Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Mit Inkscape Schnittmuster zeichnen

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.07.2012, 08:15
Benutzerbild von akinom017
akinom017 akinom017 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: im Taunus
Beiträge: 18.228
Downloads: 30
Uploads: 11
Idee Mit Inkscape Schnittmuster zeichnen

Meinen T-Shirt Schnitt hab ich ja mit Inkscape erstellt
(der Schnitt findet sich übrigens hier in den Downloads)

Da bestimmt einige neugierig sind wie das damit geht (vermutlich geht es mit jedem anderen Vektor Zeichen Programm genauso) wollte ich hier kurz meinen Weg zeigen.

In einem neuen Dokument stellen wir erstmal ein Gitter ein, die Blattgröße mal auf A0 oder sowas stellen. Das Einrasten am Gitter hab ich auch aktiviert.
gitter.png

Dann kommen die beiden Grundlinien, rechtwinklig etwas breiter und länger als das Ergebnis sein wird. Dazu benutzte ich das Werkzeug Freihandlinien, das kann auch gerade Striche erzeugen.
Im Bild ist die Querlinie ausgewählt
zeichnen1.jpg
Die wird nun dupliziert [Strg + D] und per Verschiebung auf die Richtige Position gebracht, dazu braucht man die Werte aus der Konstruktion.
transformation.png

Durch Duplizieren und Verschieben entsteht so nach und nach das Grundgerüst für das Schnittteil, kurze Hilfslinien zeichne ich neu (einrasten am Pfad hilft hier, und eine Lupe gibt es ja auch
zeichnen2.jpg

Dann erzeuge ich mir eine neue Ebene und fange an die Kurven einzuzeichnen.
(Werkzeug Bézier Kurven und gerade Linien)
Hier die Armlochkurve, wichtig ist hier den Zwischenpunkt bei 9 als Knoten im Pfad zu haben, ich finde dann lässt sich das schöner formen.
zeichnen3.png

Und genau hier wäre nun ein Problem wenn es die Auswahl Pfad Visualisieren / Pfad ausmessen in den Erweiterungen nicht geben würde.
Diese Auswahl misst den gewählten Pfad und schreibt das Ergebnis dazu an den Pfad.
pfad_messen.png
Hier nochmal in groß, und damit kann dann die Ärmel Konstruktion erfolgen.
pfad_messen_2.png

Und so sieht das dann als Schnittteil aus, dazu lege ich pro Schnittteil eine neue Ebene an, und zeichne einen neuen Pfad wieder mit Bézier Kurven und gerade Linien, dazu ggf. den einen oder anderen Zwischenpunkt mit nehmen um leicher Änderungen machen zu können, an der Seitennaht z.Bsp den Taillenpunkt.
Den Halsauschschnitt erweitere ich in diesem Schritt auch gleich.
zeichnen4.jpg

Wie man den Schnitt dann auf A4 Bögen teilt hatte ich hier in Buchstabensalats Thread schon gezeigt Hobbyschneiderin + Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - ...und was man mit PDF-Schnitten in Inkscape machen kann

Vielen Dank an Kate und Salat für ihre beiden Threads, ihr habt mich erst auf die Idee gebracht
__________________
Viele Grüße Monika - eine Schlusspfiff-Näh- und auch eine Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar

UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2017
UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2016
Meine Seite im WWW
Gewinnerin des Monats Juni 2011 - Kopfbedeckungen
Gewinnerin des Monats April 2014 - Thema Bügeln
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.07.2012, 08:23
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Mit Inkscape Schnittmuster zeichnen

Guten Morgen,
das ist ja ganz toll! Veilen Dank dafür!
Ich hab nur wenig mit inkscape gemacht bisher, aber hier bieten sich ja Möglichkeiten.
Welches Schnittkonstruktionssystem nutzt du denn? Und bitte, wie zeichnest du nun den Ärmel? Ich nehme an, aus den Maßen des gemessenen Armlochs heraus? Die Ahö und andere Maße kann man ja direkt ablesen oder mit Hilfslinien abnehmen *denk*

Sehr liebe Grüße, Dagmar
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.07.2012, 08:40
Benutzerbild von akinom017
akinom017 akinom017 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: im Taunus
Beiträge: 18.228
Downloads: 30
Uploads: 11
AW: Mit Inkscape Schnittmuster zeichnen

Hallo Dagmar
Gerne

Die Konstruktion ist nach Winifred Aldrich, in meinem roten Buch (Children's Wear and Baby Wear) ist die Vorlage als Flat T-shirt Block drin.

