Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Dirndl: wie "paßformgerecht"?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 06.07.2012, 12:11
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Dirndl: wie "paßformgerecht"?

so alt kannst du doch nicht sein mit einer 5 Jährigen Tochter?... wenn das Dekolletée hübsch ist, zeig es her!

Dirndl sind ideal für etwas stämmige Frauen mit Sanduhrfigur finde ich, gerade auch weil es Dekolletée hat.
Und was richtig bei den Dingern ist... ehrlich gesagt, ich hab versucht herauszufinden wie es richtig sein soll, habe schon viele Stunden recherchiert. Aber da gibts auch regionale Unterschiede und viel scheint regional einfach Mund zu Mund weitergegeben zu werden, und meistens macht sich keiner die Mühe das ins Netz zu stellen.

Inzwischen hab ichs aufgegeben, ich mach einfach mein Ding und lass mich inspirieren. Hauptsache ich seh gut aus in dem Kleid
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.07.2012, 13:13
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 17.496
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Dirndl: wie "paßformgerecht"?

Oh, was für ein Prachtweib! 104/85 ist ja eine total schöne Figur!!!!
Also: nix da mit verstecken. Schön dem Körper entlang nähen, damit alles sitzt. Im Idealfall brauchst Du keinen BH mehr.
Ich selber nähe nach einem Schnitt des steirischen Heimatwerks, der hat vorne keine Wiener Naht, sondern einen leicht gebogenen Taillenbrustabnäher. (Keine geraden Abnäherschenkel, sondern leicht auswärts gerundet).

Lass Dich übrigens nicht von den Modellfotos beeindrucken. Bei denen sitzt alles zu locker. (Nein, ich gebe da jetzt keinen Kommentar ab...)I

Was "korrekt" oder nicht angeht: die historischen Trachtenmappen zeigen eine große Vielfalt von Schnitten, Farben und Mustern, sodass es meiner Meinung nach (und der vieler VolkskundlerInnen wie Gexi Tostmann) eine viel größere Freiheit gibt als nur die der sogenannten erneuerten Tracht. Die gehen nämlich auf den Blut- und Boden-Zeitgeist des Austrofaschismus und Nationalsozialismus zurück und haben erst dieses eingeschränkte Trachtenvereinsdenken begründet. (Pikanterweise ist sich die deutsche BKGE nicht bewusst, dass Österreich vor dem Überfall 1938 kein Teil des tausendjährigen Reichs war und Gertraud Pesendorfers Pionierarbeit vorher stattgefunden hatte......)
Wichtig ist es, den Formenkanon zu kennen und für sich geschmackvoll anzuwenden.
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.07.2012, 14:49
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Dirndl: wie "paßformgerecht"?

Zitat:
Zitat von eboli11 Beitrag anzeigen
Oh, was für ein Prachtweib! 104/85 ist ja eine total schöne Figur!!!!
Also: nix da mit verstecken. Schön dem Körper entlang nähen, damit alles sitzt. Im Idealfall brauchst Du keinen BH mehr.
Das wollte ich dir auch empfehlen: Das Mieder so arbeiten, dass es auch ohne BH getragen gut ausseht: An der Taille schmal bis zur Unterbrustweite und dann der Brustkurve nach! Bequemlichkeitszugabe zu den Körpermaßen an der Taille 3-4cm maximal, über der Brust 0! (Lieber ein klein wenig nach oben puschen....)

LG
Angelika
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.07.2012, 14:51
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Dirndl: wie "paßformgerecht"?

@ Eboli
Danke für die Aufklärung! Sehr faszinierend! Mit den allzu eng gesteckten Trachtengruppen Vorlagen hatte ich auch schon meine Erlebnisse, die Engstirnigkeit hat mich davon abgehalten der Truppe beizutreten. Also, die Engstirnigkeit und die grottig sitzenden Trachten (wirklich, eine Schande wenn das Mieder soviel zu gross oder schlecht angepasst ist dass der Busen knapp über der Taille hängt...)

Ich selbst käme halt mit einem einzigen Abnäher vorne nie auf ein schönes Ergebnis, ich brauche ein Wiener-Naht und zusätzlich noch einen Abnäher in den seitlichen Vorderteilen, sonst komm ich für mich einfach nicht schön auf Figur.

Ob das so "original" ist weiss ich nicht, aber inzwischen ist es mir auch wurst, weils einfach am Besten ausschaut. Und wenn man schon was selber macht, soll das Ergebnis auch schön sein, nicht wahr?

Danke auch für die "Trachtenmappe" wirklich toll zum studieren alter Schnitte!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.07.2012, 16:03
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 17.496
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Dirndl: wie "paßformgerecht"?

Hihi, in meiner Jugend gab es tatsächlich noch Leute, die sich aufgeregt haben, wenn man zum Dirndl Feinstrumpfhosen und keine weißen Stutzen getragen hat. Wo es doch bekanntlichermaßen die Bäuerinnen früher ganz easy geschafft haben, die bei der Stall- und Feldarbeit weiß zu halten......
Ein weiterer beliebter Aufreger: Trachten aus einem anderen Bundesland zu tragen. Looool
Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
(wirklich, eine Schande wenn das Mieder soviel zu gross oder schlecht angepasst ist dass der Busen knapp über der Taille hängt...)
Rofl! Das muss man mal schaffen!
Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
Ob das so "original" ist weiss ich nicht, aber inzwischen ist es mir auch wurst, weils einfach am Besten ausschaut. Und wenn man schon was selber macht, soll das Ergebnis auch schön sein, nicht wahr?
Seh ich genauso.
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das schnellste "Dirndl" der Welt! Rumpelstilz Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 41 23.09.2011 08:48
"Kreiere dein Dirndl" - hilft viell. manchen bei der Dirndlzusammenstellung Catweasel Andere Diskussionen rund um unser Hobby 2 02.08.2011 18:44
"Das ovale muss ins runde" oder "wie passt der Bügel"? biene23 Dessous 13 18.08.2010 19:40
Dirndl WIP einer "Flachländerin" Steffi11 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 20 15.05.2009 11:40
"Striptease"-Hose zum "wegfetzen" - wie geht das ? anja-lorena Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 05.01.2008 00:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11422 seconds with 13 queries