Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Passform-Beratung Schrägzüge erbeten

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 01.08.2012, 23:03
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Passform-Beratung Schrägzüge erbeten

Hm. Hüfte nur etwas auslassen wäre nicht schlecht. (Bei einem späteren Modell - und sollte mein Gedankenansatz für dich auch zutreffen - würde der untere Bereich aus einem anderen Grund unten nicht mehr so aufstupsen.)

Kannst du die hinteren Abnäher nach oben etwas länger stecken? Weiter nach oben? Etwas viel Weite ist dort zu den Armen hin, andererseits sind da die Nahtzugaben dran und für die Bluse brauchst du Bewegungsfreiheit...

Extra für euch: hab mein Grundmodell, d.h. den nicht abgeänderten Schnitt soeben fertig genäht und könnte den Effekt bereits vorführen. Aber ich mache noch die abgeänderte Variante dazu, fürs Fotografieren hab ich eh erst wieder am WE Zeit.

Und Basti, weil ichs gerade lese: bitte nicht an der Passe Länge klauen, sondern erst unten in der Taille!
Ich zitiere: "Confusion Guaranteed!" Fit for Real People S. 127. Etwas andere Konstellation, aber genau: im oberen Rücken Länge zugeben, in der Taille wegnehmen. Das Drehgelenk der "Wippe" steckt in der Seitennaht unter dem Arm! Es sind m.E. zwei Haltungsabweichungen gegenüber dem Standardschnitt oder zwei Schnittabweichungen gegenüber der Körperhaltung. Eine oben hinten, eine unten hinten. Oben "forward head" , unten Hohlkreuz... Fit for Real People S. 126

Sowas hatte ich vor Monaten auch gemacht, vorn länger, weil es mir den unteren Saum nach vorn oben zog. Je mehr ich vordere Länge zugab, um so mehr rutschte die Bluse vorn hoch und hinten herunter und bauschte dort.
Ich vertrete hier eisern und einsam die Gegenposition, merke ich schon. Ich hab nicht Lust am streiten an sich, sondern ... Allerdings: Heidi und Basti haben wesentlich mehr Erfahrung. (Ich nur die entsprechende obere Rücken- und Schulterhaltung und vielleicht die Lösung dafür).
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 01.08.2012, 23:35
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Passform-Beratung Schrägzüge erbeten

Zitat:
Zitat von deo Beitrag anzeigen
Hm. Hüfte nur etwas auslassen wäre nicht schlecht. (Bei einem späteren Modell - und sollte mein Gedankenansatz für dich auch zutreffen - würde der untere Bereich aus einem anderen Grund unten nicht mehr so aufstupsen.)

Kannst du die hinteren Abnäher nach oben etwas länger stecken? Weiter nach oben? Etwas viel Weite ist dort zu den Armen hin, andererseits sind da die Nahtzugaben dran und für die Bluse brauchst du Bewegungsfreiheit...

Extra für euch: hab mein Grundmodell, d.h. den nicht abgeänderten Schnitt soeben fertig genäht und könnte den Effekt bereits vorführen. Aber ich mache noch die abgeänderte Variante dazu, fürs Fotografieren hab ich eh erst wieder am WE Zeit.

Und Basti, weil ichs gerade lese: bitte nicht an der Passe Länge klauen, sondern erst unten in der Taille!
Ich zitiere: "Confusion Guaranteed!" Fit for Real People S. 127. Etwas andere Konstellation, aber genau: im oberen Rücken Länge zugeben, in der Taille wegnehmen. Das Drehgelenk der "Wippe" steckt in der Seitennaht unter dem Arm! Es sind m.E. zwei Haltungsabweichungen gegenüber dem Standardschnitt oder zwei Schnittabweichungen gegenüber der Körperhaltung. Eine oben hinten, eine unten hinten. Oben "forward head" , unten Hohlkreuz... Fit for Real People S. 126

Sowas hatte ich vor Monaten auch gemacht, vorn länger, weil es mir den unteren Saum nach vorn oben zog. Je mehr ich vordere Länge zugab, um so mehr rutschte die Bluse vorn hoch und hinten herunter und bauschte dort.
Ich vertrete hier eisern und einsam die Gegenposition, merke ich schon. Ich hab nicht Lust am streiten an sich, sondern ... Allerdings: Heidi und Basti haben wesentlich mehr Erfahrung. (Ich nur die entsprechende obere Rücken- und Schulterhaltung und vielleicht die Lösung dafür).
Nun, die Verteilung der Balance ist ein Thema für sich. Da könntest du Bücher drüber schreiben!
Es gibt Schneider, die regeln alles nur über die Achselnaht. Siehe Loßberg zum Beispiel. Beim Nachrechnen könntest du dir einen Wolf laufen. Keine Ahnung wie der das schafft, aber es klappt! Oder siehe Einheitssystem!
Müller schiebt alles auf die Brust und Taillenlinie, wiederum andere lösen über Passen.

