Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Schnittbüste selber machen?

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.07.2012, 17:19
Brüllofant Brüllofant ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.03.2011
Ort: zwischen Hannover und Braunschweig
Beiträge: 162
Downloads: 0
Uploads: 0
Schnittbüste selber machen?

Hallo!

Ich habe diese Anleitung zum Selbermachen einer Schnittbüste gefunden. Nun würde ich mir gern selbst eine basteln (lassen), aber ich frage mich, ob das bei großen Größen eigentlich ordentlich funktionieren kann. Hat das bereits jemand von euch Rubensfrauen gemacht? Ich habe momentan Größe 52 und das ist ja schon "etwas" größer als die Größe des Models in der Anleitung.

LG, Brüllofant
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.07.2012, 17:40
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.616
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Schnittbüste selber machen?

Es gibt mehrere Anleitungen für das Selberbasteln einer Büste.
Meine ist aus Papierklebeband - steif, aber man kann mit etwas Kraft auch Nadeln stecken.
Sie entspricht etwa Gr. 46/48.
Warum sollte sich das nicht in großer Größe fertigen lassen?
Du brauchst nur eine geduldigen Helferin oder Helfer und reichlich Material.
Beim Ausstopfen habe ich zwar Bauschaum probiert, das hat aber nicht so stark geschäumt und wäre mir daher für die ganze Büste zu teuer geworden. Den Rest habe ich daher mit Zeitungspapier ausgestopft.
Schau mal hier in der Forensuche, es gibt zahlreiche Threads zu dem Thema.
LG
Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.07.2012, 17:43
Benutzerbild von hajulina
hajulina hajulina ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 15.064
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Schnittbüste selber machen?

Hallo Brüllofant, so eine Büste habe ich mir auch schon gemacht, allerdings nur in Größe 38. Die Schwierigkeiten liegen m.E. in folgenden Punkten: Untendrunter gut sitzenden BH / Slip tragen. Das Shirt obendrüber muss lang genug sein und nicht zu weit, sonst tragen die Falten auf. Du brauchst jemanden zum Kleben mit Nerven und ein bißchen Geschick im Umgang mit dem Klebekram. Idealerweise hat der/die Jemand auch etwas Erfahrung / Vorstellung von Schnitten / Schneidern, nämlich, worauf es ankommt. Also, nicht den Popo platt pflastern (das siehst Du nämlich nicht), nicht den Busen platt machen (hier kannst Du es allerdings sehen und kontrollieren), die Übergänge zu Arm, Hals und Hüfte ordentlich hinkriegen, ohne Quetschungen und Würste zu produzieren. Ganz wichtig ist hochwertiges Klebeband, nicht das billige nehmen, das hält nicht lange (ist mir passiert, Puppe kriegte nach mehreren Monaten so komische Beulen und Löcher, weil das Klebeband seinen Geist aufgab). Die Prozedur dauerte bei mir etwa 1,5 Stunden, also nicht gerade an heißen Tagen empfehlenswert (Atmen wird überbewertet) Wenn Du dann aus der Hülle raussteigst, diese nicht lange hohl herumliegen lassen, dann kollabiert das Ganze und verklebt miteinander. Die Füllung darf nicht zu prall sein, sonst steht das zu sehr unter Spannung, ich habe gefüllt mit den billigsten Kopfkissen vom gelben Schweden, die man vakuumverpackt als Wurst kauft. Und untendrunter habe ich auch keine Pappe, sondern ein Sperrholzbrett geklebt, Pappe hält da nicht richtig. Aufgehängt war meine an einem gekürzten Kleiderbügel, an dem ein Besenstiel befestigt war, als Fuß ein Dreibein (hat alles mein Mann gebaut) Das war sehr stabil und dekorativ. Nur leider das billige Klebetape... Im Großen und Ganzen hat es funktioniert, nur leider nicht so easy und problemlos, wie die Anleitung das vermuten lässt. Und ob das in großer Größe so funkioniert, kann man nur ausprobieren, ich glaube aber, das wichtigste ist, genug Klebeschichten übereinander zu sezten (wie haben 2-3 Schichten geklebt) und die Hülle nicht lange herumliegen lassen. Dann sollte das klappen.
Viel Erfolg und viel Spaß, wir haben uns kaputtgelacht dabei.
Liebe Grüße von hajulina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.07.2012, 18:02
Benutzerbild von Marion72
Marion72 Marion72 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 261
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Schnittbüste selber machen?

