Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Flächenvorhänge/Schiebevorhänge: Markensystem? Noname? Selbstbau? Ich bitte um Hilfe!

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.07.2012, 13:59
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 17.486
Downloads: 7
Uploads: 0
Flächenvorhänge/Schiebevorhänge: Markensystem? Noname? Selbstbau? Ich bitte um Hilfe!

Hallo zusammen!

Ich hoffe sehr, dass mir hier einige Tipps zu meinem Anliegen geben können.
Es geht um folgendes:

Gestern haben mein Liebster und ich beschlossen, dass fürs Wohn- und Schlafzimmer ein Sichtschutz beschafft werden muss.
Unsere Wahl fiel dabei auf Flächenvorhänge, genauer gesagt auf ein bestimmes Modell von Ikea.
Da ich über die Angabe "nicht waschbar" irritiert war, habe ich gegoogelt und landete bei verschiedenen Aussagen zum Ikea-System an sich, wobei es da inzwischen zwei gibt (eins doppelläufig und mit Klett, das andere dreiläufig und schraubbar) und somit nicht erkennbar war, auf welches sich die Kritik nun genau bezog. Es war bspw. von zu dicht beieinanderliegenden Schienen die Rede, so dass die Vorhänge nicht so schön liefen?

Langer Rede kurzer Sinn: Ich habe daraufhin auch nach anderen Systemen gesucht und bin nun verunsichert, wofür wir uns entscheiden sollen: Marke? Noname? Ikea? Selbstbau?
Sobald mein Liebster nachher von der Arbeit kommt, wollten wir eigentlich zu Ikea fahren, um den ganzen Kram zu kaufen... Nun hadere ich, ob das wirklich die beste Lösung wäre.

Da das Auto mit meinem Lebensgefährten unterwegs ist, habe ich zumindest online schon mal bei den Baumärkten geschaut und bin dort - neben nicht weiter benannten (Noname?) Systemen - auf den Hersteller Gardinia gestoßen.
Hat damit jemand Erfahrung? Ein Video auf Youtube zeigt, dass man die Schiebevorhänge dort auch fächerförmig einfädeln könnte (also linke Seite in Schiene 1, rechts Seite des Paneels in Schiene 2, beim nächsten Vorhang dann wieder so), was ich sehr praktisch fände, da die zusammengeschobenen Vorhänge so nicht so viel Platz wegnähmen. Besonders im Schlafzimmer wäre das eine ideale Lösung (neben dreiläufig), da dort neben dem Fenster kein Platz für weggeschobene Vorhänge bei Fensteröffnung ist (rechts ist die Wand, links macht die Decke wie bei Dachgeschossen einen Knick).
Geht das beim Ikea-System auch, das fächerförmige Einfädeln?
Im Gardinia-Katalog gibt es außerdem noch Einzelschieber, Schlaufenschieber und anderes Einzelzeug, so dass man die Schienen vermutlich also auch noch nutzen könnte, wenn man mal keine Schiebevorhänge mehr möchte, da man passende Häkchen dafür bekommt. Auch Ersatzteile sollten somit leichter zu bekommen sein als bei Ikea, wenn mal was defekt ist; da müsste man vermutlich immer wieder das Komplettgedöns kaufen, wenn eine Stange kaputtgeht. Preislich tun die sich wohl nicht wirklich was, wenn man mal den ganzen Einzelkram bei Ikea zusammenrechnet.

Die Varianten mit Klett gefallen mir so (vom PC aus) besser, da die Vorhänge somit zum Waschen leichter abgenommen werden könnten und auch nicht (wie bei Kvartal von Ikea) durchbohrt werden müssten. Diejenigen, die Klett haben: Überzeugt die Variante oder würdet ihr euch heute für etwas anderes entscheiden?

Dann gäbe es noch die Möglichkeit, einfach eine "normale" Gardinenschiene zu kaufen. Da fängt es allerdings schon an: Ich hatte bisher immer nur Vorhangstangen; woher weiß ich, wenn ich vor einem "Universalsystem" stehe, in das ich beliebige Häkchen schieben kann, dies an jeder Straßenecke gibt? Vermutlich wäre diese Variante die günstigste Möglichkeit (Mehrläufige Schiene oben, Flächenvorhang nähen, oben Kräuselband mit Haken rein, Tunnel mit Stab, unten ebenfalls Tunnel mit Stab, fertig).

