Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Brautkleider und Festmode


Brautkleider und Festmode
...


Das Grosse Weisse (in Kamikaze)

Brautkleider und Festmode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.07.2012, 11:02
glitz blitz glitz blitz ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.06.2012
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 15
Downloads: 0
Uploads: 0
Rotes Gesicht Das Grosse Weisse (in Kamikaze)

Hallo an alle!

Ich bin schwer aufgeregt.

Bin schon seit Jahren stille Mitleserin, habe mich jetzt auch endlich mal angemeldet, hauptsächlich, um alle Photos sehen zu können - sonst versteht man ja manche Tipps gar nicht.

Ich werde mein Brautkleid nähen. Dabei kann ich gar nicht richtig nähen. Und die Hochzeit ist in 6 Wochen. Hahahahaha. *hysterisch*

Also, ich bin mehr so ne instinktiv-kamikazemässige Näherin. Meistens ohne Schnitte, nix wird gebügelt, alles soll schnell gehen und die Nähte werden oft schief. Ich habe mir natürlich selbst schon Sachen genäht, und ich habe längere Zeit für ein kleines, aber feines freies Theater Kostüme gemacht. Das gute daran ist ja, dass da hauptsächlich das Gesamtbild stimmen muss, niemand sitzt so nah an der Bühne, dass er sehen kann, dass die Nähte mäandern. Oder dass sie mit rotem Faden genäht sind, weil kurz vor der Vorstellung was gerissen ist und kein weisser Faden aufzutreiben war. Jedenfalls denken alle Leute, ich könne nähen... naja...

Und trotz der Tatsache, dass ich über ein Jahr Zeit hatte, habe ich erst gestern angefangen. *weia* Meine Nerven sind etwas in Fransen. Aber das wird schon! Wer jetzt immer noch Lust hat, zuzugucken, der sei mir herzlich willkommen!

Erstmal ein bis vier Bilder, um euch zu zeigen, was ich mir so vorgestellt habe...

[*Gahhh!* Natürlich hat die liebe Hobbyschneiderin recht und ich besitze keine Rechte für die Bilder. Anklicken lohnt sich aber, wenn ihr ne Vorstellung davon haben wollt, was bei dieser ganzen Aktion rauskommen soll.]

https://lh6.googleusercontent.com/-W...of-dream-7.jpg

https://lh4.googleusercontent.com/-L...of-dream-1.jpg

https://lh3.googleusercontent.com/-s...O0/s512/18.jpg

https://lh4.googleusercontent.com/-f...leider0007.jpg


Die sind alle vom Atelier Aimee, vorvorletzte Saison, glaube ich. Die Kollektion nannte sich "Garden of Dreams". Ich habe natürlich einen Ordner mit ca 200 Bildern, aber diese Kleider kommen der gewünschten Sache am nächsten. Sprich: Viel Tüll, Spitze, oben eng und unten bauschig, romantisch und BÄM.
Das Oberteil will ich aber anders gestalten, das schreib ich aber gleich extra, zwecks Übersichtlichkeit.

LG!
__________________
travel, trouble, music, art,
a kiss, a frock, a rhyme -
I never said they feed my heart,
but they still pass my time.


Mein Pinterest Mein Kamikaze-Brautkleid-WIP

Geändert von glitz blitz (15.07.2012 um 13:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.07.2012, 11:21
glitz blitz glitz blitz ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.06.2012
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 15
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Das Grosse Weisse (in Kamikaze)

So, jetzt zum obenrum:

Ich mag es erstens nicht, dass man die Stäbchentunnel so sieht bei den Oberteilen, und zweitens will ich nix trägerloses. Ich möchte furchtbar gerne was mit Racerback (Ringerrücken wird das wohl auf deutsch genannt (...oder?!?)) und ausserdem wird es ein Dreiteiler. Tolle Sachen in die Richtung könnt ihr in der aktuellen Kollektion von Anna Campbell sehen, die ich hier im Moment erst mal nur verlinken kann - aber schaut es euch unbedingt an! Da sind so traumhafte Sachen dabei:
http://www.annacampbell.com.au/#/bri...ure/4533001786

Unten ist der Rock. Mit dem habe ich schon angefangen, das zeige ich euch später. Oben kommt ein - naja - ääh - Shirt? Also so ne Art Tanktop mit Racerback, Spitze, n bisschen durchsichtig (also Tüll) und Glitzer. Habe mir schon Strass und einen Applikator (Hotfix) im Internet bestellt, das kommt erst ganz zum Schluss. Ein Oberteil mit Spitze hab ich mir auch bei irgendsonem Chinashop bestellt, das werde ich teilweise verwenden:

[EDIT: Wie oben - aber da das Teil schon angekommen ist, kann ich euch einfach meine eigenen Photos davon zeigen. Die Links für die ursprünglich eingebundenen Bilder lass ich aber drin... hoffe, das ist okay... *duck*]







https://lh5.googleusercontent.com/-I...ge.233x350.jpg

https://lh4.googleusercontent.com/-m...ge.262x350.jpg

https://lh4.googleusercontent.com/-G...ge.262x350.jpg[

Das ist auch schon angekommen und durchaus verwendbar.

