Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Gewachste Baumwolle für Jeans (selbermachen?)

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 18.06.2012, 00:04
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.564
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Gewachste Baumwolle für Jeans (selbermachen?)

Hm,

ich bin dieses Jahr auch immer am Hosenkauf gescheitert, weil überall Karotten hängen - ich rede von großen Kaufhäusern etc. Gehöre auch zur Bootcut-/gerades Bein-Fraktion...
Ich meine mit Karotte jetzt auch alles, wo das Bein zum Saum hin schmaler zuläuft, nicht die klassische oben Bundfalte-unten Karotte-Hose der 80er. Denn um die Saumweite geht es der Erstellerin ja, wenn ich das richtig lese.

Diese glänzenden Stoffe sind doch in diesem Extrem dieses Jahr grad erst so richtig in Mode gekommen, oder nicht? Ich schätze mal, bis die Überhänge und reguläre Stoffe dieser Art bei uns Hobbyschneiderinnen ankommen, vergeht noch ein Weilchen. Meiner Wahrnehmung nach bekommt man die wirklich angesagten Stoffe leider nicht zeitgleich als Kaufkleidung wie auch im Stoffladen...

Vielleicht irgendwo ein Billig-Teil in Übergröße schießen, und neu zuschneiden?

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.06.2012, 04:06
Benutzerbild von Margit_N
Margit_N Margit_N ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2010
Beiträge: 14
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gewachste Baumwolle für Jeans (selbermachen?)

Ihr Lieben,

vielen Dank für die rege Anteilnahme an "Karotte & Barbour-Immitat-Stoff"

Zitat:
Ich meine mit Karotte jetzt auch alles, wo das Bein zum Saum hin schmaler zuläuft, nicht die klassische oben Bundfalte-unten Karotte-Hose der 80er. Denn um die Saumweite geht es der Erstellerin ja, wenn ich das richtig lese.
DANKE, Capricorna! Du bringst es mit Worten, die mir aufgrund der Baffheit gegenüber der allgemeinen Karottenhosen-Leugnungsfraktion hier gefehlt haben! Ja, ich meine ebendiese Hosen. Und danke auch für die Beschreibung der 80er-(und ja eigentlich auch noch bis in die)90er Karottenhose.

Das Online-Kaufhaus Zalando beispielsweise nennt DAS, was ich hier Karotte genannt habe (und was Capricorna ganz richtig mit einem "schmalen Saum" bezeichnet hat) "Slim Fit". Allerdings finde ich das eben keine gelungene Bezeichnung, da es (anno dazumals), bevor diese spitz zulaufenden Hosen zum Diktat wurden, und das Gros eben die GERADEN Hosen waren, AUCH schon "slim fit" genannte Schnitte gab. Diese hatten deswegen jedoch keine so enge Saumbreite, sondern waren einfach eng (aber gerade) geschnitten.

Gerade für mich ist diese neue Mode ein Problem, da ich sehr dünne Oberschenkel (wie Beine generell) habe, d.h. ich muss noch dazu die sehr engen "Slim Fit" (alias Karottenhosen) nehmen, weswegen dann die Hose auf dem Unterschenkel extrem dünn ist, und ich aussehe, als hätte ich Streichhölzer anstatt Unterschenkel.

Zitat:
(abgesehen davon würde ich glauben, dass in Itzehoe die Karottenhosen wahrscheinlich noch Restbestände aus den 80ern sind
*LLLOOOOOLLLL* @Strickforums-frieda - 1:0 für Dich!

Zitat:
Das ist doch Blödsinn, Stand letzte Woche: komplett gerade geschnittene Hosen, teilw. leicht ausgestellt bei: Hilfiger, Esprit, S. Oliver, Cecil, Levi's, Vero Moda und H & M
Genau das sind Läden, in die ich eben nicht gehe. Natürlich gibt es sie in Österreich auch in Massen, aber erstens finde ich sie ehrlichgesagt ein bisschen "unmodisch" bis "unweiblich" resp. konservativ (ausgenommen Vero Moda und H&M), und zweitens hab' ich dort schon so oft Jeans probiert, und sie haben nie gepasst. Besagte Engsaum-gewachst-Look-Hose habe ich übrigens bei Vero Moda/Only gesehen!

Was ich jedenfalls mit "überall" gemeint habe, war tatsächlich (auch) das
Zitat:
"Ramschsegment"
...Also durchaus auch Orsay, New Yorker & Co. Da ich gerne aber NICHT NUR auch mal "Ramsch" kaufe, kenne ich auch das "Programm" der nochmal exklusiveren Läden als (Esprit & Co) der letzten Jahre - etwa Peek & Cloppenburg, Don Gil oder diverse Boutiquen. Und jetzt komme ich zum Punkt: Klar kann man vereinzelt noch eine Bootcut-Jean finden. Aber wenn man eine Stoffhose, eine Chino oder auch nur eine Jogginghose sucht, sind eben seit Jahren fast alle wie selbstverständlich unten zulaufend. Und das ist auch bei Zara und Mango so; und die sind ja auch Mittelklasse.

Zitat:
(Zumal dich die wörtliche Beantwortung deiner Frage "Ja, kenne ich (ich sag dir aber nicht wo)." oder "Nein, kenne ich nicht." Mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zufrieden stellen würde, oder?)

