Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


"Zu faul zum heften"

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.07.2012, 15:45
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

Traditionell wird ein Millimeter LINKS von der Maschinennaht geheftet, umgekehrt also RECHTS von der Heftnaht gesteppt.

Und zwar deshalb, weil die Heftnaht bei der Anprobe des Kleidungsstücks einen Tucken mehr nachgibt als die gesteppte Naht und das Stück sonst zu eng werden könnte. Muß man sich einmal merken, dann hat man das auch für Säume, Belege usw. bald im Griff.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.07.2012, 15:52
Benutzerbild von Bohne
Bohne Bohne ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 14.874
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

Ich hefte auch nicht gerne.
Wo es geht, nehm ich die Maschine.
Nur im Notfall mach ich es von Hand!

Aber das unterscheidet mich (und meine Ergebnisse) dann sicher auch von euch Semiprofessionellen!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.07.2012, 16:00
Ursel A. Ursel A. ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 207
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

Danke für den traditionellen Tip, daran werde ich mich halten. Muss dann nie mehr nachdenken.

Aber wie soll man heften ohne die Teile in der Luft zu halten? Mir bekommt die Bückerei über dem Tisch oder gar auf dem Boden nicht lange, daher setze ich mich zum Heften hin. Nur wenns ganz schnell gehen soll, wird auf dem Tisch geheftet.

Nicht dass ein falscher Eindruck entsteht: geheftet wird bei mir nur, wenn abzusehen ist, dass stecken alleine nicht ausreicht oder vom Arbeitsaufwand den nur gesteckten Teilen ebenbürtig ist.

Mit normalem Nähfaden würde ich aber nie heften. Wenn, dann mit schön grobem Heftfaden, der den Teilen den nötigen Halt gibt.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.07.2012, 16:46
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.413
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

Ich hefte selten mit der Hand, denn ich nähe, weil ich das Maschinennähen so mag. Manchmal finde ich aber auch das Kennzeichnen mit Faden (heißt das heften, wenn ich es einlagig mache, also nicht durchschlage?) sinnvoll (VM zB, oder Kragenansatz).
Wie geht das denn "nicht in der Luft"? Ich leg den Stoff auf den Tisch und nähe große Stiche von re nach li? 2cm ca und kratze dabei quasi mit der Nadel über die Tischoberfläche?
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.07.2012, 16:51
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.878
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

Ich hefte nur da, wo es nötig ist Meist von Hand aber auch schon mal mit der Maschine (hat einen echten Heftstich) z.B. wenn man 2 Stoffbahnen als eine verarbeitet, hefte ich die mit der Näma zusammen. Oder Taschen an den Bund.
"Nötig" ist heisst bei mir:
-zur Passformeinschätzung an neuen Schnitten
-alle verstürzten Kanten vor dem Bügeln
-Säume vor dem Nähen mit der Maschine (beim Handsäumen ist es nicht unbedingt nötig)
-bei schwierigen Stoffen (Samt, Seide, Streifen, Karos)

Gruss LiLo
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie schließe ich einen Schal zum "Rund"- oder "Kreis"-Schal? australiakatze Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 04.07.2010 20:00
"Striptease"-Hose zum "wegfetzen" - wie geht das ? anja-lorena Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 05.01.2008 00:50
Frage zu Schnitten von "Natur zum Anziehen" Helmke Händlerbesprechung 4 22.05.2006 21:56
Ich bin zu faul ZUM SUCHEN kleinkarina Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 13.03.2005 02:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10270 seconds with 13 queries