Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Over the Rainbow... oder so. Ein Deckenversuch.

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2012, 23:14
Benutzerbild von Croceon
Croceon Croceon ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 258
Downloads: 10
Uploads: 0
Reden Over the Rainbow... oder so. Ein Deckenversuch.

Hallöchen^^

Ein bisschen Geschichte vorweg: Vor beinahe zwei Jahren, nämlich am 30.8.2010 bekam ich von einer sehr guten Freundin eine Geburststagseinladung für den 1.10. desselben Jahres mit dem Hinweis, dass sie sich nichts besonderes wünsche, außer O-Ton: „Eine kleine Utopie am Rande: Ihr könntet mir auf die Schnelle eine bunte Patch-Work-Decke nähen.“

Das war um kurz vor Mitternacht. Ungefähr zwei Stunden später hab ich mich hier angemeldet, bin am nächsten Tag zum ersten Laden, von dem meine Oma sagte: „Die haben da vielleicht noch Stoff.“ gefahren und mir den folgenden Monat die Finger wund genäht – nachdem mein Opa mir erst mal die uralte Nähmaschine meiner Oma erklärt hat, denn ich hatte so was zuvor noch nie gesehen und erst recht nicht benutzt.

Bin pünktlich fertig geworden, wollte mir voller Euphorie am liebsten gleich eine ganz eigene Stoffsammlung zulegen – was natürlich nicht so klug ist, wenn man mit Studentenbudget lebt. Also hab ich mir selbst auferlegt, bis Weihnachten zu warten und wenn die Euphorie dann noch nicht nachgelassen hat, ganz offiziell ins neue Hobby zu starten. Was soll ich sagen, die Euphorie ist immer noch da^^

Und jetzt habe ich nach zwei Jahren Kleinkram nähen beschlossen, dass es höchste Zeit ist, mir mal selber eine Decke zu basteln.
Lange Rede kurzer Sinn: Das hier soll hoffentlich eventuell und bar extraordinärer Umstände ein WiP für eine Tagesdecke werden. Uuund damit ich mich mit meinem fürchterlichen Zeitplan nicht total blamiere, hab ich schon mal etwas vorgearbeitet^^

Der Plan ist folgender:



… Prinzipiell. Ich hatte mittendrin keine Lust mehr den Farbverlauf genauer am PC auszulegen, ist ja auch blöd, wenn man den Stoff schon hat^^ Den hatte ich nämlich schon vor einigen Wochen in Form von 176 Ton in Ton scraps erstanden. Eigentlich sollte aus denen ein Ticker Tape werden, aber ich hab mich dann doch noch umentschieden.

Funktionieren soll das ganze später als Überwurf in der Größe von 200cmx200cm für mein 140cmx200cm Bett. Klingt unlogisch, isses aber nicht: Mein Bett steht zwar frei im Raum, hat aber ein beinahe 130cm hohes Fußteil – da kann also keine Decke „rüberhängen“. Plan ist jetzt, dass es vom Kopf- zum Fußende passt und an den beiden langen Seiten etwas überhängt.

Weil die Scraps, die ich erstanden habe, nicht für ein vollständiges Quadrat in der Größe gereicht hätten und mir das auch ein bisschen viel bunt gewesen wäre, habe ich mich dafür entschieden, die Scraps mit Randbalken zu umgeben, wie auf der Graphik zu sehen.

Unabhängig von den weiteren Überlegungen hab ich mir also eine persönliche Sklavin a.k.a meine Schwester geschnappt und das Zimmer mit der größten freien Bodenfläche okkupiert, um schon mal die bunten Scraps auszulegen. Besagte Sklavin war auch ganz fleißig^^


Nachdem wir dann bei der endgültigen Auslegung angekommen waren, hab ich mich vor dem logistischen Problem befunden diese – also:


diese Auslegung ohne irgendwas durcheinander zu bringen ein Zimmer weiter zu meiner Maschine zu bekommen. Nachdem ichs erst so versucht habe und grandios zweimal durcheinander gekommen bin, habe ich meiner Mutter ein großes Tablett geklaut und immer 3x3, bzw, 3x4 Blöcke so transportiert.

Da ich bei meiner ersten Decke so meine Problemchen damit hatte, Reihen aus sehr vielen Blöcken punktgenau zusammenzusetzen, habe ich mich dafür entschieden erst einmal möglichst viele große Sektionen zu piecen um die Anzahl der „langen“ Nähte zu minimieren. Das hab ich per chain-piecing gemacht – eine sehr dankbare Methode, die meiner Meinung nach sowohl Garn- als auch Zeitverbrauch extrem reduziert^^

Wie ich die Aufteilung ungefähr gemacht habe, kann man hier (hoffentlich) sehen:



Ich habe die Einzelteile inzwischen auch schon zusammengesetzt, davon aber noch keine Photos. Das ganze Teil hat jetzt an die 130cm Seitenlänge. Den schwarzen Stoff für die Randbalken habe ich noch nicht; ich würde gerne einen falschen Uni dafür verwenden, am liebsten einen marmorierten, der bestenfalls dunkelgraue Stellen hat – also definitiv keine hellgrauen Streublumen oder so.

