Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Shift-Kleid - mit oder ohne Beleg?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.06.2012, 23:43
Babsi Babsi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2002
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.884
Downloads: 8
Uploads: 0
Shift-Kleid - mit oder ohne Beleg?

Hallo zusammen,

ich brauche mal bitte euren Rat. Ich nähe grade folgendes Kleid - das schwarze.

Lt. Beschreibung wird das Kleid nur mit dem Futter verstürzt. Es wird auch keinerlei Stütznaht oder Kantenband empfohlen. Bislang habe ich meine Shiftkleider immer mit Beleg genäht, deshalb bin ich wegen der Verarbeitung etwas verunsichert. Ich fürchte, dass das Kleid im oberen Teil bei den Trägern evtl. zu "labberig" wird.

Ich nähe das Kleid aus einem Baumwoll-Satin mit Elastananteil, mittelschwere Qualität (vom Holland-Stoffmarkt).

Ich würde ja zur Not einen Beleg konstruieren, habe aber einerseits Bedenken, dass sich die Ansatznaht Futter/Beleg durchdrücken könnte. Außerdem mußte ich am Kleid einige Änderungen vornehmen. Ich habe wegen des am Rücken abstehenden Armausschnitts und des leicht abstehenden Rückenausschnitts einen Abnäher am rückwärtigen Ausschnitt eingefügt. Muss ich diesen Abnäher am Beleg auch einfügen oder wird der Abnäher zugelegt und der Beleg quasi "drumherum" konstruiert.

Wenn ich das Kleid evtl. doch nur mit Futter (Futter hat auch Elastan-Anteil) verstürze, ist es wohl besser, wenn ich die Ausschnittkanten mit Kantenband verstärke? Im Moment habe ich nur eine Stütznaht genäht.

Irgendwie komme ich zu keinem Entschluß. Für hilfreiche Tipps danke ich euch.

Viele Grüße
Babsi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.06.2012, 00:00
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.201
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Shift-Kleid - mit oder ohne Beleg?

Also ich habe auch schon Kleider mit Futter verstürzt und ohne Beleg gearbeitet, ohne daß es negative Folgen hatte.

Aber letztlich kann man es dem Stoff nicht mit letzter Gewissheit ansehen, Formband oder Nahtband zu verwenden schadet auf jeden Fall nicht.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.06.2012, 23:43
Babsi Babsi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2002
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.884
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Shift-Kleid - mit oder ohne Beleg?

Hallo,

vielleicht sollte ich es einfach mal mit verstürztem Futter versuchen. Ich hab es halt noch nie gemacht. Selbst wenn kein Beleg vorgesehen war, habe ich meistens einen schmalen Besatz drangenäht und daran das Futter.

Wegen der passformbedingen Änderungen habe ich jedoch Zweifel, ob ich einen gut passenden Beleg hinbekomme. Ich hätte nämlich gerne den Beleg in einem Stück gemacht und nicht Armausschnitt und Ausschnitt jeweils extra.

In der Konfektion sieht man beide Verarbeitungsformen - vermutlich ist ein Beleg die "höhere Schneiderkunst".

Was mich gefühlsmäßig eher zu einem Beleg tendieren läßt wäre eine bessere Stabilität, denn den Beleg würde ich ja mit einer leichten Einlage versehen. Hingegen elastischer Stoff mit elastischem Futter verstürzt - trotz evtl. Kantenband - hmm.

Vielleicht mach ich mal eine Mini-Verstürz-Nähprobe . Nun ja, das Kleid wird eh nicht mehr für eine Hochzeitseinladung am Samstag fertig, da kann ich in Ruhe noch drüber grübeln.

Viele Grüße
Babsi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.06.2012, 23:51
Benutzerbild von Nixe28
Nixe28 Nixe28 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: Nixenland im Norden
Beiträge: 15.095
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Shift-Kleid - mit oder ohne Beleg?

Hallo Babsi,
wenn Du das Futter in Belegform mit Vlieseline bebügelst, solltest Du keine Probleme beim Verstürzen bekommen und nix zeichnet sich ab.
Das mache ich eigenlich immer so weil ich keine Lust auf die Beleg-Tüddelei habe
Manchmal bebügele ich auch nur die heiklen Stellen mit einem Fitzelchen Vlieseline, z.B. das V beim Ausschnitt.
Liebe Grüße und viel Erfolg!
Anja

Der Fehler sitzt immer vor der Maschine
(altes Schneidersprichwort)
__________________
Anja


Der Fehler sitzt immer vor der Maschine!
(Altes Schneidersprichwort)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.06.2012, 16:40
Semiramis Semiramis ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Shift-Kleid - mit oder ohne Beleg?

Ich mache immer gerne einen Beleg, denn dann kann kein andersfarbiges Futter herausschauen.
Den Abnäher solltest du in diesem Fall zulegen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kurz wip - hose ohne bund, dafür mit beleg gabi die erste Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 10 22.11.2007 13:36
Kleid aus Baumwolle mit oder ohne Futter? Kalliope Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 10.06.2007 14:22
Mantel Roos 3023 ohne Futter aber mit Beleg Tamani Fragen zu Schnitten 6 20.09.2006 22:21
Shift-Kleid - füttern oder separates Unterkleid Bineffm Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 12.06.2006 18:21
Zuschnitt mit Beleg oder lieber ohne Hortensie Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 10 21.01.2006 11:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,18023 seconds with 13 queries