Jaja, ich geb' ja schon auf! Es ist nur irgendwie seltsam, wenn man wegen dem Thread-Inhalt zurechtgewiesen wird, gleichzeitig aber (aus mir unverständlichen Gründen) ein Verschieben nicht möglich sein soll, und die Leute munter und freundlich weiter zum Thema schreiben

Zitat:
Vielleicht irgendwo ein Billig-Teil in Übergröße schießen, und neu zuschneiden?
&
Zitat:
Wobei, man könnte ja 2 glänzende Billigjeans kaufen und basteln oder aus einer übergroßen Hose
@Capricorna & cutiepie: Ja, danke, das ist wirklich ein guter Tipp. Da ich eine katastrophal schlechte Näherin bin, muss ich sowas jedoch meinen Schneidermeister machen lassen; und der hätte den Schnitt meiner Lieblingshose schon. D.h. es wird mit dieser Methode sicher teurer (und nicht so schön).

Liebe Grüße und danke an alle,

Margit_N
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19.06.2012, 19:39
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.626
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Gewachste Baumwolle für Jeans (selbermachen?)

Zitat:
Zitat von Margit_N Beitrag anzeigen
Jaja, ich geb' ja schon auf! Es ist nur irgendwie seltsam, wenn man wegen dem Thread-Inhalt zurechtgewiesen wird, gleichzeitig aber (aus mir unverständlichen Gründen) ein Verschieben nicht möglich sein soll, und die Leute munter und freundlich weiter zum Thema schreiben
Falls du dich für die technischen Details des "Warum" interessierst, dann kannst du entweder die Forensuche benutzen oder in den Bereichen "Anregungen und Diskussionen zum Board" und "Forenentwicklung" stöbern. Ich vermute, daß sich die Threads wo das schon immer mal diskutiert wurde sich dort irgendwo finden.

Falls nicht bleibt dir nur die Kurzfassung zu akzeptieren: Das ist aus softwaretechnischen Gründen nicht möglich.

Und was die Einhaltung von Forenregeln betrifft... bei über 100000 Mitgliedern bist du nicht die einzige, die sich aus Unwissenheit oder "keine Lust" nicht dran hält, also besteht auch die Chance, auf eine falsch platzierte Frage eine ebenso falsch platzierte Antwort zu bekommen.
Das ist wie im richtigen Leben, meist parkt nicht nur einer in einer Straße falsch, sondern es stellen sich andere dazu. Nur daß in diesem Fall alle ein Strafticket bekommen, hier im Forum sind Verstöße gratis.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 19.06.2012, 22:29
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 16.077
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Gewachste Baumwolle für Jeans (selbermachen?)

Zitat:
Zitat von Margit_N Beitrag anzeigen

Jaja, ich geb' ja schon auf! Es ist nur irgendwie seltsam, wenn man wegen dem Thread-Inhalt zurechtgewiesen wird, gleichzeitig aber (aus mir unverständlichen Gründen) ein Verschieben nicht möglich sein soll, und die Leute munter und freundlich weiter zum Thema schreiben
Man muss nicht immer alles verstehen. (Das kommt manchmal erst später...)
Manchmal genügt es auch einfach zu lesen und zu akzeptieren, das etwas eben nicht geht.
Wenn du hier schreiben kannst, solltest du eigentlich auch in der Lage sein im Markt zu schreiben.
Ich schreibe hier für dich nochmal auf wo der ist:

unter dem großen Schriftzug in Grün "Hobbyschneiderin" befindet sich eine hellgraue Leiste
mit den Reitern: Startseite / Neues / Community / Galerie / Wissen / Markt / Ternine

Mit der Maus auf Markt öffnet sich ein pulldown mit:
Kommerzielle Anzeigen /
Stellen und Aufträge /
*private Angebote und Gesuche/
Kurse /
Übersicht

klickst du die Zeile mit "private Angebote und Gesuche" an,

kommst du zu
"Biete"
"Suche" Wer hat? Wo bekomme ich? Wer kennt, der hat?

und da kannst du dann deine Suche hineinschreiben....

Ich wünsche dir viele Antworten rund um deinen Wohnort.
__________________
VG charliebrown
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 31.07.2012, 19:03
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.564
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Gewachste Baumwolle für Jeans (selbermachen?)

Danke für deinen Beitrag und das Hilfsangebot, Yadd

Wir waren in der Diskussion allerdings schon so weit, dass gar keine echten gewachsten Stoffe gesucht werden, sondern nur die aktuell angesagten Stretch-Stoffe in Nassglänzend-Optik.

Und noch ein kleiner Hinweis für Margit_N, wo ich grad dabei bin:
Der Markt ist ein getrennter Bestandteil dieser Website, der technisch nicht mit dem Forum verbunden ist. Deswegen ist ein Verschieben von Beiträgen vom einen in den anderen nicht möglich.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewachste Hose InTheZone Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 7 03.01.2011 19:32
Schnittmuster für Kragen selbermachen?! Terryl Schnittmustersuche Damen 6 01.08.2007 11:37
Biesen - Baumwolle an Jeans mit viel Stretch Zumsel Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 11.07.2007 18:27
Gewachste Baumwolle waschen - ja oder nein? anolimaus Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 6 30.09.2005 22:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08741 seconds with 13 queries