Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 10.06.2012, 22:16
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut?

Hallo,
mir hilft es wirklich enorm ein eigenes Nähzimmer zu haben. Da nähe ich auch mal in kleineren Zeitfenstern von ca. 30-45 Minuten.
Und am Wochenende werden Prioritäten gesetzt - Nähen anstatt Kochen oder Putzen. Funktioniert ganz gut. Von selbstgemachten Broten wird Kind auch satt.
Meine Tochter hilft auch im Haushalt mit. Die Zeit die ich da spare, die ist aber wieder weg wenn ich sie zum Reitstall kutschiere, eventuell sogar mit Wartezeit (in der Zeit bewege ich den Hund, dann ist das auch schon erledigt).
Als meine Tochter noch kleiner war, war das schwieriger. Während dem Mittagsschlaf schnell schnell Maschine und Nähzeug ausgepackt, Stündchen in der Küche genäht und wieder weggepackt. Abends das gleiche Spiel. Eigenes Nähzimmer ist wirklich ein riesen Luxus den ich jeden Tag schätze.
lG
Antje
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 10.06.2012, 22:16
Benutzerbild von PGD
PGD PGD ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2011
Ort: Potsdam Mittelmark
Beiträge: 15.545
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut?

Zitat:
Zitat von Jezziez Beitrag anzeigen

Ich arbeite meinen Haushalt nach einem Putzplan ab, den ich im Internet gefunden habe. Dies funktioniert sehr gut, da wir nur die beiden Kinder und keine Haustiere haben. Mit Haustier wäre es evtl. etwas aufwändiger, aber so komme ich sehr gut damit hin. Wen es interessiert: Downloads
Der ist ja mal richtig süß mit dem würde ich sogar 140m2 super schnell putzen können, werde ihn auf jedenfall mal für meine 60m2 ausprobieren

LG
__________________
Liebe Grüße

PGD

Unser Leben kann nicht immer voll Freude,
aber immer voll Liebe sein.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 10.06.2012, 22:22
Stoffkörbchen Stoffkörbchen ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 15.403
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut?

Jessica, hälst Du immernoch an Deinem Putzplan fest? Bewundernswert! Leider kann ich dieses Format nicht öffnen.

Wichtig ist doch aber immer die eigene Einstellung! Will ich wirklich nähen oder bin ich zu faul? Das meine ich jetzt nicht böse, sondern so ist es bei mir.
Ich beobachte das nun schon seit einigen Jahren, ich bin Quartals- oder Saison Näherin.
In den Herbst/ Wintermonaten ist es hier generell ruhiger. Wir gehen Abends weniger aus, verbringen keine Stunden im Garten (die dann wieder mehr Schmutz im Haus bedeuten) oder generell draußen. Ich habe weniger wäsche zu waschen... grundsätzlich: in diesen Monaten habe ich mehr Zeit für mich alleine.
Sobald es draußen länger hell und wärmer ist sind wir viel unterwegs und ich bin Abends oft regelrecht kaputt.
Klar könnte ich nähen, aber ich kann mich nicht aufraffen - bin zu faul!

Aber es stört mich dann auch nicht. Ab und an brauche ich dann den Ausgleich und mich packt die Lust.

Mit meinem kleinsten kann ich einfach nicht nähen, da fehlt mir die Ruhe für. Ich nähe ja schließlich zur Entspannung und die wäre dann futsch.

Mit meinem großen oder meinem Mann kann ich sehr gut nähen, ich wusel und kann mich dabei manchmal prima unterhalten.

Grundsätzlich denke ich aber, dass ich schon sehr priviligiert bin hier zu Hause. Ich kann nähen und meine Jungs nehmen Rücksicht auf mich. Einfach weil sie wissen, dass diese Auszeiten uns allen zu Gute kommen.

Klar könnte ich auch zu Treffen, so rein theoretisch. Dazu bin ich aber auch zu faul.... alleine das ?acken und der Transport der Maschinen schreckt mich doch arg ab und hat sich für mich als zu aufwändig herausgestellt.

Setzt Dich nicht unter Druck! Mir persönlich ist ein ordentliches Teil, dass ich mit Freude genäht habe wesentlich mehr wert als ein dahin geschustertes nur damit ich etwas fertig habe.

Wobei ich auch sehr gern auf erprobte Schnitte zurück greife, weil eben doch nicht soviel Zeit da ist, wie ich gern hätte.
__________________
Liebe Grüße Stefanie

Schaut doch mal vorbei: Klamotten aber keine neuen Reste! - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 11.06.2012, 11:17
Benutzerbild von Sini
Sini Sini ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Oberallgäu
Beiträge: 15.530
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut?

Mein Mann sagt auch immer : Näh halt abends!....

Wenn ich mich am Riemen reisse, schaffe ich das auch, nur liegt die Betonung eben auf "schaffen"... Ich hätte noch mehr Spaß am Nähen wenn ich mal bei Tageslicht arbeiten könnte...

