Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Tellerrock/ Glockenrock Nähreihernfolge und Tipps??

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.06.2012, 23:29
Benutzerbild von Sonic123456
Sonic123456 Sonic123456 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 14.895
Downloads: 12
Uploads: 0
Tellerrock/ Glockenrock Nähreihernfolge und Tipps??

Hallo Ihr lieben,

ich hab mich heute an meinem ersten Rock versucht. Es wurde ein Glockenrock nach dieser Anleitung. Aus 1/4 Kreis. Hab also nur ein Stück Stoff.

Naja, perfekt ist er nicht geworden, tragen kann ich ihn aber.
Da ich noch mehr Röcke nähen möchte, brauch ich mal eure hilfe zur reihenfolge der einzelnen Schritte.

Ich hab zuerst den eigentlichen Rock zugeschnitten.

Dann hab ich versucht mir nen Saum zu bastel. Da war schon das erste Problem:
Muß der Saum bei 6 cm breite an die Tailien Rundung des Rockes angepasst werden, oder kann ich einfach ein gerades Stück annähen?

Ich hab mich mal für die an die Tailienrundung angepasste variante entschieden, ist aber etwas zu eng geworden, so das der Rock jetzt höher sitzt als ich wollte.

Den Saum hab ich dann an das Stoffteil genäht. Macht man das jetzt schon, oder sollte man das am Schluss machen???

So nun hab ich das Stoffteil mit ner Französischen Naht bis auf nen Schlitz für den Reisverschluss geschlossen. Die Naht ist mir gut gelungen obwohl ich diese Naht das erstem mal gemacht habe.

Jetzt kam das blödeste was ich bisher versucht habe.... der Reisverschluß. Hat mich ca 3 Stunden gekostet den RV einzunähen....

Ich hab nach diversen Anleitungen/ Videos gearbeitet. Wär es nicht einfacher, erst den RV reinzumachen und dann die Seitennaht zu schliesen?

Nachdem nach mehrmaligen auftrennen ( andere Seite vom Rock mit angenäht, Zipper ist aus RV gerutscht, RV hat sich nicht schliesen lassen, da in die Zähne genäht wurde...) der RV endlich drinn ist, geht dieses Blöde Ding beim tragen oben auf. Oh mann, da muss ich noch nen Druckknopf oben oder so reinmachen.

Könnt ihr mir Tipps geben, was ich beim nächsten mal einfacher/besser machen kann, damit so ein Tellerrock nicht mehr 7h dauert.

gibts ne einfache Lösung ohne RV?

Gruß Sonic
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.07.2012, 00:12
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.809
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Tellerrock/ Glockenrock Nähreihernfolge und Tipps??

Ich würde so vorgehen:
- Rock und Bund zuschneiden, Bund mit Einlage versehen bzw. Beleg mit Einlage versehen
Bundvariante:
- Reißverschluss in die Seitennaht einnähen
- restliche Seitennaht schließen
- Bund annähen, mit Übertritt für Knopf, Knopf und Knopfloch anbringen. Evtl. Aufhängeschlaufen annähen.
Belegvariante:
- Beleg an die obere Kante des Rocks nähen, seitlich mit der Seitenkante abschließen lassen
- Reißverschluss einnähen, dabei den oberen Teil des RV zwischen Rockteil und Beleg fassen. Ggfs. Haken und Öse anbringen.
- restiche Seitennaht schließen. Evtl. Aufhängeschlaufen annähen.

Für alle weiten Röcke gilt: erst mehrere Tage am Bügel aushängen lassen, dann säumen.

Futter trage ich bevorzugt als separater Futterrock, das ist viel einfacher zu nähen und für mehrere Röcke tragbar. Bzw. die folgenden Röcke sind einfacher zu nähen, wenn kein Futter dabei ist.

Lg

Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.07.2012, 11:27
Benutzerbild von Sonic123456
Sonic123456 Sonic123456 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 14.895
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Tellerrock/ Glockenrock Nähreihernfolge und Tipps??

Zitat:
Ich würde so vorgehen:
- Rock und Bund zuschneiden, Bund mit Einlage versehen bzw. Beleg mit Einlage versehen
würdest du den Bund aus einem geraden Stoffstreifen machen, oder ihn an die Rundung anpassen?
Ich hab kein schnittmuster dafür, muss mir das also selbst susammenbasteln.

Zitat:
- Reißverschluss in die Seitennaht einnähen
- restliche Seitennaht schließen
- Bund annähen, mit Übertritt für Knopf, Knopf und Knopfloch anbringen. Evtl. Aufhängeschlaufen annähen.
also erst RV dann die Seitennaht und dann den Bund. Werd ich beim nächsten Rock so machen, hört sich einfacher an als mein vorgehen.

Den Übertritt hab ich natürlich vergessen...muss mal schauen ob ich noch was hinmachen kann.

