Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Hundebett mit Schaumstoffflocken & Vlies?!?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 24.06.2012, 11:29
Benutzerbild von Jenne
Jenne Jenne ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.02.2008
Beiträge: 213
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Hundebett mit Schaumstoffflocken & Vlies?!?

Bor, ich bin die ganze Zeit am überlegen wie ich es anstellen soll.
Ich brauche ja ein großes Hundebett. Ca 1,20 x 1 m.
Jetzt ist die Frage womit genau ich das füttern soll. Wenn ich es nicht waschen kann, welcher Stoff lässt nicht so viel Flüssigkeit durch (falls der Hund mal kotzt)
Ist da Leder vielleicht ganz gut? Oder Kunstleder? Es muss wegen den Haren halt sehr einfach zu reinigen sein, deshalb fällt Fleece oder so Decken als Bezug weg...
Und dann halt, womit soll ich das Stopfen? Es ist ja dann schon ne Menge die da in ein Hundekissen reinkommt und es soll keine Hügel entstehen (gerade auf der Liegefläche...)



Zitat:
Zitat von ntVt Beitrag anzeigen
Ich mache in die Kissen meist an 5 Punkten eine Steppfung, damit sich eine kleine Kuhle bildet, in die der Hund sich reinringelt- nicht zuu fest stopfen, damit es nicht platzt (je nach Schwere des Hundes)- viel Erfolg!
Was ist eine Steppfung???
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.06.2012, 12:07
Benutzerbild von quiltchaotin
quiltchaotin quiltchaotin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: 59 /NRW
Beiträge: 14.880
Downloads: 41
Uploads: 0
AW: Hundebett mit Schaumstoffflocken & Vlies?!?

Ich antworte mal .

Wenn es einfacher zu reinigen soll ist Kunstleder besser und einfacher zu nähen mit einen Teflonfuss
....die Füllung kannst Du Füllwatte für Kissen nehmen ....hatte gestern welche bei der Kik gesehen.....oder Du schaust bei einem Polsterer vorbei die haben immer Reste......du kannst aber auch Vlies ab 5 cm dicke nehmen (ja, passt unter die Nähmaschine). was Steffung anbetrifft sollte es wahscheinlich Steppung heißen.


Nähgarn am besten das Seralon von Amann
__________________
Liebe Grüße Petra

Vielleicht sollten wir alle
manchmal einfach tun,
was uns glücklich macht,
und nicht das was am Besten ist.

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.06.2012, 15:14
Benutzerbild von Hasilein07
Hasilein07 Hasilein07 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.10.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hundebett mit Schaumstoffflocken & Vlies?!?

Hallo,

ich nähe bei meinen Betten immer ein Inlett und einen Bezug.
Die letzten Male habe ich das Inlett aus einem wasserdichten Laken (Inkontinenzbedarf bzw Aldi) genäht.
Hat allerdings den Nachteil, dass sich die Luft mehr darin fängt als in einem normalen Stoff, wenn das Kissen also aufgeschüttelt ist und der Hund sich neu reinlegt, ist es die erste Minute ein bisschen wie ein Schlauchboot. Meine Hunde sind da etwas angepisst, sie mögen es nur kuschelig (aus keine Fall abwaschbarer Aussenbezug zB-dann wird das Bett nämlich ignoriert)und bitte sofort in der richtigen Form.
Ich werde also wieder die Inletts aus normalem Stoff nähen.....
Achso, für die Füllung nehme ich immer eine Mischung aus Schaumstofffetzen und Stryodurkügelchen (durchmesser 1-4 mm), das finde ich inzwischen optimal. Die Kügelchen gleichen die Unebenheiten des Schaumstoffs gut aus und das Ganze kann sich optimal an den Körper des Hundes anformen.

Gruß

Doro
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Taschen_0025.jpg (92,2 KB, 88x aufgerufen)
Dateityp: jpg Taschen_0026.jpg (106,4 KB, 90x aufgerufen)

Geändert von Hasilein07 (24.06.2012 um 15:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.06.2012, 16:43
Benutzerbild von Jenne
Jenne Jenne ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.02.2008
Beiträge: 213
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Hundebett mit Schaumstoffflocken & Vlies?!?

Doro,
dein Hundekissen sieht schick aus, aber meine mögen eher so einen erhöhten Rand.
Und dein Stoff sieht aus, als wenn sich dort liebend gerne die Haare dran festsaugen - und ich wäre (wie jetzt) nur am abssaugen und fummeln. Unsere großen Hunde haaren leider sehr extrem :-(

Woher bekommst du deine Füllmaterialien?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.06.2012, 18:28
Benutzerbild von Hasilein07
Hasilein07 Hasilein07 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.10.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hundebett mit Schaumstoffflocken & Vlies?!?

Hallo Jenne,

meine mögen auch nen erhöhten Rand, schliesslich müssen sie auch abends ihre schweren Häupter darauf ablegen können, das schöne an diesen Kissen mit Styrodurperlen ist, dass sich durch das Liegen des Hundes eine körpergerechte Kuhle bildet....,die Kügelchen werden nach aussen gedrückt und bilden den erwünschten Wulst, das Kissen schaut nur glattgestrichen so aus. Durch die Schaumstoffanteile bleibt aber unterm Hund immer genug Polster.

Meine Hunde mögen kein Kunstleder zum darauf liegen- nur im Notfall geht mal ein Kunstlederrand -sind halt verwöhnte Biester. Für meine Kudden zB musste ich Plüschbezüge kaufen- also füge ich mich und mache Kuschelbetten. Allerdings muss ich sagen, wenn man darauf achtet, dass die Stoffe möglichst wenig Potential haben sich statisch aufzuladen ,bleibt das mit den Haaren überschaubar-also kein Fleece, nur antistatischer Flausch bzw Baumwollflausch.
Die letzten Styrodurperlen hab ich über 1-2-3 meins bezogen, ca 60 l plus 50l Schaumstoffflocken für ein 90x 115 cm Bett

LG
Doro
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hundebett , schaumstoffflocken , vlies

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchen Stoff für elastisches Hundebett? Stivy Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 21 15.12.2011 08:14
Fragen zu Hundebett-Tutorial Leoncina Fragen zu Schnitten 3 18.07.2011 14:35
Sitzsack - Erfahrung mit Schaumstoffflocken als Füllung ? darot Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 07.10.2008 21:08
Hundebett Sleeping Nähideen 16 13.07.2007 10:38
Hundebett stoffteufel Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 23.06.2006 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09160 seconds with 14 queries