Die Masse für die Konstruktion hab ich in einer Tabelle berechnet, die werden dann auch schon für die Verschiebungen benutzt. Also ist die Armlochhöhe bekannt. Normalerweise wird für den Ärmel ein senkrechte Linie gezeichnet eine waagrecht dazu, dann die Armkugel in der Höhe markiert und der Armlochdurchmesser als Schnittpunkt mit der Grundlinie abgetragen.
Hier der Ärmel, da ich aber im Zeichenprogramm keinen virtuellen Zirkel gefunden habe, rechne ich mir aus der Höhe und der Länge die Breite aus
Alte Formel (a² + b² = c²), b und c kenne ich, also kann ich a ausrechnen ich muß nur die Formel umstellen.
aermel_masse.png

Und gezeichnet sieht das dann so aus
Die kurzen Hilfslinien, verteile ich so gleichmäßig mit Ausrichten/Abstände ausgleichen.
aermel.jpg
__________________
Viele Grüße Monika - eine Schlusspfiff-Näh- und auch eine Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar

UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2017
UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2016
Meine Seite im WWW
Gewinnerin des Monats Juni 2011 - Kopfbedeckungen
Gewinnerin des Monats April 2014 - Thema Bügeln
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.07.2012, 09:03
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Mit Inkscape Schnittmuster zeichnen

hach, schön!
Ich wandere im Augenblick kreuz und quer zwischen den Konstruktionssystemen, Aldrich habe ich natürlich auch... ;-)

Da müsste doch auch die Nahtzugabe gehen:
Hilfslinien in defniertem Abstand, z.B. 1cm an wenige Punkte dran, dann das Gebilde ohne die Hilfslinien duplizieren, drüber legen und so vergrößern, dass die Ränder nun die Hilfslinien treffen... *denk*

Ich hoffe, das geht so, mit dem I.-scape hab ich wirklich wenig Erfahrung. Mit dem Designer wäre es gegangen, aber der kommt auch in die Jahre... gebogene Linien ausmessen und vor allem summieren... kann ich mit dem vermutlich nicht.

Wunderbar!
D.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.07.2012, 09:21
Benutzerbild von akinom017
akinom017 akinom017 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: im Taunus
Beiträge: 18.228
Downloads: 30
Uploads: 11
AW: Mit Inkscape Schnittmuster zeichnen

Das müßte gehen, das mußt Du dann einfach mal ausprobieren.
In den Aldrich Büchern ist doch auch immer ein Abschnitt zu CAD Techniken.
Ein bisschen was kann man sich da auch abgucken.

Ich hab den Schnitt zweimal gezeichnet in 122 und 146, dann passend übereinandergelegt, Vorder- und Rückenteil an der Taille und Mitte, den Ärmel an der Saumlinie und Mitte und hab mit Erweiterungen, aus Pfad erzeugen, Interpolieren (Anzahl Schritte = fehlende Größen) die Zwischengrößen berechnen lassen. Bei Methode hab ich beide Möglichkeiten probiert und die genommen die mir im Ergebnis besser gefallen hat.
__________________
Viele Grüße Monika - eine Schlusspfiff-Näh- und auch eine Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar

UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2017
UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2016
Meine Seite im WWW
Gewinnerin des Monats Juni 2011 - Kopfbedeckungen
Gewinnerin des Monats April 2014 - Thema Bügeln
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
inkscape , schnittkonstruktion

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
...und was man mit PDF-Schnitten in Inkscape machen kann Buchstabensalat Fragen zu Schnitten 8 21.06.2012 17:18
Eine Frage zum Zeichnen mit Kreiden überhaupt GrisiB Basteln 15 24.01.2011 15:38
Schnittmuster zeichnen Bazi Fragen zu Schnitten 2 07.10.2006 10:09
Schnittmuster selbst zeichnen? Crescent Andere Diskussionen rund um unser Hobby 17 18.03.2006 09:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09724 seconds with 14 queries