Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Wer bestimmt über die Kleidung der Männer ?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 02.08.2012, 13:39
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Wer bestimmt über die Kleidung der Männer ?

Zitat:
Zitat von Luthien Beitrag anzeigen
... wenn ich höre, daß Ehefrauen ihre Männer hintergehen, und sei es nur bei Kleinigkeiten. Leider hört man sowas oft.
ich muß grinsen. Unter "hintergehen" versteh ich was anderes.
Trotzdem ist es häufig klüger, die eigenen kleinen Geheimnisse geheim bleiben zu lassen.
Aber das gehört hier nicht her - es geht hier um Kleidung.

Winkegrüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 02.08.2012, 14:11
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.195
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Wer bestimmt über die Kleidung der Männer ?

Die Businesshemden meines Mannes kauft übrigens... meine Mutter.

Wie man meiner Bescheibung ja sicher entnehmen konnte ist der Meinige kein Fan vom Klamotten kaufen. Der Widerwille ging über die Jahre etwas zurück, aber als er in die "Krawattenwelt" umstieg war das schon... wirklich nichts, was er freiwillig getan hätte.

Nun paßten ihm Hamden von der Stange nie sehr gut, gleichzeitig gibt es in der Nähe des Wohnortes meiner Mutter einen Laden eines auf Hemden spezialisierten Maßkonfektionärs. Und nach ein paar Experimenten mit den üblichen Hemdenmarken stellte auch er fest, daß die Maßkonfektion auch nicht deutlich teurer ist.

Und die Aussicht, sich ein Mal im Leben vermessen zu lassen und dann nie wieder Hemden kaufen zu müssen war sehr attraktiv.

Und seither bekommt er zwei Mal im Jahr ein Hemd (da selbige sehr langlebig sind reicht das tatsächlich, den Verschleiß zu ersetzen) und alle sind glücklich.

Am Anfang hat er mich noch gefragt, welche Farben und ob gestreift oder uni... aber da er inzwischen "seine" Hemdenfarben kennt kann er das auch selber. Und dann bekommt meine Mutter ein paar Richtlinien und guckt, was sie bekommt. Bevorzugt aus den reduzierten Restcoupons, die man nur im Laden aussuchen kann.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 03.08.2012, 11:36
Lacrossie Lacrossie ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.02.2011
Ort: Umgebung München
Beiträge: 2.244
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Wer bestimmt über die Kleidung der Männer ?

Mein Mann ist der sparsamste Schwabe in Kombination mit einem Schotten - Geld auszugeben für neue Klamotten, wenn doch noch so viele Sachen im Schrank liegen, verursacht bei ihm heftiges Unwohlsein.
Noch dazu ist er sehr groß (1,93m) und sehr schlank (83kg), was das Finden von passenden Sachen extrem schwer macht, auch wenn so mancher Herrenmode-Verkäufer da anderer Meinung ist und ihn schon öfter mal mit aberwitzig schlecht sitzenden Sachen nach Hause geschickt hätte. Das hat aber bisher fast immer dazu geführt, dass mein Mann nach spätestens 15 min. fluchtartig das Geschäft verlässt.
Dann ist er auch noch Ingenieur und bevorzugt den klassischen Maschinenbauerlook: Karohemd und Jeans...

Weil er aber als Geschäftsführer unserer Firma oft repräsentativ auftreten muss, geht diese Variante nur im privaten Bereich. Das ist ihm natürlich klar. Unsere Lösung ist ganz einfach: wenn er etwas Neues braucht, nehme ich aus dem Herrenmodengeschäft eine Auswahl an Anzügen, Hemden, Pullovern oder Poloshirts mit nach Hause und er probiert es dann ohne Stress und Hektik zuhause an. Was ihm gefällt, behält er - was nicht passt oder nicht gefällt, geht zurück. Als Stammkundin muss ich erst bezahlen, wenn ich die nicht passenden Sachen zurückbringe.

Unterwäsche (weiß) und Socken (schwarz) kaufe ich seit 25 Jahren unverändert immer wieder nach, da will er nichts anderes.

Durch meine Vorauswahl im Geschäft "bestimme" ich natürlich schon ein bisschen, welcher Stil letztendlich gekauft wird. So habe ich letztes Jahr begonnen, taillierte Hemden mitzubringen, die er anfangs sehr gewöhnungsbedürftig fand. In der Zwischenzeit kommen ihm aber "normal weit" geschnittene sehr weit vor und er mag die taillierten jetzt lieber.
Dadurch, dass er aber die Endauswahl aus den von mir ausgesuchten Sachen trifft, "bestimmt" er letztendlich selbst, was er tragen möchte und was nicht. Für uns ist das die perfekte Lösung.
__________________
Herzliche Grüße,

Chrissie
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 03.08.2012, 12:18
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.685
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Wer bestimmt über die Kleidung der Männer ?

Guten Tag,

mein Mann kauft alle Kleidung selbst und geht sehr gerne einkaufen und auch ganz gezielt z.B. nach einer hellen Leinenhose Ausschau halten, ab und an begleite ich ihn und darf ihn beraten, aber er entscheidet schon was er will und was nicht, ich halte mich eher zurück. Für jedes Teil das er kauft entsorgt er gnadenlos ein Kleidungsstück... damit der Überblick und die Freude an den Kleidungsstücken da ist... sagt er...
Daran mußte ich mich erst gewöhnen, da ich eher Sammelleidenschaften habe (bei Kleidern...).
Altes und unbrauchbares/ungern getragenes wird regelmäßig von ihm aussortiert. Manchmal fragt er morgens vor wichtigen Geschäftsterminen...
welches Hemd ich besser finde, das war´s aber auch.
Ich finde er ist meist sehr gut angezogen und somit hatte ich noch nie Grund zu mäkeln oder meine Kommentare ab zu geben. Auch zuhause würde er nie in abgewetztem rumlaufen, für den Garten hat er eine kurze und eine lange ältere Hose und 2 aussortierte Shirts, das sieht aber immer noch gut aus.

Liebe Grüße
Christiane
__________________
Wer sich bewegen will sucht Wege, wer stehen bleibt sucht Gründe.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 03.08.2012, 18:14
Stoffkörbchen Stoffkörbchen ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 15.403
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Wer bestimmt über die Kleidung der Männer ?

Zitat:
Zitat von annette61be Beitrag anzeigen
Zum Glück hab ich einen selber großen, erwachsenen Ehemann, der selbst bestimmt, was für ihn Sache ist... Und der immer gut aussieht!

Das ist für mich die schönste Antwort im ganzen Fred!
__________________
Liebe Grüße Stefanie

Schaut doch mal vorbei: Klamotten aber keine neuen Reste! - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
interessiert euch die kleidung der obrigkeit? benzinchen Andere Diskussionen rund um unser Hobby 61 01.08.2011 08:07
wer hilft mir bei der Entscheidung über eine neue Maschine?? ;) mai.kaefer.08 Allgemeine Kaufberatung 2 28.07.2010 11:34
Die Wahrheit über Frauen Männer und den Weihnachtsmann baerino Freud und Leid 0 31.05.2006 08:51
Wer hat schon Kleidung für die Mülltonne genäht? minimel Andere Diskussionen rund um unser Hobby 66 02.03.2005 09:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,16111 seconds with 13 queries