimpulse

Mir geht es ähnlich wie Haniah, ich sehe einen Stoff, befühle ihn, wenn möglich, es ist ein Bild im Kopf, was daraus entstehen könnte und dann ist es um mich geschehen (denn diesem Impuls kann ich nur schwer widerstehen):

Was mich zur Zeit eher um- und am Ende hoffentlich an die Maschine treibt, ist der Wunsch nach einigen Basisteilen. Die fehlen mir einfach und ich habe Lust meine Garderobe zu strukturieren, um mehr Kombinationsmöglichkeiten zu haben.
Ich nähe gerne Oberteile, aber zu irgendetwas muß man sie ja anziehen
Meine Jeans passen zwar zu vielem, vor allem im alltag schlichtweg praktisch, aber der Wunsch nach einer Veränderung ist da, schon ein starker impuls, wenn ich so darüber nachdenke.
Auf die Septemberausgabe der Vogue bin ich dieses mal wirklich gespannt.

Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.08.2012, 20:54
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.438
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Startimpulse

Guten Abend,

bei Kleidung ist bei mir der Stoff meist als Impulsgeber am Werk bei Patchwork IMMER (dort bestimmt der Stoff das Design und zeigt mir quasi den Weg, das macht für mich den Reiz der textilen Gestaltung aus, denn Stoff ist schon gestaltet und diese Gestaltung zu erkennen und textile Eigenschaften zu interpretieren in eine neue Gestaltung zu integrieren ist für mich ein sehr kreativer und schöpferischer Akt). Allerdings liegen die Stoffe hier oft schon länger, ich vernähe fast ausschließlich "Collektionsstoffe/Reste/Collektionsmuster" einer namhaften Kleiderfirma. Manchmal bekomme ich einen Sack voll und dann kaufe ich noch ein paar Coupons 2-4 m für 10.- Euro das Stück. Diese Stoffe sind der aktuellen Mode so 2-3 Jahre vorraus, so dass es manchmal passiert, dass ein Stoff erst nach etwas Ablagerung gefällt und für ihn plötzlich die richtige Idee geboren wird. Jetzt gerade nähe ich eine Kombi ausgehend von 4 Schnitten aus einer Ottobre und auch einige Blusen nach Burda-Schnitten. Das ist also für mich eine eher ungewohnte Vorgehensweise, die Ergebnisse sind aber bis jetzt durchweg super und vielleicht werde ich mal darüber nachdenken mehr in diese Richtung zu gehen.
Liebe Grüße
Christiane
__________________
Wer sich bewegen will sucht Wege, wer stehen bleibt sucht Gründe.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.08.2012, 22:19
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.974
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Startimpulse

Hm,

das ist eine gute Frage...

Als ich mit dem Nähen angefangen habe, hatte ich insgeheim im Hinterkopf, mein uraltes Lieblings-Shirt nachzunähen, das verschossen war.

Das hab ich bis heute nicht geschafft, das ist jetzt gut zehn Jahre her...

Das Shirt selbst ist sogar noch aus den 80ern, und wäre heute also eigentlich wieder in. Vielleicht mache ich es jetzt doch mal?

Und seitdem... Am Anfang auch der Wunsch nach dem Lernen, da war das "Was" nicht ganz so wichtig.

Und in den letzten Jahren ist es ein Mix:
  • Notwendigkeit: Mir passen gekaufte Röcke fast nie, wegen meines Hohlkreuzes, also nähe ich mir die lieber selbst, weil die Klassen besser sitzen. Auch bei anderen Teilen geht mir das so; ich sehe etwas schönes im Laden, aber es passt hinten und vorne nicht (und ist noch dazu billig verarbeitet), dann mache ich das eben selbst.
  • Was man nicht kaufen kann: Ich wollte einen Skort, aber die gibt es fast nur als Outdoor-Kleidung in sportlich, und ich wollte was büro-tauglicheres. Also selber nähen. - Ich möchte eine Handtasche mit ganz vielen Innenfächern, nicht nur mit dem üblichen einfachen Reißverschluss-Fach; gibt es auch nicht (in bezahlbar), also selber nähen. - Oder neulich hat eine Freundin ihre kaputte Handtasche entsorgt, die die perfekte Größe und andere schöne Features hat, die nähe ich mir jetzt nach - in meinen Farben und mit so vielen Innenfächern, wie ich mag!
  • Schöne Stoffe: schöne bedruckte Jerseys wollen ein T-Shirt werden, oder ein schönes Kleid, und den Wunsch erfülle ich ihnen gerne.
  • Träume ausleben: In letzter Zeit nähe ich mir "Kostüme"; das sind Outfits, die nicht öffentlichkeits-tauglich sind, und die ich nur im privaten Kreis trage. Besonders das macht superviel Spaß!

Beim Stricken ist es übrigens ähnlich bei mir, glaube ich... Derzeit bin ich in der Lern-Phase und bin ganz hin und weg von den zigtausend Techniken, die dieses Handwerk bietet. Da arbeite ich mich gerade gaaanz langsam durch einige durch. Und irgendwann stricke ich mir den Guernsey-Pullover, und den All-over-Intarsien-Pullover, von denen ich träume und die ich lieber passgenau nach meinen Wünschen selbst anfertige, anstatt für sehr teuer Geld etwas Fertiges zu Kaufen, das meine Wünsche nur zu 70 % erfüllt...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08994 seconds with 12 queries