Es wäre toll, wenn mir hier jemand Tipps geben könnte, zu welcher Variante ich greifen und auf was ich achten sollte, also Vorgehensweisen, Erfahrungswerte zu Schwachstellen und evtl. Herstellernamen (wie bei Burda, Vogue, Simplicity,... die darf man ja nennen). Danke!
Bitte keine Händlerlinks, denn dann würde der Thread verschoben, und ich könnte eure Antworten im schlimmsten Fall nicht mehr bis zum Aufbruch nachher lesen, da diese in dem Bereich dann erst durch die Mods freigeschaltet werden müssten. Danke!

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir bei der Entscheidungsfindung helfen könntet!
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.07.2012, 14:28
Benutzerbild von gelibeh
gelibeh gelibeh ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.772
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Flächenvorhänge/Schiebevorhänge: Markensystem? Noname? Selbstbau? Ich bitte um Hi

Ich hatte mal die doppelläufige Kvartal-Schiene. Das mit dem Klettband gefällt mir gut. Hatte mir selbst Gardinen genäht, da ich die auch waschen wollte.

Hab mir erst einmal das Gardinia Video angesehen, um zu gucken, was Du mit fächerförmig meinst. Keine Ahnung, ob das mit dem Ikea-System geht.
__________________
Das sind keine Nähfehler, nein, das ist meine persönliche Note
Es gibt kein "Besser" oder "Schlechter",
nur Unterschiede. Diese müssen respektiert werden, egal ob es sich um die Hautfarbe, die Lebensweise oder eine Idee handelt. (Indianische Weisheit Kote Kotah, Chumash)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.07.2012, 14:49
Heikejessi Heikejessi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.08.2006
Ort: Moers
Beiträge: 17.491
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Flächenvorhänge/Schiebevorhänge: Markensystem? Noname? Selbstbau? Ich bitte um Hi

Hallo,

ich habe mir die Schienen bei einem großen Versandhaus bestellt. Da war bei: die Schienen, die Rollen (für die Schiene) und eine Beschwerungsstange.

Nach den Maßen habe ich mir die passenden Schiebevorhänge genäht. Die sind mit Klett befestigt, ich möchte es auch nicht mehr anders haben. Da musst du die Gardinen/Vorhänge nur abziehen und gut ist. Also ich finde dieses System genial.

LG Heike
__________________
LG Heike
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.07.2012, 15:20
Benutzerbild von Black Lab
Black Lab Black Lab ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.868
Downloads: 30
Uploads: 1
AW: Flächenvorhänge/Schiebevorhänge: Markensystem? Noname? Selbstbau? Ich bitte um Hi

Unsere sind vom Raumausstatter und ich finde die Klett-Lösung superpraktisch.

Die Gardinia-Version klingt auch interessant, muß ich mir nachher zu Hause mal ansehen .
__________________
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.07.2012, 15:49
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Flächenvorhänge/Schiebevorhänge: Markensystem? Noname? Selbstbau? Ich bitte um Hi

im Haus sind seit Bau (1961) doppelläufige Vorhangschienen. Als ich mich vor ein paar Jahren für Flächenvorhänge entschieden hatte, fand ich für sehr günstiges Geld bei Karstadt die Flächen"hänger": eine Kunststoff-Flachleiste, oben mit je einer Ringöse an den Enden, 60 cm breit und vorne mit Klettband. Ikea hatte mich nicht überzeugt; warum, kann ich nicht mehr sagen. Jedenfalls hab ich in die Ringöse die ganz normalen Schiebehäkchen für ganz normale Schienen eingefädelt, die Leisten lassen sich sehr gut schieben. Das flauschige Gegenstück zum Klett war in nullkommanix an den selbst genähten Vorhangstücken festgenäht, Klett ist für's abnehmen und fixieren der Stoffbahn perfekt. Nur die Stoffbahn wird abgenommen, nicht die Leiste in die Schiene.
Dreiläufig finde ich allerdings deutlich angenehmer als zweiläufig; nur: dafür hätte Männe mit dem Werkzeugkasten ranmüssen und ich konnte ihn nicht überreden. Also blieb's bei vorhandener zweiläufiger Schiene. Tut's auch.

Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe...ich bekomme es nicht hin ! Bitte um Hilfe ! sucojema Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 13.02.2012 00:09
ich bitte um hilfe bei medion 10686 anomine Overlocks 7 17.06.2011 19:56
Ich bitte um Hilfe Jessica.B. Caritative Projekte suchen xyz... 24 21.01.2010 20:13
Ich bitte um Hilfe Haus 1958 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 22.02.2008 16:36
Hilfe ich drehe durch! Bitte um Hilfe! Herbiestupsi Stickmustersuche 13 27.02.2005 15:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11789 seconds with 13 queries