Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Neues Projekt: 1890er Jacke

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 15.06.2005, 13:39
Dessous4y Dessous4y ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2005
Beiträge: 82
Downloads: 0
Uploads: 0
Daumen hoch AW: Neues Projekt: 1890er Jacke

Zitat:
Zitat von Sushi
Blauweisschen stellt handgeschnitzte Druckmodel her, die ich z.B. zum Bedrucken meines 50er-Kleides benutzt habe. Ich möchte auch meine Empire-Robe damit bedrucken. Und die bieten Kreativkurse an, zu deren einem ich mich zusammen mit meinem Nähgo, einer Lästerschwester und meiner Ma (Lästerschwester in Spe?) angemeldet habe.
Ob die auch in Aachen sind?
Wäre doch sicher interessant für viele Leute.


Und die Jacke finde ich übrigens traumhauft, gutes Gelingen dabei.

Gruss
Dessous4y
Roswitha
Amsterdam
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.06.2005, 19:10
mutzelmandel mutzelmandel ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 132
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Neues Projekt: 1890er Jacke

Das könnte mir auch gefallen, Blauweisschen in Aachen und ich kann mir in Ruhe alles ansehen und kaufen.

Gruß Elvira
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.07.2005, 19:59
Benutzerbild von Sushi
Sushi Sushi ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2001
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Neues Projekt: 1890er Jacke

Auf einmal habe ich einen Nähleerlauf... Hemd und Weste sind bis auf Knopflöcher und Knöpfe fertig und da habe ich die Jacke wieder rausgekramt.

Das Schnittmuster ist kopiert und Agelesspatterns gibt als Tip für die Größe, dass man seinen Brust- und Taillenumfang mit dem des Kleidungsstückes vergleichen soll (irgendwo ist das aufgedruckt). Dann soll man die Differenz berechnen und diesen Betrag dann durch die Anzahl der Nähte teilen und dort jeweil zugeben.

Gesagt, getan.

Brustumfang Saskia: 37 inch
Brustumfang Jacke: 37 inch - perfekt

Taillenumfang Saskia: 31 inch
Taillenumfang Jacke: 25 inch - Mist! Zu eng.

Gut also, 6 inch Zugabe in der Weite bei insgesamt 8 Teilungsnähten macht pro Teilungsnaht eine Zugabe von 3/4 inch.

Das habe ich am Schnittmuster zugegeben, selbiges ausgeschnitten, auf Papierstreifen gesteckt und meiner Elli angezogen.



Viel zu weit! Sieht aus wie ein Sack! Sitzt gar nicht!

Habe ich mich verrechnet? Nein. Zu viel zugegeben? Nö. Hm... Ahh! Die Lösung: Nahtzugaben sind enthalten!

Also alles von den Papierstreifen wieder abgepinnt, die Nahtlinien in die Schnitteile eingezeichnet und wieder auf die Elli gepinnt.



Noch immer zu weit! Immer noch ein Sack (jetzt eher Zwiebel als Kartoffel, aber trotzdem). Hm. Was tun?

Ich habe beschlossen den größten Teil der Zugabe wegzulassen und erstmal ein Nessel zu nähen. Das pinnt jetzt zur Hälfte zusammengenäht auf Elli und siehe da: In der Taille passt es scheinbar gut, aber am oberen Rücken ist es zu eng (es lebe mein Rundrücken ). Jetzt wird die zweite Hälfte des Nessels drangesetzt, dann ziehe ich Elli nackich aus und das Nessel wieder drüber (dann rutscht es besser). Und dann werde ich mein FFRP rausgreifen und schauen was ich ändern muss.

Und so wie es aussieht, werde ich rundum einen halben CM Bewegungs- und "Ich werde einen Wollstoff vernähen"-Zugabe geben...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.07.2005, 20:01
Benutzerbild von Sushi
Sushi Sushi ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2001
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Neues Projekt: 1890er Jacke

Ach ja, die Ärmelfrage:

Ich habe festgestellt, dass das Schnittmuster einen hübschen zweiteiligen Futterärmel enthält. Den werde ich auch als Oberärmel gebrauchen. Ist zwar auch noch relativ weit, aber nicht mehr so ein wahnsinns Blasebalgdingen...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.07.2005, 20:32
Benutzerbild von Sushi
Sushi Sushi ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2001
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Neues Projekt: 1890er Jacke

Ich bin verwirrt.

Komischer Weise ist die Jacke noch immer zu Weit. Ich überlege grade, ob mein Malzbier vielleicht schlecht war?

Nun - so brauche ich scheinbar keine weiteren Zugaben zu machen sondern kann die Jacke so zuschneiden. An den Schultern sitzt sie gut. Vorne scheint sie etwas weit. Blöderweise ist am Schnitt keine vordere Mitte eingezeichnet, ich kann nur von der Schnittzeichnung her raten, wo die Knopfleisten liegen mögen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Jackennessel_hinten.jpg (46,6 KB, 412x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30929 seconds with 13 queries