Aber wenn dann Mann und Kinder bereit stehen um wandern oder spazieren zu gehen und ich EIGENTLICH daheim bleiben wollte um zu Nähen und dann mein 3einhalbjähriger fragt "Warum kommst Du nicht mit Mami? " Dann ziehe ich halt doch wieder die Wanderschuhe an...

Immerhin habe ich in den letzten 5 Wochen EINE KINDERLATZHOSE fertig bekommen.

Aber "abends" ist bei uns immer weit nach 21Uhr. gegen 21Uhr gehen die Kinder nämlich erst schlafen (würde ich sie früher ins Bett stecken, dann wären sie schon um 6Uhr wach und ich schlafe schon ganz gern bis 8...) bis man dann zum Nähen kommt ist es meist halb 10 oder 10, dann sind ja eineinhalb- 2 Stunden ruckzuck um und deshalb komme ich zur Zeit nie vor Mitternacht ins Bett (weshalb ich eben dann auch bis 8 schlafen möchte und nicht nur bis 6 )

Aber wisst ihr was mein Leben DEUTLICH erleichtert hat? Ich habe seit 3 Wochen einen Saugroboter!!!!! Der ist auf die Uhrzeit programmiert wenn das Mittagessen vorbei ist und ich mit den Kindern spazieren gehe und der funktioniert super!!! Der braucht ca 45 Minuten für die 100m² die er täglich saugen soll (Wohnzimmer, Küche, Flur und Bad) und wenn wir nach Hause kommen ist der Boden wieder sauber!

Seit ich den habe, reicht es tatächlich wenn ich nur noch jeden 3ten Tag mal durchwische!!!
__________________
Viele Grüße
Sini

jede unkonventionelle Herangehensweise ist gerechtfertigt, wenn sie zu einem guten Ergebnis führt!
(aus dem Buch "Schnittvorlagen entwerfen und abwandeln")
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 11.06.2012, 12:50
Benutzerbild von Bohne
Bohne Bohne ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 14.874
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut?

Ach ja, hier geht es also vielen auch nicht besser als mir.

Bin temporär alleinerziehend mit zwei Kindern (1 1/2 und fast 6).
Wir gehen morgens zwischen 07:30h und 08:00h aus dem Haus und sind gegen 16:30h wieder zu Hause.

Dann ist natürlich auch noch nichts gekocht, die Wäsche stapelt sich und ans Putzen darf ich gar nicht denken.

Ein bisschen was mit den Kindern möchte ich abends dann natürlich auch noch machen.
Mal ein bisschen raus mit dem Fahrrad, in den Garten, Bücher lesen oder was anderes spielen.

Der Große geht um 20:00h ins Bett, das klappt meist super, bei der Kleinen wird es meist 21:00h oder noch später.

Alle zwei Wochen habe ich einen Babysitter und gehe abends weg.
Am nächsten Tag bin ich dann völlig erschlagen, aber das ist meine ganz besondere Zeit, die geb ich nicht auf.

Tja, und wo bleiben die anderen Hobbys?
Nähen meist nur zwischen 22:00h und 23:30h, wenn ich mich dann noch aufraffen kann.
Laufen schieb ich oft noch nach der Arbeit ein bevor ich die Kinder von der Tagesmutter abhole.
Schwimmen kann ich jetzt wo mein Mann nicht da ist auch nicht mehr vor der Arbeit, also versuch ich das einmal die Woche abends zu machen, da nehm ich auch meine Babysitterin mit ins Bad, die sich eine halbe Stunde mit den Zwergen beschäftigt, bevor ich dann dazustoße.
Zum Tauchen komm ich im Moment so gut wie gar nicht. Wir haben grad drei Tauchkurse abgeschlossen, aber das war megastressig, weil ich jede Woche zweimal einen Babysitter brauchte, damit ich ins Bad gehen konnte.
Und einen Sonntag am Baggersee hab ich auch mit Babysitterhilfe zwei Tauchgänge eingeschoben.
Lesen tu ich vielleicht mal abends im Bett, oft fallen mir dabei aber die Augen zu.

Tja, und so vergeht Tag um Tag...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mütter , nachttreff , organisation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maxi Strickmühle Flachstricken: wie kriegt man das Strickstück wieder rein? Neodema Fragen und Diskussionen zu Kurzwaren 3 01.03.2012 08:32
Wellenkante ??? Wie nennt man das und wie macht man das ??? RoseMadder Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 02.06.2011 23:52
brother innovis 1200 und externe stickmuster - wie kriegt man die auf die maschine? nagano Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 12 02.07.2009 17:35
Wie versteckt man einen BH unter einem Top oder Neckholder moniellinor Andere Diskussionen rund um unser Hobby 21 14.05.2006 14:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09595 seconds with 13 queries