Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Fadenlauf-Problem

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 15.06.2005, 09:19
Benutzerbild von exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer
exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer ist offline
Verstorben. Wir werden ihr Andenken bewahren!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: zwischen Karlsruhe und Pforzheim
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenlauf-Problem

Zitat:
Heißt das, dass ein auf dem Ballen liegender längselastischer Stoff quasi querelastisch wird, wenn ich ihn quer zuschneide??? Oder wie ist das zu verstehen??? Ich raffe es einfach nicht. Da habe ich nämlich auch mal einen tollen Stoff gesehen, der war quergestreift und längselastisch - wenn ich den quer zuschneide, wird er längsgestreift (noch logisch) und querelastisch (???) Ob ich das nette Stöffchen jetzt nochmal irgendwo entdecke?
Würde ich mal so sagen! Ob das die 'gelernte Schneiderzunft' auch so macht und für richtig hält, weiß ich nicht. Aber ich mache manches, was im Lehrbuch anders steht!

Grüsse von Sabine
__________________
Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag !
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.06.2005, 11:33
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.670
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Fadenlauf-Problem

Man kann auch quer zuschneiden, allerdings dann auch alle Teile. Bei elastischen Stoffen ist das gar nicht so unüblich.

Allerdings kann es in der Tat sein, daß der Stoff dann anders fällt als geplant. Je nach Kleidungsstück kann das gut aussehen oder bescheuert. Oder sogar besser als ursprünglich vorgesehen. Ausprobieren. Glatte Stoffe in Leinenbindung sind im Durchschnitt relativ unkompliziert. Hilfreich ist es, die Teile mit etwas mehr Saumzugabe zuzuschneiden, weil sie oft beim Tragen etwas in die Breite gehen und dadurch an Länge "verlieren". Man sollte also beim Nähen viel heften und anprobieren, bei engen Sachen und Hosen eventuell auch mal ein paar Stunden tragen und damit sitzen, bevor man den Bund und den Saum arbeitet. Eventuell muß es danach noch etwas enger gemacht werden.

Alle Teile die auf unelastische Einlage gebügelt werden sind hingegen ziemlich unkritisch, denn da sorgt die Einlage meist dafür, daß der Stoff hinterher eh in Form bleibt. Je mehr Einlage und Futter, desto unproblematischer.

Garantien gibt es keine, aber wenn einem das Muster anders besser gefällt, spricht nicht viel dagegen, es zu probieren.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads October/November 2017 (193)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.06.2005, 14:26
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenlauf-Problem

Es ist eindeutig nicht verboten, einen Stoff quer zuzuschneiden!
Ich habe schon Lagenbilder gelegt ( Industrie... ), wo ausdrücklich darauf hingewiesen wurde, dass der Stoff bitte QUER gelegt werden muß, weil er längselastisch war, die Hose am Ende aber querelastisch sein soll.
Bei Leinwandbindung ist es ziemlich egal, wie herum man zuschneidet. Köper sieht etwas anders aus, das könnte es schwierig werden.
SO extrem sind die Unterschiede zwischen Kett- und Schussfaden nun auch nicht.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09755 seconds with 12 queries