Naja, und darüber kommt dann ein Korsett, ob Unterbrust oder Halbbrust weiss ich noch nicht so richtig. Dazu kommen wir auch erst ganz am Schluss (also so in 4 Wochen, haha).

Die ganze Nummer ist cremefarben. Und, falls da Sorgen aufkommen wegen der Saumlänge, ich werde barfuss heiraten.
__________________
travel, trouble, music, art,
a kiss, a frock, a rhyme -
I never said they feed my heart,
but they still pass my time.


Mein Pinterest Mein Kamikaze-Brautkleid-WIP

Geändert von glitz blitz (15.07.2012 um 13:21 Uhr) Grund: Bildrechte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.07.2012, 12:49
glitz blitz glitz blitz ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.06.2012
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 15
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Das Grosse Weisse (in Kamikaze)

Dann will ich mal zeigen, was ich bisher gemacht habe!

Einen Reifrock habe ich schon, den haben meine beiden Schwestern bei ihren Hochzeiten auch getragen. Dann habe ich diverse Stoffe:



Da ist Petticoattüll dabei und normaler Tüll, die sind beide weiss, kommen ja aber nur auf den Unterrock für das Volumen und sind nachher nicht sichtbar. Dann ist da Seide für die Blickdichtigkeit (hee hee) und, öhm, Gardine. Das ist ne alte Gardine von meiner Mum... ich find die einfach so schön...!

Die cremefarbene Dupionnummer ist natürlich aus dem schwedischen Möbelhaus. Sind, glaube ich, acht Meter, und ich habe sie vor vier oder fünf Jahren in der Fundgrube erhascht, für diesen Preis:



Ja, das ist richtig. Vier Euro. Gnihihi.

Als erstes habe ich Susi (so heisst meine Püppi) mit dem Reifrock bekleidet.



Zuerst habe ich den Umfang des Reifrocks gemessen und noch so einige Zentimeter dazugenommen, weil ich möchte, dass der Rock locker fällt und nicht so massiv wirkt. Den habe ich durch vier geteilt, weil ich den Rock aus 4 Bahnen basteln wollte.
Die entsprechende Länge viermal am Stoff abgemessen, angeschnitten und abgerissen. Alle vier Teile in der Mitte gefaltet.

Dann habe ich den Abstand zwischen Taille und Fussboden gemessen, mit Reifrock natürlich. Zum Glück sind Susi und ich gleich gross und auch ähnlich proportioniert. (Na gut, ihre Taille ist schmaler.) Das ergab jedenfalls eine Länge von 110 cm, zu denn ich noch grosszügig hinzugefügt habe, ich weiss leider nicht mehr, wie viel. Diese Läge habe ich an den Stoffteilen markiert.

Dann habe ich meinen Taillenumfang gemessen (74 cm, ohne Bauch einziehen, haha. Will ja nicht, dass es kneift - Bequemlickeit ist mir sehr wichtig!). Den habe ich durch vier geteilt (=18,5). Dann noch mal durch 2 geteilt, weil der Stoff durch das Falten ja doppelt liegt. Dann habe ich auch hier noch ein paar Zentimeter mehr genommen, um im hinteren Bereich des Rockes einige Falten einbauen zu können. Fragt mich nicht, wieviel, das hab ich auch schon vergessen. Ist ja auch schon ewig her, war ja immerhin gestern

Ok, das auch anzeichnen und ausschneiden, und so sieht das dann aus:





Davon macht man dann vier Stück und näht die zusammen:



Gleich gehts weiter, ich muss erstmal mit dem Hund raus.
__________________
travel, trouble, music, art,
a kiss, a frock, a rhyme -
I never said they feed my heart,
but they still pass my time.


