Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Passform-Beratung Schrägzüge erbeten

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #86  
Alt 04.08.2012, 23:28
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.421
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Passform-Beratung Schrägzüge erbeten

eufrosyne
es ist ein Hohlkreuz. Die Änderung ist damit in der Taillenlinie. Ich hänge Dir mal eine Graphik an.
erstes Bild: normaler Schnitt
zweites Bild: für das Hohlkreuz 1.5 cm heraus gekniffen (d.h, Taille durchgeschnitten und 1.5 cm an der HM der Taille hochgedreht während Du an der Seitennaht festhältst.
drittes Bild: Linie ans Mitte Armlochhöhe und Hüftpunkt neue HM eingezeichnet.
viertes Bild: Schnitt gedreht, das Strecke von Mitte Ah bis Hp neuer vertikaler Fadenlauf sind und in altes Schnittmuster eingefügt.

So sieht jetzt das neue Schnittmuster aus, würde alles stimmen!!
lg Heidi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hohlkreuz.jpg (52,5 KB, 187x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 05.08.2012, 00:25
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Passform-Beratung Schrägzüge erbeten

N'abend Katja,

hast du den Halsring nun eingeschnitten? Also die NZ?

Also ganz ehrlich gesagt, würde ich es jetzt so fertig machen. Genug gefrickelt. Das ist schließlich eine Bluse und keine Jacke.

Kopier dir nun den Rücken, wenn du möchtest und schneide zu dann musst du das Armloch neu auszeichne. Einfach vom Schnitt übertragen. Dazu legst du die Seitennähte des Schnitts so zusammen, dass sie auf einer Linie liegen. Das heißt, dass die hintere und vordere Mitte genau im 90 Grad winkel durch die Seitennaht laufen. Das machst du am fertigen Torso auch, nur dass du auch hier die Schulternähte noch offen lässt aber das Armloch an den Schulternähten ansetzt. Verzettel dich nicht mit den Nahtzugaben!
Wenn du also an der Schulte ansetzt, wird das ganze Armloch weit in die Seitennaht reichen, da du ja ordentlich gekürzt hast

Somit wirst du keine großen Probleme am Ärmel zu ewarten haben. So hoffe ich es jedenfalls sehr

Wenn dann Knöpfe drauf sind... Taschen? Ärmel.... dann ist die Bluse absolut tragbar. Für die nächste Bluse nimmst du dir aber einen besseren Schnitt.... BITTE!

Vieles wirst du jetzt von vornherein wissen und direkt vor dem Zuschnitt ändern können.
Bei der nächsten Bluse vielleicht mit Einschlägen arbeiten.

Hoffe, es wird ein Bild vom fertigen Exemplar geben???
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 05.08.2012, 12:44
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.634
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Passform-Beratung Schrägzüge erbeten

Hallo,

Zitat:
Zitat von Basti
hast du den Halsring nun eingeschnitten? Also die NZ?
Nein, das ist alles nur gesteckt. Ich hatte gestern Denkblockade - denn die Anleitung sieht vor, erst das Außenteil aufzunähen, dann das Innenteil, NZ zurückschneiden und wenden. Dann erst dann Innenteil aufnähen. Und ich mit meiner Denkblockade dachte, ich könnte jetzt nicht erst den Kragen fertignähen und dann aufstecken... Heute geht mir auf, dass es ja schnuppe ist, ob der Kragen fertig ist oder peut-a-peut aufgesetzt wird.

Zitat:
Zitat von Basti
Kopier dir nun den Rücken, wenn du möchtest und schneide zu dann musst du das Armloch neu auszeichne
Dazu habe ich noch eine Verständnisfrage: ich würde also den kompletten Rücken vom Vorderteil trennen, die gehefteten Abnäher öffnen und die gesteckten Änderungen belassen. Dann zeichne ich quasi den Rücken auf dem Schnittteil nach und berücksichtige dadurch die gesteckten Änderungen. Was ich nicht verstehe: wenn z.B. beim Fish-Eye die Seitennähte nicht geändert sind (läuft ja gegen null aus), ist doch die einzige Änderung, dass es unten kürzer wird, oder? Habe ich dann nicht immer noch zuviel Stoff am Rücken? Oder hebt sich das auf mit dem umgekehrten Abstecker oben zwischen den Armlöchern? Ehrlich gesagt, grübele ich darüber jetzt schon seit Tagen nach und habe jetzt meine Hemmungen, als total doof rüberzukommen, über Bord geworfen und frage doch

Ich meine, wenn es eine Mittelnaht gäbe, dann würde das ja so gemacht, wie Heidi dankenswerterweise gemalt hat und dann ist für mich auch nachvollziehbar, dass tatsächlich weniger Stoff im Rücken ist. Aber der Schnitt hat ja keine Mittelnaht.

