Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


stretch dehnbarer stoff schnittabwandlung

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.06.2012, 21:37
Benutzerbild von Nanne
Nanne Nanne ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Ort: 420 m von Berlin weg
Beiträge: 14.868
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: stretch dehnbarer stoff schnittabwandlung

Also, soo kompliziert, wie Du Dir vorstellst, ist das nicht. Ich hab zwei Grundschnitte, einer geht immer....und enger machen ist immer eine Option.
__________________
Gruß
Nanne

Es gibt nichts gutes,
außer man tut es!
Erich Kästner

Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.06.2012, 23:27
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.035
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: stretch dehnbarer stoff schnittabwandlung

Hallo,

wenn du einfach nur ein Schlauchkleid machen möchtest, würde ich mir erstmal einen "Schnitt" mit den reinen Körpermaßen machen, und dann ggf. davon noch einen Tick abziehen. Wieviel, hängt dann davon ab, wie elastisch der Stoff ist; je elastischer, desto mehr kannst/musst du abziehen. Einfach auf links anziehen und was nach zuviel aussieht, abstecken.
Und dann gucken, ob man noch rauskommt....

Lass nur oben und unten erstmal etwas mehr Länge stehen; durch das enger machen könnte sich das sonst alles nach unten bzw. oben ziehen.

Und mach es vor allem unten nicht zu eng, sonst kannst du dich nicht darin bewegen. Nicht wegen der Enge, sondern weil es sich sonst noch weiter hochziehen könnte. Eine Bekannte von mir hatte neulich ein kurzes, enges Strickkleid zum klassischen Tanzen an, und stand recht schnell im Freien...

Ich habe in einem englischen Konstruktionsbuch eine Anleitung für ein Stretch Dress. Aber du willst dir vermutlich nicht ein Buch für 40 Euro zulegen, für einen einzigen Schnitt?

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.06.2012, 23:37
Benutzerbild von Lyanna
Lyanna Lyanna ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 667
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: stretch dehnbarer stoff schnittabwandlung

Zitat:
Zitat von emolas Beitrag anzeigen
Ein anderer Einfall: muss ich vielleicht einfach von Beginn meinen Grundschnitt kleiner machen? Also weniger Bequemlichkeitszugaben berechnen? Wäre das eine Lösung?

Ich meine wie macht ihr das denn, wenn ihr euch z.B ein enges stretchiges Kleid machen wollt, das eng anliegt? Oder eine Leggings - bestes Beispiel! Eine Leggings dehnt sich ja überall um eine beträchtliche Strecke. Wie macht man das? Bei einer Größe 38 kann man doch nicht einfach eine für eine Größe 34 konstruieren/zuschneiden und hoffen, dass es passt?!
Nach welchem System konstruierst du?
Wenn du an das "Schnittkonstruktion für Damenmode" von Hofenblitzer rankommst, da werden elastische Materialien behandelt.
Die Konstruktionen haben alle keine bis negative Bequemlichkeitszugabe.
Das Buch hab ich jetzt nicht zur Hand, könnte aber am Samstag gerne reinschauen.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.06.2012, 00:24
emolas emolas ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: stretch dehnbarer stoff schnittabwandlung

Zitat:
Die Konstruktionen haben alle keine bis negative Bequemlichkeitszugabe.
Das Buch hab ich jetzt nicht zur Hand, könnte aber am Samstag gerne reinschauen.
jaaa genau das meine ich: keine bzw. negative bequemlichkeitszugaben. Dh es gibt ein Schema nach dem man vorgehen kann Wäre echt super wenn du mal reinschauen könntest.

ich behaupte einfach mal, dass wenn ich negative Bequemlichkeitszugabe haben will, dass ich von meinen Körpermaßen den entsprechenden Betrag abziehen muss und dann anschließend meinen Grundschnitt berechne und konstruiere?!
Also zb. statt 70cm Taillenweite dann 68cm?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.06.2012, 10:10
Mayado Mayado ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.06.2010
Beiträge: 75
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: stretch dehnbarer stoff schnittabwandlung

Huhu,

ich habe das Buch "Schnittkonstruktion für Damenmode" auch und kann es nur empfehlen. Wenn du öfter selbst Schnitte machst, lohnt sich das ganz sicher in Erwägung zu ziehen.

Ich habe es gerade aufgeschlagen, bei den Oberteilen gibt es eine Einteilung in Passformklassen. Je nachdem welche Passformklasse du willst, kannst du dann in einer Tabelle die jeweiligen Zugaben ablesen. Ich schätze aber mal, dass man dafür auch nach der Anleitung im Buch den Schnitt konstruiert haben sollte...

Wenn du mir sagst, welche Passformklasse du möchtest, kann ich dir die Zugaben schreiben.

Zur Auswahl stehen:
PK 0-2, extrem körpernahe Kleidung:
1: Bademode, Wäsche,
2: Corsage,
3: Dirndl...
PK 3-4 (sehr körpernahe Kleidung):
3: Kleid (eng)
4: Kleid, Bluse (eng)

Als Orientierung sind noch Beispiele mit Bildern angegeben. Für ein enges Shirt aus elastischem Material wird die PK 1-2 angegeben.

Hilft dir das?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
berechnung , dehnung , enganliegend , schnittabwandlung , stretch

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dicker leicht dehnbarer Stoff für Übergangsmütze MarteMarie Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 8 09.03.2011 21:28
Webbänder und dehnbarer Stoff? merin Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 03.09.2010 22:47
Dehnbarer Stoff, Stofftunnel mhjacj Andere Diskussionen rund um unser Hobby 3 01.03.2009 07:46
dehnbarer Stoff - große Fläche filzen möglich? Capricorna Filzen mit und ohne Maschinen 6 10.09.2007 11:52
Nicht dehnbarer Stoff statt Stretch für Hose Weidenkätzchen Fragen zu Schnitten 4 14.11.2006 13:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12876 seconds with 13 queries