Hallo,

ich habe es gemacht und es hat zufriedenstellend funktioniert. Das Problem war allerdings das ausstopfen. In meiner Größe ca 50/52 brauchte ich wirklich unglaublich viel zum reinstopfen. Ich hatte nicht wie von Burda vorgesehen Kissenfüllung ( so etwas ähnliches hatten sie glaub ich vorgeschlagen), sondern hab reingestopft, was ich so gefunden hatte. Das war dann auch so eine vliesmalerdecke, einige kleinere leichte Syntetikdecken usw. Man braucht wirklich viel und daher ist die Büste letzlich sehr schwer. Das hatte dann zur Folge, dass ich das Ständerproblem nicht gut lösen könnte. Sie fällt bei mir immer etwas schief um. Ich richte sie grade, sie kippt..
Um das Feintuning hinzubekommen habe ich dann das gewickelte Band an einigen Stellen immer wieder aufgeschnitten und mit Klopapier ausgestopft. Also zb am Busen sollte es wirlich rund sein, also kleine Einschnitte und reingestopft bis der Körper "prall" ist.
Wenn man natürlich Kissenfüllung nehmen würde, wäre das einfacher, aber ich kann mir gar nicht ausmalen, wieviele Kissen oder Zauberwatte oder ähnliches man bräuchte, denn es muss ja alles fest und Prall ausgestopft werden. Ausser man nimmt wirklich viele, viele, viele Schichten Klebeband, damit das in sich stabiler wird. Dann hat die Büste aber halt auch nicht mehr die richtigen Masse. Wenn sie nicht fest ist, wird sie halt sofort eingedellt...

Wenn es ich es wieder machen würde, würde ich folgendes bedenken: (Verändere gerade mein Gewicht, deshalb wird es eher eine andere werden als die bestehende sich verändern):
Der Ständer muss im Prinzip schon weit genug in der Büste stecken, damit er genug halt hat. Gleichzeitig muss das verwendete Material dann fest sein, damit er Halt hat. Fest heisst schwer.....
Ich würde beim nächsten mal vermutlich ein anderes System versuchen, also lieber Gips oder so etwas, damit die Büste an sich schon fest ist und dann die Stabilität leichter zu erreichen ist.

Wenn Du es ausprobierst und noch neue und bessere Ideen dazu hast, freue ich mich, wenn Du davon berichtest.

Liebe Grüße,
Marion
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.07.2012, 13:28
Brüllofant Brüllofant ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.03.2011
Ort: zwischen Hannover und Braunschweig
Beiträge: 162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittbüste selber machen?

Ihr seid ja Wahnsinn! Danke!

Na nun kann der Büste ja nichts mehr im Wege stehen Ich denke, dass ich dieses Papierpaketband nehmen werde. Die Idee mit den Decken ist nicht schlecht. Wobei die billigen IKEA-Kissen ja nun nicht sooo viel kosten - wieviele müssten denn davon her?

Was den Ständer angeht, bin ich noch unentschlossen. So oft wollte ich die Büste nicht nutzen (daher würde sich eine Anschaffung einer gekauften auch nicht lohnen, sollte es die überhaupt in meiner Größe geben ...), aber ich habe noch einen Hocker im Keller stehen ....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittmuster selber machen quiltmum66 Fragen zu Schnitten 12 02.03.2014 14:50
Stoffbuttons selber machen? cheshirecatfreak Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 30.12.2010 21:04
Wachstuch selber machen!? Stoff-Schmied Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 08.07.2010 22:13
Seepferdchen selber machen... Blossom Sangregius Geschenkideen 11 28.11.2008 21:07
Pompons selber machen ulmaki Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 28.07.2005 00:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,23011 seconds with 13 queries