Entgegen dem oberen Bild möchte ich die schwarzen Balken noch einmal trennen und einen sehr schmalen Streifen zusammengesetzt aus 5cm Quadraten im Farbverlauf dazwischensetzen. Diese habe ich auch schon gekauft, weil ich ja ursprünglich den Ticker Tape geplant hatte, für den man ja auch kleinere Stoffstücke benötigt. Je nachdem, was ich dann noch übrig habe, werde ich auch die einfarbigen Eckblöcke aus diesen piecen oder aus einem Stoff machen.

So.

Ich mach hier erst mal keine Versprechungen – ich arbeite gerade an meiner Bachelorarbeit und es kann dementsprechend durchaus sein, dass ich mich nur alle paar Wochen mit Fortschritten melden werde. Trotzdem würde ich mich freuen, wenn hier ab und an jemand fürs Augenfutter reinschauen würde^^ Davon wird es auch einiges geben, da meine Schwester ein kleiner Paparazzo ist und sich jetzt schon freut, alles dokumentieren zu dürfen. Und weil ich ein instant gratification Mensch bin, habe ich gestern spontan noch ein wendbares Stirnband genäht, das ich hier einfach mal mit reinschmeiße – kann ich sehr empfehlen, wenn man von seinen Langzeitprojekten kurz genug hat und mal was Schnelles braucht. Die Teile dauern schließlich nicht mal 15 Minuten.



Damit: Start in meinen ersten WiP und hoffentlich bis bald!

Sarah

P.S.: Ist das normal, dass man bei seinem ersten großen eigenen Thema erst fünzigmal kontrolliert, ob auch alles richtig ist? Hab grade glaub ich schon dreimal geguckt, ob ich im richtigen Forum bin; man will sich ja nicht total blamieren...
__________________
“Manches Buch wirkt wie ein Schlüssel zu fremden Sälen des eigenen Schlosses.”
- Franz Kafka
Regenbogen-WiP Project of Doom - Drei Monate, drei Quilts Mein Livejournal - für Internationales

Icon by dzurlady.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2012, 23:26
Tapsie83 Tapsie83 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.07.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 139
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Over the Rainbow... oder so. Ein Deckenversuch.

Hallo

das ging mir Dienstag, als ich meinen ersten Thread eröffnet hatte, sehr ähnlich.
Ich habe alles mehrfach kontrolliert. Bildgröße, Rechtschreibung und versteht man mein Geschreibsel überhaupt .

LG
Stefanie
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.07.2012, 06:19
Benutzerbild von the_fairy
the_fairy the_fairy ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Wien
Beiträge: 2.211
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Over the Rainbow... oder so. Ein Deckenversuch.

Oh, da schau ich zu, die Farbzusammenstellung ist toll!
__________________
Original Zuckerpuppe
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.07.2012, 07:50
Benutzerbild von manu09
manu09 manu09 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.09.2009
Ort: Kerpen
Beiträge: 14.868
Downloads: 21
Uploads: 3
AW: Over the Rainbow... oder so. Ein Deckenversuch.

schaut schon toll aus! Ich gucke mal wie es weiter geht...
__________________
Liebe Grüße
Manu

mein Blog
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.07.2012, 22:41
Benutzerbild von mellu
mellu mellu ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Over the Rainbow... oder so. Ein Deckenversuch.

Herzlichen Glückwunsch zum schönsten Hobby der Welt
Ich setz mich dazu und schaue bei der Entstehung Deiner Decke zu.

Lg
Mel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche solch ein Schnittmuster oder Hilfe, wie ich ein anderes abändern kann FrauSchwarz Schnittmustersuche Kostüme 3 09.04.2012 09:33
Welche Nähmaschine für ein Budget von EUR 700,- ... oder ein bisserl mehr... Andreli Allgemeine Kaufberatung 7 17.10.2011 23:53
Strickanleitung Lana grossa rainbow gesucht elmoeel Stricken und Häkeln 2 29.07.2010 21:54
IZ- Somewhere over the rainbow *hach* vermaithe Boardküche 5 05.04.2008 12:09
Rainbow people? Kids Stickmustersuche 4 13.12.2004 16:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08148 seconds with 13 queries