Am besten ist Messen. Aber das kann kaum einer so richtig. Lotmaßband oder bis in die Taille. Letzteres ist aber sehr gewagt! Wenn Haniah jemand hat, der das machen kann, dann rann an den Speck. Dann kannst du die Maße ganz leicht auf den Schnitt übertragen. Aber auch hier wieder: Wie dann lösen.

Wenn du (deo) immer mehr Vorderlänge gibst und es nach hinten kippt, dann brauchst du keine Vorderlänge. Dann liegt das Problem wo anders.

Viel Vorderlänge braucht Haniah meines Erachtens nicht. Ja, wie Heidi schrieb: so 0,5cm

Hier spielt die Hüfte eine unheimlich große Rolle. Das musst du dem Schnitt erst mal beibringen Vorne brauch es kaum Hüfte, dafür hinten ganz viel. Um das Hohlkreuz dann zu kaschieren, muss die hintere Länge absolut korrekt sein. Aber das würde ich an diese Bluse hier gar nicht alles reinwursteln.

Haniah, du ärmste wirst am Ende gar nicht mehr wissen, was nun schlussendlich zum Erfolg geführt hat *LOOOOOOOL*
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 01.08.2012, 23:51
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Passform-Beratung Schrägzüge erbeten

Basti nur noch soviel: das Problem hatte ich bei einem Probeschnitt, der eh nur bis zur Taille ging und auch an den Schulterumhängen. Jetzt nicht mehr. Gut, eh ich`s nicht beweise, kann ich viel schreiben...

Ich komme mit einem Thread an. Und jeder, der das gleiche Passformproblem bemerkt, ist herzlich dazu eingeladen, dort weiterzudiskutieren und zu vergleichen. Haniah, machst du mit einem Nesselschnitt dort mit? Wer noch? Rita?
Liebe Grüße in die späte Nacht!
Deo
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 02.08.2012, 00:47
Benutzerbild von SoMi
SoMi SoMi ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Mainz
Beiträge: 2.715
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Passform-Beratung Schrägzüge erbeten

Ich schaue schon die ganze Zeit zu und lese gespannt mit.
Ich wollte mich in die vielen fundierten Änderungsvorschläge nicht einmischen und finde, dass ihr das alle zusammen prima hinbekommt Vorder und Seitenansicht gefallen mir schon sehr gut.

Eine kleine Anmerkung habe ich... Der Rücken ist (glaube ich) oben her nicht nur zu lang sondern auch viel zu weit.
Wieviel NZ ist denn noch in den Rückenabnähern und den Seiten?
Ich würde da (wenn möglich) erst mal so viel rauslassen bis nix mehr staucht und dann nochmal neu schauen. Evtl. brauchst Du durchgehende Längsabnäher über den ganzen Rücken und nicht nur unterhalb.

Eine andere Möglichkeit wäre auch Deos tolle Änderungsvorschläge auf dem Papierschnitt zu machen und dann das Rückenteil aus dem Vorhandenen neu zuschneiden - ich denke, das müsste gehen es wird ja kleiner und nicht größer.

So viel von mir, die auch nicht viel Ahnung, aber dafür viel Intuition hat
__________________
Viele, liebe Grüße
die SoMi

aktuelle Projekte:
SoMi - 2015
SoMis Gehrock
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 02.08.2012, 16:34
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.335
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Passform-Beratung Schrägzüge erbeten

Oh Gott, was macht Ihr hier mit mir? Zuviel Input...

Ich fasse mal zusammen, was ich verstanden habe: ich wollte wissen, ob das einem Fisch-Auge nahe kommt, was ich da gesteckt habe. Ihr meint aber, ich könnte aus dem vorhandenen Rückenteil ein neues schneiden, was dann besser aussehen/sitzen würde als das Fisch-Auge. Soweit korrekt?

Dann gehe ich jetzt erstmal auf einige Rückragen ein, bevor ich hier wieder ansetze, okay?

Zitat:
Zitat von eufrosyne
Haniah, hast Du unterhalb der Taille am Rückenteil noch genügend Nahtzugabe, um die Bluse dort nochmal weiter zu machen, so dass sie nicht mehr aufsitzt?
Direkt an der Taille ist es noch 1,5 cm, nach unten verlaufend größtenteils 1 cm und auf den untersten 3 cm sind es nur noch 0,5 cm.

