Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


je länger desto klassischer?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 30.07.2012, 20:57
Benutzerbild von Alisna
Alisna Alisna ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2009
Ort: Landkreis Karlsruhe
Beiträge: 14.869
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: je länger desto klassischer?

Die erste Hose für meinen Sohn da habe ich keine Nahtlinie angezeichnet und nicht geheftet, für eine Kinderhose ist sie ok geworden. Mit der Zeit habe ich gemerkt, daß es gerade bei paßformsensibleren Teilen sinnvoll ist erst mal zu heften (ich hefte allerdings mit der Maschine). Ein einfaches Kindershirt tacker ich auch mal gleich mit der Overlock zusammen, aber alles andere, wird erst mal geheftet, läßt sich schließlich schneller wieder trennen.... Je länger ich nähe um so größer wird auch mein Anspruch an mich und damit kommt man dann eben auch zu den klassischen Methoden und ich finde auch daß man mit Genauigkeit am Anfang am Ende meistens Zeit spart!

Liebe Grüße
Alisna
__________________
Mein Blog

Rock Gerda
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.07.2012, 21:01
Benutzerbild von Lyanna
Lyanna Lyanna ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 648
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: je länger desto klassischer?

Anfangs benötigt man eine ganze Menge Zeit für einen einzelnen Schritt und muss sich viel konzentrieren.
Je länger wir eine Tätigkeit ausüben, desto besser und sicherer werden die einzelnen Schritte und desto leichter geht es uns von der Hand. Wir merken gar nicht, wieviel Zeit wir dafür benötigen oder empfinde diese Zeit als beruhigend und entspannend.

Was anfangs noch starke Konzentration, daher schnellere Ermüdung mit sich bringt, wird angenehm sobald es automatisiert wird.
Das ist wie Lesen, Auto fahren oder Tanzen.

Wenn die Arbeit keine Arbeit mehr ist, heben wir die Messlatte automatisch für uns hoch.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.07.2012, 21:07
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.657
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: je länger desto klassischer?

Da ich das Nähen von meiner Oma genäht habe, wurde es bei mir eher weniger aufwändig im Laufe der Zeit.

Gelernt habe ich mit durchschlagen, Nahtlinien bezeichnen, Nahtzgaben auf dem Stoff anzeichnen, Heften,....

Vereinfachungen kamen erst später, ich habe manche Dinge einfach ausprobiert.

Inzwischen weiß ich bei den meisten Sachen, wie ich es machen muß, daß ich sie gut kann. So werden durchgeschlagene Nahtlinien bei mir nie sauber und exakt. Hingegen kann ich sehr gut mit gleichbreiter Nahtzugabe zuschneiden und nähen....

Auch gibt es Stellen, etwa beim Ärmeleinnähen, die funktionieren besser mit Stecken als mit Heften.

Aber es gibt auch fuddelige Stellen in weichen Stoffen, die Hefte ich von Hand oder nähe es auch gleich von Hand, bevor ich erst hefte, dann nähe und dann den Heftfaden wieder rausziehe. (Macht direkt aus der Naht echt viel Spaß...)

Was mehr geworden ist ist das Bügeln. Da habe ich einiges dazu gelernt.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.07.2012, 11:22
Ursel A. Ursel A. ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 207
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: je länger desto klassischer?

Für mich zählt das Endergebnis, nicht der Weg ist das Ziel. Daher versuche ich immer, so schnell wie möglich mit einem Nähprojekt fertig zu werden. Anfangs hat das länger gedauert, weil die Erfahrung fehlte. Heute geht es relativ schnell, weil ich bei vielen Dingen schon im Voraus abschätzen kann, ob sich z. B. das Heften von Hand auszahlt.

Hin und wieder habe ich Ambitionen, ein Modell für alle Ewigkeiten zu nähen. Da wird dann viel Zeit investiert in die Einlagen-Verarbeitung, es wird viel geheftet, getrennt und perfektioniert. Und was ist das End vom Lied? Nach wenigen Saisons habe ich mich an dem Teil schon satt gesehen und es wird nicht mehr getragen. Den Mehraufwand hätte ich mir also sparen können.

Mein Arbeitsablauf ist so, dass ich mich ziemlich genau an die Burda-Anleitung halte und nicht wild durcheinander eigene Wege beschreite. Das führt bei mir am schnellsten zum gewünschten Ergebnis. Nur werden einige Schritte, die immer nötig sind, zusammengefasst. Versäubert werden die Teile gleich nach dem Zuschnitt, dann werden alle Teile, die auf die herkömmliche Art verarbeitet werden, gesteckt, genäht, gebügelt. Anschließend die Feinheiten der Anleitung Schritt für Schritt abgearbeitet.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.07.2012, 12:33
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: je länger desto klassischer?

Ich halte mich inzwischen und derzeit auch ziemlich an den Burdaablauf. Mit einer Ausnahme: Bei allen Oberteilen schliessen sie mir die Seitennähte zu früh. Ich setze Taschen lieber auf einzelnen Vorderteilen auf und mache auch Kragen und Belege lieber, wenn die Seitennähte noch offen sind. Bedeutet je nach Saumverarbeitung manchmal ein bischen Denksport.

Isebill
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ja, je oller je doller .....ich bereue nichts bärenglück Freud und Leid 4 24.06.2011 14:36
Klassischer Kamelhaarmantel? katinka´s Schnittmustersuche Damen 9 02.09.2010 19:59
klassischer Jeansmini jelena-ally Schnittmustersuche Damen 6 20.09.2008 22:21
klassischer Hosenschnitt gesucht!! sewing-gum Schnittmustersuche Damen 3 30.10.2005 15:46
Klassischer Anorakschnitt gesucht Hedwig Schnittmustersuche Damen 11 25.08.2005 19:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07403 seconds with 13 queries