Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


welcher Stich bei Damen Slips

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08.07.2012, 21:46
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.037
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: welcher Stich bei Damen Slips

Das ist dasselbe

Geliebtes Kind hat viele Namen. Auf English heist eine Overlockmaschine Cover - daher die verdeutschte Bezeichnung Coverstich.

Die Nahtbezeichnungen sind in der Industrie sehr genau definiiert. Laut DIN und ISO (Ich habe sie vor mir, leider kein Link) ist diese Bezeichnung beispielsweise "4 Needle 6 Thread Coverstitch" gleichbedeutend mit "Flatseamer" beziehungsweise "Flatlock". Internationale Stichnummer 607 beispielsweise.

In der Industrie wird sowas sehr genau definiiert und berechnet, denn ein Stich bringt mehr Fadenverbrauch, geringere Reissfestigkeit usw. Die sprachlich abgewandelten Bezeichnungen haben sich dann teilweise durch Reklamegimmicks der verschiedenen Maschinenhersteller breitgemacht und im Hobby verbreitet.

MfG
CG

Geändert von kleingemustert (08.07.2012 um 21:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.07.2012, 00:23
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.037
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: welcher Stich bei Damen Slips

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Nö, Overlock auf englisch ist serger.
Jetzt nicht bös' werden, aber Covermachine und Serger sind beides gleichbedeutend im Englischen/US Sprachgebrauch.

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Da eine Overlock zudem nicht säumen kann (außer mit dem schon beschriebenen Flatlockstich) sollte auch bei der Beschreibung "flatseamer" eine kleine Alarmglocke leuten....
Hier verstehe ich nicht ganz worauf Du hinaus willst.

Das Säumen mit Flatlock ist nichts ungewöhnliches. Schaue Dir doch mal gekaufte Shirts an. Sie werden oft nicht wie mit unseren Haushaltsmaschinen gesäumt. Besonders Sportbekleidung hat diese Säume, oder auch Unterwäsche wo auf flacher Verarbeitung Wert gelegt wird.

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Es sollte also recht schnell auffallen dass man mit einer Overlock den gezeigten Stich eher nicht nähen kann, denn die wenigsten Overlocks dürften mit 4 Nadeln und 6 Fäden nähen......
Solltest Du nicht zufällig eine Overlock mit 4 Nadeln und 6 Fäden besitzen hätte es Dir auffallen können.
Bitte meinen Beitrag besser durchlesen. Ich habe oben gesagt, das ich mal Flatlocknähte mit einer 4-fädigen maschine genäht habe und deshalb wusste, das es im Rahmen des Möglichen lag. Es gibt mindestens 3 genormte Nähte in dieser Art. Ich habe die Normsachen nur angegeben weil es dann klarer wird, über welches Aussehen ich rede.

Hier sind die ISO 4915 zugehörigen Stiche:
http://www.amefird.com/wp-content/up...ype-Matrix.pdf

In dem Link mit 602 numeriert ist einer mit 4 Fäden. Allerdings gibt es auch anders gebaute Maschinen, die eben keinen genormten Stich nähen. Wahrscheinlich war die Maschine mit der ich vor Jahren genäht habe so eine, denn sie machte eine recht breite Naht, ungefär wie die 3-Nadelvariante. Aber auch die dünneren Flatlocks schafft meine eigene Maschine nicht (wurde versprochen).

Aber wir sollten hier nicht zu weit weg vom Thema.

MfG
CG
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.07.2012, 00:49
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.974
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: welcher Stich bei Damen Slips

Zitat:
Zitat von kleingemustert Beitrag anzeigen
Hier sind die ISO 4915 zugehörigen Stiche:
http://www.amefird.com/wp-content/up...ype-Matrix.pdf
Da heisst kein einziger Stich Flatlock, allerdings gibt es da Coverstitch.

Wenn Du Covern willst, brauchst Du eine Coverlock- (die kann Covern und Overlocken) oder eine Covermaschine, bedauerlich, dass man Dich da offensichtlich falsch beraten hat. Aber wenn ich Geld auf den Tisch lege, dann versuche ich meist mich selber erst mal zu informieren, auch Verkäufer können nicht alles wissen. Und schon gar nicht, wenn man mit Stichnamen kommt, die anscheinend nicht eindeutig besetzt sind.

Grüßlis,

frieda
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.07.2012, 09:59
Benutzerbild von mecki.m
mecki.m mecki.m ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 15.616
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: welcher Stich bei Damen Slips

Zitat:
Zitat von kleingemustert Beitrag anzeigen

Der Sinn eines echten Flatlocks ist gerade das FLACHE Vernähen. Sonst ist es halt kein Flatlock, gel?

MfG
CG
Ok, wennste meinst. Bei mir heißt die Naht ja auch Flachnaht.

Das flache vernähen, so wie ich dich verstanden habe, musst du mir aber erst Mal zeigen. Ich lerne gerne dazu.

Wenn ich zwei Stoffe nebeneinander lege, so interpretiere ich deine Vorstellung von einer Flachnaht, schneide ich rechts beim Nähen den Stoff ab. Das kann es ja nicht sein. Selbst wenn ich das Messer hoch klappe habe ich viel zu viel Stoff rechts.

Wenn ich aber wie auf meinem oberen Bild zwei Stoffe bündig übereinander lege, die Schlingen überstehen lasse und nach dem Nähen die beiden Stoffe auseinander ziehe, habe ich eine Flachnaht, Flatlock = flache Naht.
Wenn ich das richtig gemacht haben, liegen die Stoffe auch nebeneinander und nicht übereinander.

Ob diese Naht jemand "simuliert" oder "echt" nennt, ist mir dabei völlig wurscht.
Ich habe eine Haushalts-Overlock und nehme mal an, du hast auch eine und da kann uns eigentlich wenig interessieren, was eine Industriemaschine kann. Wenn doch, sollte man sich so eine zulegen und nicht etwas herbei reden wollen was nicht ist.

Gruß Mecki
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.07.2012, 12:39
Benutzerbild von Kasi
Kasi Kasi ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Duisburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 15
Uploads: 1
AW: welcher Stich bei Damen Slips

Zitat:
Zitat von kleingemustert Beitrag anzeigen
Der Sinn eines echten Flatlocks ist gerade das FLACHE Vernähen. Sonst ist es halt kein Flatlock, gel?
Ach, ich dachte der Sinn ist dass die Naht hinterher flach ist und nicht aufträgt.
Ich hätte dann hier auch noch eine englische Quelle zum Thema "Serger Sewing
Flatlocking"
http://www.ca.uky.edu/hes/fcs/FACTSHTS/CT-MMB-198.pdf
da wird die flatlocknaht mit der "Serger" (=Overlockmaschine) beschrieben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Stich bei Jogging/Sweatshirt Stoff? aseraphine Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 01.02.2009 19:03
Armeinfassung bei Jersey, welcher Stich? Tiffany Wee Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 29.06.2008 15:20
Maschinenquilten - welcher Stich bei Brother NX 400 Annlen Patchwork und Quilting 1 16.01.2008 16:58
Welcher Stich bei elastischen Stoffen? Bagira0815 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 11.06.2006 21:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,60027 seconds with 14 queries