Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


"Eleganz" - will man das heute noch ?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 09.07.2012, 12:51
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.757
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: "Eleganz" - will man das heute noch ?

Ich merke grad, für mich hat Eleganz immer auch etwas Unnahbarkeit zu tun. Und mit mit einem Hauch Abgehobenheit, den ich mit "ich bin mir zu fein" assoziiere. Das ist es vermutlich, wie ich nicht wirken möchte. Wirklich elegante Damen haben auf mich oft den Eindruck gemacht, sich zu gut für handfeste, bodenständige Dinge zu sein. Deswegen ist der Begriff für mich teilweise negativ besetzt. Quasi 'nur zum anschauen schön'.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 09.07.2012, 13:04
Benutzerbild von Haus 1958
Haus 1958 Haus 1958 ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2006
Ort: am Fuße des Erzgebirge
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 1
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: "Eleganz" - will man das heute noch ?

Zu meinem 50. erstellte ich den Thread " was zieht Frau Ü 50 an.
Heute hat sich mir die Antwort selbst in den Weg gelegt. Ich achte mehr auf schöne Kleidung. Mache auch mehr Unterschiede zu Ausgehkleidung oder Einkaufs-fummel.
Eleganz finde ich wie einen Zeitabschnitt. Die Begründung für mich, liegt in der Erfahrung und der Verlauf des Lebens, sowie besondere Ereignisse.
In bestimmten Berufsgruppen ist doch Eleganz nichts Besonderes. Ob das die Menschen so sehen, die sich elegant kleiden und zu benehmen wissen müssen? Das glaube ich nicht, denn ihr Leben ist geprägt, auch der Schlabberlook muss elegant sein, sie werden nichts "Einfaches im Schrank liegen haben.

Eleganz heute, Wenn ich ins Theater gehe oder in ein Konzert bin ich etwas verblüfft. 1/3 der Besucher tragen Jeans und Rollkragenpullover . Für mich selbst finde ich dies etwas fragwürdig gekleidet.
__________________
Liebe Grüße von Elke


2012 verarbeitet :
5,5 m für Herren, 4 m für Dessous, 6,5 m für meine Oberteile

Geändert von Haus 1958 (09.07.2012 um 14:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 09.07.2012, 13:21
Benutzerbild von Jezziez
Jezziez Jezziez ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Schorndorf
Beiträge: 15.411
Downloads: 58
Uploads: 0
AW: "Eleganz" - will man das heute noch ?

Ich wäre gerne elegant - sei es nun von der Art her oder auch nur von der Kleidung - aber ich bin es einfach nicht. Sobald ich es versuche, bin ich verkrampft und komme mir verkleidet vor, was auch daher rührt, dass in meinem Umfeld definitiv niemand elegant herumläuft (zumindest nicht so, wie ich mir elegant vorstelle).

Für mich ist elegant durchaus gut angezogen mit modischem Haarschnitt und angenehmer Sprechweise.

Wenn ich mich da sehe, komme ich mir vor wie ein Trampel, entspreche definitiv dem sportlich/legeren Look und absolut dem Einheitsbrei meines Umfeldes.

Ich hoffe sehr, dass ich in 10 Jahren endlich etwas elegantes tragen kann ohne verkleidet zu wirken. Ich sehe nämlich optisch deutlich jünger aus als ich bin und das schreckt mich zusätzlich irgendwie ab.
__________________
Liebes Grüßle,
Jessica

Patchwork und ich durchs ganze Jahr

Mein eigener Blog: Nähwerke mit Jezziez

Meine Nearly-Insane-Quilt Designwand
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 09.07.2012, 14:05
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: "Eleganz" - will man das heute noch ?

Ich scheitere daran "elegant" für mich selbst zu definieren...

Mein Mann ist z.B. ein recht dramatisch eleganter Typ, wenn er will. Er ist einer der Menschen, die einen 3-teiligen Anzug komplett in schwarz mit schwarzem Hemd und dazu eine knallrote Kravatte tragen können, und er sieht umwerfend aus!

Bei mir ist es eher so dass ich verspielte Elemente mag und für mich brauche. z.B. Stoffe und/oder Knöpfe mit kleinen Blümchen, dezenter Einsatz von Rüschen u.ä. Alles in allem seh ich meistens aus wie die Unschuld vom Lande.
Ich gefall mir so auch, und ich kriege viele Komplimente auch von wildfremden was natürlich eine wundervolle Bestätigung ist... aber wenn ich dann neben meinem dramatisch eleganten Mann stehe komm ich mir trotzdem völlig "underdressed" vor.

Ich weiss drum nie ob ich jetzt elegant bin in meinem verspielten und etwas bäuerlichen Stil, oder "gilt" das nicht.

Aber elgant SEIN, das würde ich schon gerne
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 09.07.2012, 14:11
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: "Eleganz" - will man das heute noch ?

Zitat:
Zitat von Jezziez Beitrag anzeigen
...
Ich hoffe sehr, dass ich in 10 Jahren endlich etwas elegantes tragen kann ohne verkleidet zu wirken. Ich sehe nämlich optisch deutlich jünger aus als ich bin und das schreckt mich zusätzlich irgendwie ab.
Rückblickend: das hat schon was! So mit 30 war ich auch noch sehr "stilunsicher" (und überhaupt unsicherer ) . Ok, Missgriffe gibt's allemal (dieses Jahr musste ich für mich feststellen, dass ich wohl kein Jerseykleidtyp bin, speziell nicht der für Knotenkleider)

Es ist wohl für viele ein try and error und irgendwann hat man's dann in etwa. Nichts desto trotz kenne ich ein paar junge Frauen mit "Naturtalent" in solchen Sachen.
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus der Reihe "Erklärt mir die Welt": Heute "Granny Squares" Aficionada Andere Diskussionen rund um unser Hobby 32 12.01.2011 22:52
"Breakfast at Tiffany's" mit Audrey Hepburn, heute, 20.15h, DAS VIERTE rightguy Freud und Leid 5 15.12.2009 20:26
"Stockerlhintern" bei uns nennt man das so Stoffenspektakel Österreich Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 05.08.2005 08:38
Kennt jemand noch "Indisch-Leinen"-und weiss wo man es kaufen kann? Karinah Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 21.04.2005 23:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09745 seconds with 13 queries