Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 12.06.2012, 21:11
Benutzerbild von Jezziez
Jezziez Jezziez ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Schorndorf
Beiträge: 17.502
Downloads: 58
Uploads: 0
AW: Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut?

Zitat:
Zitat von Stoffkörbchen Beitrag anzeigen
Was die Aufgaben der kleinsten betrifft: wenn ich putze bekommt mein Sohn (3) auch einen Lappen und "muss" staubwischen, auch bringt er diverse Sachen in andere Zimmer.... Bei meinem großen war mir das auch zuviel... aber da weiß ich was daraus wurde
Mache ich aus so. Die Kinder räumen z.B. den Besteckkorb der Spülmaschine eigenständig in die Schublade und reichen mir sonst alles aus der Spülmaschine an, so dass ich es direkt wegräumen kann und mich nicht bücken muss. Auch mache ich es so, dass wenn ich das EG wische, Benjamin und Lisa jeder nen Lappen in die Hand bekommen und dann die Glasschiebetüren putzen. Die sind aus so ner Art Milchglas, schmieren sieht man also nicht so schlimm, aber immerhin sind die Fingertapper einigermaßen weg und ich mach das dann so einmal im Monat richtig.
Auch Zimmer aufräumen und abends die Spielsachen im Wohnzimmer in ihre passenden Kartons machen die Kinder selber. Die Zeit, dass ich ihnen hinterher räume ist rum, sie sind in meinen Augen alt genug, um auch ihre Pflicht nach dem Spiel zu kennen. Ich sehe als abschreckendes Beispiel immer meinen Bruder vor mir, bei dem meine Mutter auch immer alles nachgetragen hat. So was möcht ich meinen Schwiegerkindern mal nicht antun später, also sorge ich vor.

Ich hab mal unsere Kiga-Erzieherin gefragt (sie wohnt neben uns), ob sie mich für zu streng hält, weil ich mir ja schon durchaus auch nen Kopf mache, wenn ich mich mit befreundeten Müttern so vergleiche und die so saumäßig locker mit den Kindern umgehen und sich auf der Nase tanzen lassen. Sie meinte, ich habe eine gesunde Strenge und die Kinder seien dadurch auch im Kiga für sie viel einfacher und auch für andere Kinder ein sehr gutes Vorbild. Das fand ich dann schon auch sehr schön, zumal ich weiß, dass sie mit allen Kindern soweit gerne spielen und nicht ausgegrenzt werden.

Aber es ist schon ulkig, nun sitze ich schon wieder ne halbe Stunde am Läppi, war vorher fast ne Stunde baden und der Tag war mit Terminen ausgefüllt. Die Mittagschlafzeit (heute mal von 14 bis 16.30 Uhr) habe ich mit Sport an meiner Xbox und anschließend Wii vertrieben und zum Nähen bin ich wieder nicht gekommen. Aber das ist jetzt für morgen abend ziemlich fest eingeplant, ich hoffe gerade regelrecht, dass meinem Mann mal jemand vor den Zug springt, damit er Notdienst hat und nicht da ist und ich durchaus mal bis 22 Uhr nähen kann (die Nähma steht in unserem Schlafzimmer).
__________________
Liebes Grüßle,
Jessica

Patchwork und ich durchs ganze Jahr
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 12.06.2012, 21:23
Stoffkörbchen Stoffkörbchen ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 15.403
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut?

Du musst gar nicht soweit in die Zukunft gehen und an Deine Schwiegerkinder denken! Ich habe meinem großen früher alles nachgetragen... und mich dann über Sprüche wie: mach ich nachher, sofooooort und Co. maßlos geärgert.
Klar, man kann alles immernoch ändern, aber das ist anstrengender als sich von einem 3jährigen helfen zu lassen.

Mit streng sein hat das hier bei uns überhaupt nichts zu tuen! Mein kleinen hat einen heiden Spaß an solchen Aufgaben und ist stolz wie Bolle.
Ich versuche einfach seinen "Spieltrieb" zu erhalten und für mich zu nutzen
Zimmeraufräumen klappt nicht alleine. Aber er hilft mit, das gehört dazu wie das Zähneputzen... jeden Abend wird soweit alles weggeräumt in seine Kisten, außer mal die Eisenbahn oder frisch gebautes.

Heute kostet mich das ganze Zeit, die fehlt mir beim nähen schon... aber langfristig werde ich davon profitieren und später mehr Zeit für mich haben.
Es geht eben nicht immer alles sofort!
__________________
Liebe Grüße Stefanie

Schaut doch mal vorbei: Klamotten aber keine neuen Reste! - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 12.06.2012, 21:36
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 18.205
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut?

Zitat:
...dass meinem Mann mal jemand vor den Zug springt, damit er Notdienst hat...
Jessica, das hast Du jetzt aber auf keinen Fall so gemeint, ja? Ich hatte vergangenes Jahr die Witwe eines Springers am Telefon, das verfolgt mich bis heute...

Liebe Grüße, haniah
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 12.06.2012, 21:41
Stoffkörbchen Stoffkörbchen ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 15.403
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut?

Wir haben einen "Springer" in der Familie - gehabt...
__________________
Liebe Grüße Stefanie

Schaut doch mal vorbei: Klamotten aber keine neuen Reste! - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 12.06.2012, 21:43
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.618
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kinder, Beruf und Nähen - wie kriegt man das unter einen Hut?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Rein Dekoratives kann man übrigens sehr gut wegwerfen, ohne dass das Leben dann öd und grau wäre und man muss es auch nicht neu anschaffen. Aber das ist eine persönliche Marotte von mir - in einem "dekorierten" Haus gefällt es mir nicht. Bei Tildatüddel und Urlaubssouvenirs bekomme ich die Krise. Ebenso wie bei Blumenvasen ohne Blumen und Kerzenständern ohne Kerzen. Was ich gerne mag, ist eine gefüllte Obstschale, eine Hausbar (jawohl!!), Sofakissen und Bücherstapel. Das wars aber auch schon.
Phu, ich auch. Das tut richtig gut, das mal von jemand anderem zu lesen. Und das mit "ich kriege die Krise" ist bei mir wirklich wörtlich zu verstehen: Mich belastet Krusch wirklich. Meine Kinder sind noch jünger, die "kruschen" noch sehr heftig, sie sind echte Basteltanten. Ein Stück weit muss ich sie lassen, da es mir wichtig ist, dass sie da spielen und basteln wo ich bin. Das bedeutet für mich Freiheit, weil ich so allfällige Katastrophen (Schwimmbad für Puppen in umgedrehten Hocker, alle Kleider aus dem Schrank reissen und damit Kreidetafel putzen etc.) verhindern und dabei etwas für mich machen (->nähen) kann.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mütter , nachttreff , organisation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maxi Strickmühle Flachstricken: wie kriegt man das Strickstück wieder rein? Neodema Fragen und Diskussionen zu Kurzwaren 3 01.03.2012 09:32
Wellenkante ??? Wie nennt man das und wie macht man das ??? RoseMadder Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 03.06.2011 00:52
brother innovis 1200 und externe stickmuster - wie kriegt man die auf die maschine? nagano Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 12 02.07.2009 18:35
Wie versteckt man einen BH unter einem Top oder Neckholder moniellinor Andere Diskussionen rund um unser Hobby 21 14.05.2006 15:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11014 seconds with 13 queries