Zitat:
Zitat von Basti
Jetzt machen wir das beste draus, die Bluse fertig und dann landert der ganze Schnitt auf Ewig in die Tonne.
Ich glaube, darauf läuft es hinaus. Und ich mache dann einen Thread auf "bitte empfehlt mir eine Bluse, die gleich so aussieht, wie ich sie haben wollte"

Zitat:
Zitat von deo
Kannst du die hinteren Abnäher nach oben etwas länger stecken? Weiter nach oben? Etwas viel Weite ist dort zu den Armen hin, andererseits sind da die Nahtzugaben dran und für die Bluse brauchst du Bewegungsfreiheit...
Sicher kann ich das, stecken kann ich viel...aber dann steht das in direkter Konkurrenz zu dem, was Basti schreibt von wegen Arme schon mal einsetzen, Kragen dran - irgendwo auf der ersten Seite verteilt er die Mehrweite schon sehr zuversichtlich. Und dann noch erster Absatz, ich komme gleich darauf zurück.

Zitat:
Zitat von Basti
Wenn Haniah jemand hat, der das machen kann, dann rann an den Speck.
Vergiss es. Ich bin allein - meine Tochter näht ein bischen, aber was sie wo stecken soll - das wird nix

Zitat:
Zitat von deo
Haniah, machst du mit einem Nesselschnitt dort mit?
Ich verspreche nichts. Erstmal brauche ich Nessel - wenn ich den hätte, hätte ich für diese Bluse hier ein Probemodell gemacht und schon lange alles in die Tonne getreten. Mein Durchhaltevermögen hier ist nur Euch und dem englischen Stoff geschuldet - aber in erster Linie Euch!

Zitat:
Zitat von SoMi
Wieviel NZ ist denn noch in den Rückenabnähern und den Seiten?
Ich würde da (wenn möglich) erst mal so viel rauslassen bis nix mehr staucht und dann nochmal neu schauen. Evtl. brauchst Du durchgehende Längsabnäher über den ganzen Rücken und nicht nur unterhalb.
Also NZ in den Seiten siehe oben. In den Rückenabnähern wird es ganz unten je Abnäher ca. 1,2 cm sein, Richtung Taille eher 1,6 cm und nach oben auslaufend. Abnäher auftrennen und über den ganzen Rücken steht dann auch in Konkurrenz zu Absatz 1 - deshalb und weil ich bald gar nicht mehr Bescheid weiß:

zurück zu Punkt 1 - Absatz 1 - das Neu-Zuschneiden aus dem alten Rückenteil.

Zitat:
Zitat von Basti
Das aktuelle Rückenteil bietet genug Stoff für einen neuen. Auch könnnte man noch eine Rückenpasse einbauen, da auch Länge klauen und vielleicht noch einen Schulterblattabnäher am Armloch einlegen.
Basti, Butter bei den Fisch bitte: dazu muss ich wahrscheinlich erstmal die Abnäher auftrennen (also quasi halber Weg zu dem Vorschlag von SoMi - hier könnte ich dann mal probehalber Abnäher bis oben stecken und zeigen, wie's aussieht) und das Rückenteil raustrennen (wenn das probehalber Stecken für SoMi nichts bringen sollte) - kein Problem, alles nur geheftet. Ich mache alles mit - aber was tu ich wie? Und seid Ihr einig bei diesem Vorgehen - denn hier komme ich total durcheinander, wenn deo woanders hin will als Basti und SoMi noch eine andere Idee hat. Wenn es das Fisch-Auge verhindert, gerne und ich bin dabei. Aber ich muss genau wissen, was ich tun soll - und Ihr habt mich schon kennen gelernt: mit mir müsst Ihr ganz ausführlich und langsam sprechen

Dazu müsst Ihr auch Lust und weitere Ausdauer haben - habt Ihr die für mich?

Liebe Grüße, haniah
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
passform , schrägzüge , Änderungen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Passformproblem: Schrägzüge unterhalb des Busens dod Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 29 02.07.2012 20:14
1. BH fertig - Meinungen zu Passform erbeten! stoffsuechtige Dessous 12 31.07.2007 09:06
Schrägzüge bei Wickeloberteil wendy Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 26 22.06.2007 19:27
Beratung bitte ….. 3kids Stricken und Häkeln 7 20.11.2006 12:39
Brotbackform hin - Beratung erbeten astitchintimesavesnine Boardküche 20 01.04.2006 00:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09244 seconds with 14 queries