Zitat:
Einfach vom Schnitt übertragen. Dazu legst du die Seitennähte des Schnitts so zusammen, dass sie auf einer Linie liegen. Das heißt, dass die hintere und vordere Mitte genau im 90 Grad winkel durch die Seitennaht laufen. Das machst du am fertigen Torso auch, nur dass du auch hier die Schulternähte noch offen lässt aber das Armloch an den Schulternähten ansetzt. Verzettel dich nicht mit den Nahtzugaben!
Wenn du also an der Schulte ansetzt, wird das ganze Armloch weit in die Seitennaht reichen, da du ja ordentlich gekürzt hast
Ich muss also Vorder- und Hinterteil des Schnitts aneinanderlegen, als wären sie zusammengenäht, ja? Und dann wird der Arm gem. Schnittmuster zugeschnitten und bei offenen Schulternähten eingesetzt? Hm, ich glaube, ich habe das nicht wirklich verstanden.

Zitat:
Für die nächste Bluse nimmst du dir aber einen besseren Schnitt.... BITTE!
Definitiv! Und sicher gibt es ein Bild, da rennst Du bei mir offene Türen ein. Ich mag selbst keine Threads ohne End-Ergebnis...

Ich glaube, ich nähe jetzt erst mal den Kragen zusammen und setze den später erst komplett ein. Vielleicht findest Du in der Zwischenzeit die Geduld, mir die obigen Punkte nochmal zu erklären

Liebe Grüße, Katja
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 05.08.2012, 13:57
elbia elbia ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: um Ulm herum
Beiträge: 1.929
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Passform-Beratung Schrägzüge erbeten

Hallo haniah,

vorneweg, von Schnittkonstruktion habe ich keine fundierte Ahnung. Aber ich denke schon die ganze Zeit, dass deine abgesteckten Änderung nicht ohne eine rückw. Mittelnaht funktionieren können. Ich wüsste nicht wie.
Sollte es doch gehen, wäre das zu schön - dann wäre das leidige Thema Hohlkreuz bei Shirts, die ja meist ohne rückw. Mittelnaht sind, endlich Geschichte

Für deine Bluse, so sie denn so sitzen soll, wie sie abgesteckt ist, würde ich dir eine rückw. Mittelnaht ans Herz legen. Mag sein, dass das zu Lasten des Karo-Designs geht, aber zu Gunsten der Passform.

Ich selber habe auch ein Hohlkreuz und ich bevorzuge mittlerweile für Blusen und Jacken eindeutig einen Schnitt mit rückw. Mittelnaht
__________________
Grüßle

elbia

Meine Galerie

Rosinen im Kopf
sind die ideale Nahrung
für den kleinen Mann im Ohr
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 05.08.2012, 14:02
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.169
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Passform-Beratung Schrägzüge erbeten

Der Nacken sieht wirklich viel besser aus als bei mir, das Einschneiden der NZG im Kragen ist aber wichtig - sonst macht der Kragen ja keinen Unterschied.

Bei meiner Blusenjacke sah der angesteckte Folien-Kragen gut aus - der jetzt genähte Stoffkragen gefällt mir nicht. Jetzt lasse ich sie erst mal so und ziehe sie an, wenn dann die warme Zeit vorbei ist, überlege ich, zu trennen, Stoff hätte ich genug - nur die NZG am Rücken ist knäpplich weil zurückgeschnitten!

Bastio ist ein Profi - vielleicht solltest Du seinem Ratschlag folgen!

Hast Du das mit dem runderen Saum verstanden, das würde das Weitenproblem lösen - ich denke mir würde das besser gefallen.

Ich habe das mit der Hohlkreuz-Änderung ebenfalls mal getestet, aber ich finde, für mich ist das nicht ideal, weil ich kein echtes Hohlkreuz habe sondern nur so im Bogen stehe stehe, dass es aussieht als habe ich ein Hohlkreuz. Stehe ich dann gerader, sieht die Klamotte aus wie ein Zelt.

Über Abnäher-Positionen war ich mir mit Basti schon mal uneinig. Ich meine, mich an einen Artikel zu erinnern (Threads?), wo stand, dass die breiteste Stelle des Längsabnähers - und damit die schmalste Stelle des Kleidungsstückes eben nicht auf Höhe der echten Taille liegt sondern 1 bis 1,5cm höher, damit das Teil nicht aufstippt sondern über den Körper fließt.

Für mich mache ich das immer so, weil ich sonst nicht schnell genug wieder auf die Weite komme, die ich über meine Brauerei-Pferd-A.... benötige.

Aber ich bin auch nur eine Bastlerin - kein Profi wie Basti und Heidi

LG Rta
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
passform , schrägzüge , Änderungen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Passformproblem: Schrägzüge unterhalb des Busens dod Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 29 02.07.2012 20:14
1. BH fertig - Meinungen zu Passform erbeten! stoffsuechtige Dessous 12 31.07.2007 09:06
Schrägzüge bei Wickeloberteil wendy Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 26 22.06.2007 19:27
Beratung bitte ….. 3kids Stricken und Häkeln 7 20.11.2006 12:39
Brotbackform hin - Beratung erbeten astitchintimesavesnine Boardküche 20 01.04.2006 00:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10040 seconds with 14 queries