Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Muschelsaum

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 02.07.2012, 10:57
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Muschelsaum

Kristina, du redest von der Arbeit an der Nähmaschine?
Blindsticheinstellung ohne Blindstichfuß?
Säume klappen um, wenn die Saumbreite zu schmal ist. Annes Hinweis geht in die richtige Richtung.
Bei schmalen Trägerchen und Ausschnittkanten kannst du das umklappen vermeiden, wenn Du entweder einen recht dehnbaren Stoff (mit Elastananteil) verwendest oder - Trick 17: einen feinen Mitlauf- oder Hutgummi von links einziehst. Wenn Du ein Stückchen der Naht offenläßt und zum durchziehen eine Stopfnadel (stumpfe Spitze und evtl. mit dem Öhr voran) verwendest, kannst Du den Gummi durchziehen.
Den unteren Saumabschluß wirst du zusätzlich in passender Breite umnähen müssen. Ich mache meist 3 cm bis teils 5 cm Breite, da klappt nichts um.
Probiere die Saumfixierung mal mit Blindstich und Blindstichfuß, Fadenspannung relativ locker, Stichlänge erhöht. Wird bei entsprechenden Jerseys fast unsichtbar (gemustert, meliert, Stoffdicke etc.). Dann kannst Du den Muschelstich an der Umbruchkante zur Zierde nähen und es klappt nichts mehr um.

Kerstin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.07.2012, 17:10
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Muschelsaum

Bei der Janome MC 6600 ist das der Stich 8 im Modus 3. Genäht wird er mit dem Satinstichfuß.

Meine Vermutung war es auch, dass der Saum zu schmal ist. Einen breiteren Saum zu nähen und die Saumkante mit dem Muschelstich zu verschönern ist natürlich eine Option, an die ich noch gar nicht gedacht habe.
Allerdings war der Muschelsaum auch fast eine Notlösung, weil das Shirt etwas kurz geworden ist, und ich dachte damit Saumlänge zu sparen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.07.2012, 22:42
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Muschelsaum

wenn der Stoff für einen breiteren Saumumschlag zu knapp ist, kannst Du bei Jerseys genauso wie bei jedem anderen Stoff mit einem falschen Saum arbeiten. Bei Gewebe setzt man im allgemeinen einen farblich passenden Futterstreifen gegen - die Ansatz-Nahtlinie entspricht dem Stoffbruch beim umschlagen - bei Jerseys kannst Du farblich passenden Jersey verwenden. Der kann ruhig etwas dünner sein, der kann durchaus auch eine andere Farbe haben. Wenn Säume aufklappen, Halsblenden rausblitzen, weite Ärmelsäume von innen sichtbar sind, sieht ein Farbkontrast recht dekorativ aus.
Oder, was ich in ähnlichen Fällen gelegentlich mache: ich setze eine sichtbare Blende an. Ansetzen wie ein Bündchen in gleicher Länge wie die Breite des T-Shirts.
Und wenn Du am unteren Rand einen Muschelsaum nähst, kannst Du an der Saumannählinie (innen) eine schmale Biese auch mit Muschelsaum machen.
Das sieht dann aus wie eine Bordüre und dürfte einen hübschen Effekt ergeben. Vorausgesetzt, der Stoff ist nicht zu dick, so daß sich ein unschöner Wulst ergäbe.
Probiere das doch mal an einem Rest aus.

Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Overlock, die zweifarbigen Muschelsaum näht? Siidastöffli Overlocks 8 07.04.2010 21:31
Wellensaum (oder Muschelsaum) mit der Ovi, wie? boogie321 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 22 23.02.2009 19:53
Bei Muschelsaum vorher noch versäubern? Rumpelstielzchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 28.03.2007 11:42
Wie macht man Muschelsaum ?? dorafo Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 11.09.2006 10:33
Muschelsaum mit Virtuosa 150 Rumpelstielzchen Bernina 10 11.05.2006 09:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11561 seconds with 13 queries