Mein Pinterest Mein Kamikaze-Brautkleid-WIP
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.07.2012, 13:35
glitz blitz glitz blitz ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.06.2012
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 15
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Das Grosse Weisse (in Kamikaze)

Wenn man das gemacht hat, hat man ein grosses, weisses Zelt. Das hab ich der Susi angezogen und die Falten oben abgesteckt. Wie gesagt, vorne glatt, an den Seiten jeweils eine kleine Falte und hinten dann zwei grosse Falten:





Beim Astecken musste ich darauf achten, den Rock nicht in Susis Taille anzubringen, sondern etwas weiter unten, da Susi, wie gesagt, eine schmalere Taille hat als ich. Das sieht man auf den Bildern aber nicht, weil es mir erst später eingefallen ist. Ich erwähne das aber, weil ich selbst oft genug Sachen aus WIPs nachgenäht habe. Nicht, dass jemand einen Rock nach dieser "Technik" macht und er dann zu eng ist!

Das ist übrigens auch der Moment, in dem ich feststellte, dass
a) ich nicht um einen Reissverschluss herumkomme
b) ich Reissverschlüsse einsetzen hasse wie die Pest
c) ich hinten oben die Naht hätte ruhig mal offenlassen können
d) ich die Naht jetzt auftrennen muss
e) ich Susi den Rock ohne Reissverschluss gar nicht ausziehen kann und
f) das Abgestecke somit umsonst war.

Dass ich noch zwei Umwege gemacht habe, inklusive Abstecken am eigenen Körper, nur um zu denselben Ergebnissen zu kommen, verschweige ich mal schamvoll.

Naht aufgetrennt. Reissverschluss eingesetzt. Mist gebaut (untere Stoffschichten mitvernäht - ein Klassiker), den ganzen Krempel wieder aufgetrennt und aufs Neue. Wo ich Reissverschluss einsetzen doch so liebe.
Zwischendurch habe ich noch den Saum abgesteckt, wobei er hinten absichtlich länger ist als vorne:





...und dann war da noch das hier:





Mittlerweile ist der Reissverschluss drin und der Saum gesäumt und ich mache mich jetzt an den Bund.
__________________
travel, trouble, music, art,
a kiss, a frock, a rhyme -
I never said they feed my heart,
but they still pass my time.


Mein Pinterest Mein Kamikaze-Brautkleid-WIP

Geändert von glitz blitz (15.07.2012 um 13:38 Uhr) Grund: Die Sache mit der Taille eingefügt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.07.2012, 14:49
glitz blitz glitz blitz ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.06.2012
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 15
Downloads: 0
Uploads: 0
Bund, Bund, Bund, sind alle meine...

Der Bund ist dran. Sieht allerdings ein bisschen merkwürdig aus, das gebe ich zu!

Nochmal Reissverschluss und Saum hergezeigt:





Als erstes habe ich den Rock MIT Reissverschluss angezogen und die Falten ein letztes Mal umgesteckt.
Dann habe ich versucht, einen gerundeten Bund zuzuschneiden, aber das ging mal GAR nicht!
Den Krempel also in die Tonne gekloppt und einen geraden Streifen zugeschnitten. Da habe ich die Ränder umgeklappt und das Ganze noch mal zusammengeklappt.



In die Mitte habe ich noch dieses Umbügelband für Gardinen von Ikea gesteckt. Warum? weil ich dachte, das wäre eine gute Idee. War es aber nicht. Hab ich wieder rausgefummelt.
(Hauptsächlich, weil der Bund sonst monsterdick geworden wäre.)



Ein normaler Mensch würde das jetzt bügeln. Haha. Ich besitze nicht mal ein Bügeleisen! Aber, merke: Sachen ganz heiss anfönen und dann ordentlich mit der Hand draufkloppen gibt auch sowas Ähnliches wie eine Bügelfalte. Also, zusammenklappen und an den Bund stecken.





Uuund festnähen. Danach habe ich noch n paarmal in der Länge über den Bund rübergesteppt, damit er flacher wird.





Jup, es wellt sich und die Nähte sind schief. Aber es ist eben nur untendrunter, und da ist mir ziemlich schnuppe, wie's aussieht. Ich weiss, viele Menschen sehen das anders, aber für mich reicht's so.

Jetzt wird es eigentlich erst spannend: Rüschen!
__________________
travel, trouble, music, art,
a kiss, a frock, a rhyme -
I never said they feed my heart,
but they still pass my time.


Mein Pinterest Mein Kamikaze-Brautkleid-WIP
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brautkleid , reifrock , romantisch , tüll

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"The New Sampler Quilt" oder "Das grosse Buch vom Quilten" - Unterschiede? Elinchen Patchwork und Quilting 7 08.07.2012 21:14
Weisse Geschirrtücher - Küchentücher Lara31 Händlerbesprechung 4 20.02.2010 19:57
Grosse Leute, grosse oder kleine Probleme? Alblady Fragen zu Schnitten 24 18.05.2007 09:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10765 seconds with 13 queries