Zitat:
Für alle weiten Röcke gilt: erst mehrere Tage am Bügel aushängen lassen, dann säumen.
Dann ist ja gut, dass ich gestern abend keine Lust mehr auf den Saum hatte. Also lass ich den Rock erst mal aushängen.

Gruß Sonic
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.07.2012, 12:22
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.809
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Tellerrock/ Glockenrock Nähreihernfolge und Tipps??

Hallo,
bei Röcken wird i.d.R. ein gerader Bund angenäht. Außer der Rock ist an der oberen Kante so gerundet, dass er der Körperform entspricht - dann macht man einen Formbund (dieser ist ebenso gerundet).
Schau mal in ein Grundlagenwerk oder suche hier im Forum nach Formbund, da findest Du etliches darüber. Ein Formbund wird meistens nur an Hosen angebracht.
Anstatt einem Bund kann man auch einen Beleg annähen - da wird dann der RV mit eingearbeitet (wie ich schon erwähnte)
LG
Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.07.2012, 13:15
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.836
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Tellerrock/ Glockenrock Nähreihernfolge und Tipps??

Hallo,

was den RV angeht, kommt es auch darauf an, welche Art du einnähst. Bei einem normalen RV, der verdeckt eingenäht wird, wird zuerst die Naht unterhalb des RV geschlossen (darüber nur provisorisch geheftet), dann kommt der RV rein.

Bei einem nahtfeinen RV, der völlig unsichtbar ist, wird zuerst der RV eingesetzt, dann wird darunter die Naht geschlossen.

Der Rock in deiner Anleitung hat gar keinen extra Bund in der Taille, sondern der Formbund ist integriert, da der Bund ja oben bereits gerundet ist. Wenn du ein extra Bund-Teil haben willst, würde man erst den Schnitt erstellen, dann den Bund in der gewünschten Breite gleichmäßig breit oben abschneiden, getrennt zuschneiden und dann wieder annähen. Dann hast du eine Querlinie oben drin. Das empfiehlt sich aber imho nur, wenn du den Bund aus einem anderen Stoff ansetzen möchtest; ansonsten wäre das rein technisch unnötig und nur mehr Arbeit.

Wenn du einfach so oben etwas extra annähst, würde der Bund noch höher als die Taille, und, wenn das Teil gerundet ist, noch enger, wie du ja selbst schon festgestellt hast.

Wenn du im Bund einen Gummizug haben möchtest, müsste die Taille mindestens so breit sein wie deine Hüfte, damit du ihn anziehen kannst. Das verlinkte Schnittmuster könntest du also gar nicht verwenden, weil bei diesem der Rock in der Taille ja auch nur den Taillen-Umfang hat, mehr nicht. In dem Fall würde man entweder einen Schnitt mit Abnähern benötigen, die man dann aber nicht näht, sondern nur mit dem Gummi einhält, oder ein gerade Stück Stoff in der Breite des Hüftumfangs nehmen, und das oben mit dem Gummizug auf Taille bringen. Die Menge Stoff, die du um die Hüfte brauchst, hast du dann also auch um die Taille; das trägt also optisch etwas auf.

Den Saum - das ist der Abschluss des Rockes unten - kannst du entweder mit einem Beleg versäubern. Dieser sollte die gleiche Form wie der Rocksaum haben - das verbraucht also ziemlich viel Stoff im Zuschnitt, da du die untere Rundung ja nochmal komplett brauchst, in einer Breite von pi mal Daumen 2 bis 5 cm, je nach Wunschbreite des Saums.
Die andere Möglichkeit, die ich bei sowas bevorzuge, ist der Chiffonsaum. Das sind zwar viele langweilige Nähte und viel Bügelarbeit, dafür braucht man nix Abmessen, einfach Losnähen.

Vielleicht schaust du dich mal nach einem Schnittmuster mit Schritt-für-Schritt-Anleitung um - Burda hat diverse Stile für Tellerröcke im Angebot, einige auch kostenlos.

Ach so, und ganz generell ist die Näh-Reihenfolge bei allen Teilen in etwa die folgende:
- Abnäher
- Teilungsnähte
- RV (und weitere Details, wie z.B. Taschen)
- Nähte
- Bund
- Saum

Je nach Schnittmuster und Details kann sich das natürlich ändern...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tellerrock, dreiviertel Tellerreock, halber Tellerrock ... sanduhr Fragen zu Schnitten 16 30.05.2012 12:55
Glockenrock erstellen FreakyAngel Fragen zu Schnitten 5 26.04.2011 20:41
Tellerrock und Petticoatkleid Original Schnittmuster gesucht! LadyJessica Schnittmustersuche Damen 14 20.05.2009 16:06
Bitte um Hilfe bei Tellerrock- Stoffart und Stoffmenge Petra0508 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 04.03.2008 17:02
Bauchtanzrock/Glockenrock monamaus Schnittmustersuche Kostüme 2 22.09.2005 12:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10166 seconds with 13 queries