Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Feinstrumpfhosen - wie ungewöhnlich darf es sein?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 08.08.2012, 22:32
whiteflower whiteflower ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.878
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Feinstrumpfhosen - wie ungewöhnlich darf es sein?

Ich habe heute in der Stadt ein für mich absolutes Horrorbild gesehen:

eine Frau in den fünfzigern mit einer ca. Kleidergröße 46 trug eine Khaki-Bermuda, dazu einen farblich passenden Anorak bis ca. eine Handbreit über dem Knie, dazu helle Seidenkniestrümpfe mit schwarzen Punkten und einer Naht, dazu schwarze turnschuhähnliche Schuhe. Leider wirkten dazu noch ihre Waden in den Strümpfen sehr breit.

In dieser Kombination und dann noch als Kniestrumpf sollte man meiner Ansicht nach in keinem Alter gemusterte Strümpfe tragen.
__________________
Viele Grüße
whiteflower
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 09.08.2012, 11:08
Benutzerbild von adaia
adaia adaia ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 143
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Feinstrumpfhosen - wie ungewöhnlich darf es sein?

Ich hasse das Gefühl von Feinstrumpfhosen an meinen Beinen und trage deshalb äußerst selten welche - aus diesem Grund habe ich nur 2, beide hautfarben und leicht glänzend (die fühlen sich für mich besser an als die "stumpfen").
Aber blicdichte Strumpfhosen habe ich dafür in sehr vielen Farben, allerdings stets uni, denn ich mag Muster ohnehin nicht sonderlich gerne.

Tupfenstrumpfhosen (blickdicht) habe ich mit 18 gern getragen, kombiniert mit schwarzer Radlerhose (ja, ja, die 80er). Vor kurzem habe ich meine damalige Lieblingsstrumpfhose (schwarz mit roten Punkten) bei meiner Mama wieder gefunden und spaßeshalber anprobiert. Sie passt mir noch, aber steht mir nicht mehr, ich kam mir vor wie ein Clown.
__________________
Liebe Grüße
__________
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 31.08.2012, 22:23
maria1975 maria1975 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2012
Beiträge: 10
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Feinstrumpfhosen - wie ungewöhnlich darf es sein?

Ich finde, bei Strumpfhosen ist alles erlaubt und kann ein Outfit sehr aufpeppen. Traut Euch.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 26.02.2013, 16:18
Benutzerbild von cornyleoa
cornyleoa cornyleoa ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.01.2012
Ort: München
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Feinstrumpfhosen - wie ungewöhnlich darf es sein?

...das Thema ist schon ein halbes Jahr alt, aber ich bin gerade darüber gestolpert und muss meinen Senf dazu mal loswerden

Ich bin groß (182cm) und rund (Gr. 56) - und trotzdem trage ich gern Strumpfhosen, aber niemals nicht welche mit Mustern. Das wäre einfach zuviel des guten, das gefällt mir an mir überhaupt nicht, vor allem weil ich stramme Waden habe.

Dabei ist es ohnehin schwer, passende Strumpfhosen zu finden. Nylons finde ich inzwischen; blickdichte gab es eine Zeitlang hier bei einem Discounter in Größe 56/58, die aber schön lang ausgefallen ist und somit passt. Farbige Strumphosen trage ich auch gern - besonders gern zu schwarzen, knielangen Kleidern. Vor ein paar Wochen hatte ich mir mal eine knallquietschgrüne Strumpfhose selbst genäht, dazu mein Lieblingskleid in schwarz kombiniert und zahlreiche Komplimente bekommen. Natürlich fällt frau damit auf - aber damit habe ich kein Problem Ich bestelle mir auch gern bunte Strumpfhosen im Karnevalsbedarf, die gibt es sogar in meiner Größe.

Und noch ein Schocker zum Schluss: Ich trage blickdichte Strumpfhosen auch in Kombination zu kurzen Jeansshorts!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 20.03.2013, 12:15
Belgierin Belgierin ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 48
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Feinstrumpfhosen - wie ungewöhnlich darf es sein?

Hallo Zusammen,

nachdem das Thema ja nochmal hochkam.

Ich selber trage fast ausschließlich Röcke, eher elegantere, gerade im Büroalltag. Also gehören Strunpfhosen seit Jahren für mich zum Alltag.

Nette Muster mag ich dabei durchaus. Allerdings nur, wenn das sichtbare Muster sich nicht verbreitert. Nahtstrümpfe finde ich ganz schwierig, da diese sich im Alltag ganz gern mal ein wenig verziehen (Abends ist das zum Glück anders) und das sieht meines Erachtens dann ziemlich ungünstig aus.

Sehr passend, nett und eine gut gelungene Alternative sind in meinen Augen kleine oder dezent dünne Muster an den Fesseln, wenn diese es hergeben. Denn unabhängig von Alter und Kleidergröße kann, muss aber nicht jede Frau schöne Fesseln haben. Oder für die etwas mutigeren, ein Muster das sich seitlich am Bein hochzieht. Macht das ganze durchaus schmal, und es zieht nicht ganz soviel Blicke auf sich, da der Anteil derjenigen, die einem von der Seite auf die Beine sehen, doch eher geringer ist :-).

Ansonsten; sich mit Abstand kritisch im Spiegel begutachten und auch unbedingt die gewünschten Schuhe dabei tragen. Es macht gerade bei gemusterten einen himmelweiten Unterschied ob man eher flache Schuhe, welche mit breitem Absatz oder die ganz klassischen Pumps mit schmalen Absatz trägt.

Ich weiß, dies war jetzt keine Lösung, aber vielleicht für die eine oder andere ein netter Gedankenaustausch :-)

In diesem Sinne, sucht und findet eure Traumstrumpfhose.

Ich war zum Glück schon fündig, und musste Schubladentechnisch anbauen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
feinstrumpfhose , originell , ungewöhnlich

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wie dick darf Filz maximal sein volkersfrau Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 11 25.04.2012 13:10
wie laut darf eine Nähmaschine sein? *Kadiri* Allgemeine Kaufberatung 8 17.04.2012 22:46
Wie teuer darf eine Wartung sein? csmsssas Bernina 7 11.01.2012 16:26
Wie labberig darf ein Unterbrustband sein? Kröte19 Dessous 3 16.04.2009 21:29
Wie dick darf Bekleidungsleder sein?? naehfreundin Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 25.08.2005 11:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12582 seconds with 13 queries