Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


"Zu faul zum heften"

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 15.07.2012, 11:31
Benutzerbild von egwene2211
egwene2211 egwene2211 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.448
Downloads: 6
Uploads: 2
AW: "Zu faul zum heften"

Je länger ich nähe, desto mehr hefte ich mittlerweile. Vor allem bei schwierigen Nähten, oder an Stellen, an denen es ganz exakt passen muss. Ich finde es auch angenehmer unter der Nähmaschine nicht die Nadeln rausfriemeln zu müssen (ich habe mir abgewöhnt, über die Nadeln zu nähen, bei dünnen Stoffen sieht man das der Naht auch an), dann kann ich mich auf die Naht konzentrieren. Ich hefte übrigens an meinem Zuschneidetisch mit der Zuschneidematte als Unterlage und rücke mit meinem Stuhl immer hin und her zwischen Tisch und Nähmaschine
__________________


Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 15.07.2012, 15:25
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.191
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

Ich hab nochmal nachgedacht, inwieweit ich "nur zu faul zum Heften" bin. Bin ich nicht, hab ich rausgefunden.
Es ist einfach so, dass mir am Nähen am meisten das Nähen mit der Nähmaschine Spaß macht. Und da "fuzzel" ich auch sehr gern mit den Fingern am Stoff um das Füßchen herum rum, um eine Formnaht gut hin zu bekommen. Das macht mir richtig Spaß. Und ich stecke auch nicht ungern, und es macht mir nichts aus, beim Nähen das Tempo immer wieder zu drosseln, um die Stecknadeln vor dem Füßchen heraus zu ziehen. Dabei höre ich gern auf das Geräusch der Näma, ob sie noch läuft "wie geschmiert", oder ob sie wieder Öl braucht. Und ich mag es auch gern, beim PW zB gut auf die Nahtkreuzungen zu achten, dass das genau hin kommt. Da brauche ich pro Nahtkreuzung 1 oder mal 2 Nadeln.
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 16.07.2012, 09:02
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

Zitat:
Zitat von mecki.m Beitrag anzeigen
Wie Nenny schon schrieb, ein Knietablett ist hilfreich oder auch ganz starke Pappe. Die wurde schon benutzt, als ich noch gelernt habe. ...
Mecki
ich hab für verschiedene Arbeiten große Stücke starker Graupappe, eine dickere Korkplatte, Styropor und Wellpappe als Unterlagen. Ich verwende alle auch für manche Handnäharbeiten bzw. deren Vorarbeiten. Als Knietablett oder als mobile Arbeitsplatte, wenn ich nicht im Nähzimmer bin, als dritte Hand, wenn meine beiden nicht ausreichen und für manches mehr.
Die Graupappen z.b. sind aus 4 Einzelplatten mithilfe von breitem Paketklebeband und etwa 5 mm Abstand zu einer großen zusammengeklebt, der Abstand ist sozusagen das Gelenk, daß alle viere zur Fläche einer einzigen zusammengefaltet werden können.


Zitat:
Zitat von mecki.m Beitrag anzeigen
... Wenn man dann noch die Füße auf eine Fußbank stellt, kann man ganz entspannt von Hand nähen. Nicht nur Heften, auch Säumen und Reißverschlüsse einnähen usw.
Mecki
kann ich ebenfalls nur empfehlen, das erleichtert einerseits die Arbeit und sorgt andererseits für unverkrampfte, ermüdungsfreie Körperhaltung

Heften: bei Kleidung so ziemlich alles, teils mit Maschine, teils von Hand.
Abhängig vom Stoff feines kontrastfarbenes Nähgarn (feine dünne Stoffe) oder grobes Heftgarn (dickere und locker gewebte Stoffe). Teils einreihig, teils doppelreihig, teils zickzack - je nachdem welcher Bereich für welche Nähtechnik geheftet wird.

Bei allem anderen: an diffizilen Partien, wo eine Stecknadel unpassend oder unzureichend ist.

Kerstin
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 16.07.2012, 11:41
Mäusemama774 Mäusemama774 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: bei Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

ich glaube ich muss an meiner Hefttechnik noch etwas arbeiten
entsprechend wenig kommt sie bisher zum Einsatz (leider) und habe mich mit Stecknadeln meistens sicherer gefühlt.

Bei beidem habe ich aber das Problem mit Stoffen, wo man die unschönen Einstiche sieht. wie z.B. (Kunst-)leder oder PU/Nylon. Die verwende ich relativ oft. Wie macht ihr das bei empfindlichen Stoffen?
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 16.07.2012, 12:04
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

Zitat:
Zitat von Mäusemama774 Beitrag anzeigen
... Bei beidem habe ich aber das Problem mit Stoffen, wo man die unschönen Einstiche sieht. wie z.B. (Kunst-)leder oder PU/Nylon. Die verwende ich relativ oft. Wie macht ihr das bei empfindlichen Stoffen?
Büroklammern, Klebestreifen (Tesa z.B.), Haarklammern und -clips, da gibt's vieles "ohne Loch"

Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie schließe ich einen Schal zum "Rund"- oder "Kreis"-Schal? australiakatze Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 04.07.2010 19:00
"Striptease"-Hose zum "wegfetzen" - wie geht das ? anja-lorena Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 04.01.2008 23:50
Frage zu Schnitten von "Natur zum Anziehen" Helmke Händlerbesprechung 4 22.05.2006 20:56
Ich bin zu faul ZUM SUCHEN kleinkarina Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 13.03.2005 01:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28013 seconds with 13 queries