Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


markieren und nähen: Nahtlinie vs. Nahtzugabe

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 13.06.2012, 22:58
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: markieren und nähen: Nahtlinie vs. Nahtzugabe

Ich muss bei Ami-Schnitten auch viel mehr denken irgendwie...
Ich kopier mir die Schnitte raus, zeichne die Nahtlinie in den Schnitt, entferne die angezeichnete NZ, zeichne meine neue NZ an und dann lege ich auf und dann erst schneide ich zu.

Dabei isses totaler Quatsch, im Prinzip is die Arbeit ja das gleiche, nur andersrum und ich zeichne halt sie Nahtlinie statt der NZ extra an. Aber ich bin halt ein Gewohnheitstier
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 13.06.2012, 23:05
doro-patch doro-patch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 245
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: markieren und nähen: Nahtlinie vs. Nahtzugabe

Zitat:
Zitat von Gamba Beitrag anzeigen
Oh, schön, dass du das schreibst! So mache ich das auch und war mir als Nähanfänger nicht sicher, ob das richtig ist. Aber ich komme auch aus Halle, ist vielleicht so eine regionale Eigenheit.

Allerdings habe ich immer noch nicht ganz verstanden, wie breit nun die unterschiedlichen Nahtzugaben sein sollen, sind das 1,5 cm an den Seiten und an Säumen ein bisschen mehr? Oder macht man das unterschiedlich, je nachdem welchen Stoff man verarbeitet und was es werden soll?

Und noch eine kleine Frage an die, die rädeln: macht man da nicht lauter Löcher in den Schnittmusterbogen? Ich kann mich an alte vergilbte Schnittmusterbögen bei meiner Freundin erinnern, die nur noch an einigen wenigen Stellen zusammenhingen, kommt das vom Rädeln?
Am Saum ist die Nahtzugabe in der Regel breiter, weil man einmal so die Länge noch etwas beeinflussen kann. Zum anderen wird hier oft z. B. 3 cm umgeschlagen und dann festgenäht (sichtbar oder auch unsichtbar) daher wird mehr Nahtzugabe benötigt.

Bei Nähten reicht bei einem Schnitt der passt in der Regel 1 cm aus. Probiert man aber einen neuen Schnitt aus, dann werden 1,5 - 2 cm mindestens zugegeben, damit man evtl. noch etwas Weite aus den Nahtzugaben rausholen kann.

Die zerfallenden Schnitte kommen vom Rädeln.

Es gibt aber heute Möglichkeiten das zu vermeiden, z. B. indem Kopierpapier untergelegt wird und der Schnitt mit einem Stift (das kann sogar ein Kugelschreiber sein, der nicht mehr schreibt - schont den Schnitt) durchgedrückt wird. Ich hab das mit dem Rädeln noch gelernt, war mühsam.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 13.06.2012, 23:09
Benutzerbild von AnnaGamba
AnnaGamba AnnaGamba ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Schweden
Beiträge: 429
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: markieren und nähen: Nahtlinie vs. Nahtzugabe

Danke, Doro!
Meine Maschine hat keine cm sondern inch, da lege ich immer bei 5/8 an, das müssten so ungefähr 1,5 cm sein. Da ich sowohl englische als auch schwedische und deutsche Nähbücher habe, sind die Angaben nicht gleich und dadurch etwas verwirrend. Ich mache zwar, wie ich denke, aber eine Bestätigung hin und wieder, dass ich nicht völlig daneben liege, tut gut!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 13.06.2012, 23:22
Benutzerbild von Lehrling
Lehrling Lehrling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: OWL
Beiträge: 20.003
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: markieren und nähen: Nahtlinie vs. Nahtzugabe

Zitat:
Die zerfallenden Schnitte kommen vom Rädeln.

Es gibt aber heute Möglichkeiten das zu vermeiden, z. B. indem Kopierpapier untergelegt wird und der Schnitt mit einem Stift (das kann sogar ein Kugelschreiber sein, der nicht mehr schreibt - schont den Schnitt) durchgedrückt wird.
ich leg Folie auf und zeichne die Linien und Zeichen mit einem Folienschreiber nach, schont den Schnittbogen noch mehr

liebe Grüße
Lehrling
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 13.06.2012, 23:57
doro-patch doro-patch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 245
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: markieren und nähen: Nahtlinie vs. Nahtzugabe

Zitat:
Zitat von Gamba Beitrag anzeigen
Danke, Doro!
Meine Maschine hat keine cm sondern inch, da lege ich immer bei 5/8 an, das müssten so ungefähr 1,5 cm sein. Da ich sowohl englische als auch schwedische und deutsche Nähbücher habe, sind die Angaben nicht gleich und dadurch etwas verwirrend. Ich mache zwar, wie ich denke, aber eine Bestätigung hin und wieder, dass ich nicht völlig daneben liege, tut gut!
Wichtig ist es, das die Nahtzugabe an beiden Teilen, die Du aneinander nähst, gleich ist.

Und wenn Du es genau haben willst. Zeichne die Nahtzugabe doch in Inch ein - dann passt es genau mit den Markierungen deiner Nähmaschine überein. Dabei ist es egal, ob der eigentliche Schnitt in Inch oder cm ist. Es geht ja nur darum eine gleichmäßige Nahtzugabe zu bekommen. Der eigentliche Schnitt ändert sich dadurch ja nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nahtlinie bei Schnittmustern mit Nahtzugabe? isalein78 Fragen zu Schnitten 20 09.08.2011 21:38
Nachbars Katzen heiraten und markieren ... deo Freud und Leid 27 06.03.2011 13:12
gleichmäßige Nahtzugabe möglichst schnell markieren? MariCris Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 15 02.08.2010 20:44
Aufeinanderfolgende Stiche markieren und löschen, Wie? emmi99 Maschinensticken - Software: Embird 8 06.02.2007 16:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13064 seconds with 13 queries