Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


(Outdoor-) Hose, die im Sitzen nicht drückt...

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 04.06.2012, 21:53
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.586
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: (Outdoor-) Hose, die im Sitzen nicht drückt...

Ja,

die blauen Linien sind doch die Ideal-Linien, und die lilafarbenen deine echten Werte, oder nicht? Dann schließe ich mich Rumpelstilz an.

Zitat:
1)Taillenlinie liegt zu hoch, wie kann das sein? Ich dachte ich hab eh schon eine hohe Taille?
Deine echte Taille ist doch die lilafarbene, durchbrochene Linie, oder? Diese liegt demnach tiefer als die Norm. Auf deiner linken Körperhälfte sogar noch ein Stück tiefer als rechts; danach folgt "abrupt" eine Ausbuchtung; das erzeugt dann auch die optisch "hohe Hüfte", die Rumpelstilz ja schon erwähnt hatte.
Bei Oberteilen könntest du also die Taille ca. zwei cm nach unten verlegen. (Ich hab das auch, und gerade bei Sachen mit Bindebändern u.ä. stört es mich enorm, wenn ich die immer wieder nach unten ziehen muss...)

Zitat:
2) Hüftlinie passt so gar nicht, meine breiteste Stelle liegt näher an der Oberschenkellinie... o_O
Das "passt" schon. Deine Hüfte ist halt tiefer; dieses "Schicksal" teilst du mit vielen anderen Frauen, me too. Das Ideal heißt Ideal, weil es so nicht existiert - ebenso wenig wie die Durchschnitts-Frau.

Zitat:
Außerdem ist der Schrittpunkt extrem weit davon entfernt, obwohl er doch nur "einige cm darunter liegen" sollte...
Nicht "sollte", sondern "im Durchschnitt tiefer liegt". Du bist aber kein Durchschnitt, du bist ein Individuum.

Ich vermute mal folgendes: Deine breiteste Stelle liegt weiter unten als die Norm vorsieht. Das heißt, du bist an einer Stelle üppiger, wo die Hersteller davon ausgehen, dass man dort schon wieder schmaler wäre. Damit du die Hosen über die Hüften bekommst, musst du sie also eine Nummer größer als eigentlich "nötig" kaufen. Dann ist aber die Leibhöhe auch höher, und deswegen schneiden die dir beim Sitzen ein. Könnte das sein?

Das Hohlkreuz-Problem wird natürlich dadurch auch noch mal verschärft, denn in der größeren Größe hast du da natürlich auch mehr Weite, die du eigentlich nicht brauchst, im Gegenteil.

Woher hast du meinen Bodygraph geklaut?

Zitat:
Ich bin etwas verwirrt gerade...
Nicht verwirren lassen. Der Bodygraph dient ja gerade zu dem Zweck, die eigenen individuellen Abweichungen von der Norm zu erkennen! Wenn man diese mal erkannt hat, weiß man, wo und wie man so ziemlich jedes Schnittmuster an immer den gleichen Stellen ändern muss. Schnittmuster sind nämlich üblicherweise auch nur für Normkörper gemacht. Die große Chance beim Nähen ist ja gerade, dass man diese Normen umgehen kann.

Hier ist eine Liste der Anleitungen von Burda für einige gängige Paßform-Probleme:
Schnittanpassungen (burda-Anleitungen) - Hobbyschneiderin + Forum

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.06.2012, 22:07
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: (Outdoor-) Hose, die im Sitzen nicht drückt...

Bitte Mayado,
dieser Tread entwickelt sich gerade zu einem, der auch noch Nachfolgegenerationen helfen könnte, könntest du das Bodygraph-Bild bitte direkt hier hochladen? In den Thread oder gern in ein Profilalbum und dann von dort aus verlinken. Bei externen Bildquellen könnte später die Verbindung abgeschnitten werden, es ist ein Forenupdate angekündigt.

Liebe Grüße und Erfolg wünscht
Deo

p.s. für deine anderen Bilder gilt ggf. dasselbe, vielleicht möchtest du aber auch erst noch verfremden, bevor es für die Ewigkeit hier eingefangen wird..

Geändert von deo (04.06.2012 um 22:22 Uhr) Grund: p.s.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.06.2012, 22:09
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.802
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: (Outdoor-) Hose, die im Sitzen nicht drückt...

Zitat:
Zitat von Mayado Beitrag anzeigen
Außerdem ist der Schrittpunkt extrem weit davon entfernt, obwohl er doch nur "einige cm darunter liegen" sollte...
Das passt doch wunderbar zu Deinem Problem, steht doch bei der Bodygraph-Anleitung von Sewnsushi:
"Hier kommt auch wieder der Schrittpunkt ins Spiel: Der liegt bei der Durchschnittsfigur etwas unterhalb der Hüftlinie (so 3-4 cm). Liegt er weiter unten, weiß man jetzt, warum die Hosen beim sitzen immer so kneifen..."
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.06.2012, 23:23
Mayado Mayado ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.06.2010
Beiträge: 75
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: (Outdoor-) Hose, die im Sitzen nicht drückt...

So, ich versuche mich mal durch eure Antworten zu arbeiten

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Also, ich behaupte mal, ich hatte 'halb recht':

Deine Taille liegt nicht proportional weit oben, sondern der Abstand zwischen Taille und Schritt ist deutlich länger als Standard. Oder mit anderen Worten: Die Taille liegt nicht weit oben, sondern die Hüfte weit unten.
Somit ist auch die breiteste Stelle weit unten. In deinem Fall sind das m.E. nicht unbedingt "Reiterhosen", sondern alles (also auch die Knochen) entsprechen in diesem Bereich nicht den Standardproportionen.

Dann sollten folgende Annahmen von mir zutreffen, wenn ich mich nicht irre:


Die hohe Hüfte kommt übrigens bei der Silhouette eindeutig zum Ausdruck, finde ich. Das musst du unbedingt berücksichtigen, wenn du den Hüftbogen zeichnest.

Bodygraph ist cool, oder?
Ja du hast schon Recht, ich hatte auch subjektiv immer den Eindruck, dass meine Oberschenkel irgendwie zu kurz sind und ich dafür einen sehr langen Rücken habe... ich bin ein "Sitzriese"

Und auch die "Reiterhosen" sind tatsächlich keine, da ist direkt Knochen drunter... also fast direkt

Bodygraph ist tatsächlich cool, ich hab gleich nochmal einen für eine Freundin von mir gemacht, als Vergleich. Sie hat tatsächlich fast die gleiche Figur, und war bisher immer der Meinung, dass es normal ist wenn Hosen im Sitzen drücken, so wie ich auch

Geändert von Mayado (04.06.2012 um 23:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.06.2012, 23:36
Mayado Mayado ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.06.2010
Beiträge: 75
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: (Outdoor-) Hose, die im Sitzen nicht drückt...

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Ja,

die blauen Linien sind doch die Ideal-Linien, und die lilafarbenen deine echten Werte, oder nicht? Dann schließe ich mich Rumpelstilz an.



Deine echte Taille ist doch die lilafarbene, durchbrochene Linie, oder? Diese liegt demnach tiefer als die Norm. Auf deiner linken Körperhälfte sogar noch ein Stück tiefer als rechts; danach folgt "abrupt" eine Ausbuchtung; das erzeugt dann auch die optisch "hohe Hüfte", die Rumpelstilz ja schon erwähnt hatte.
Bei Oberteilen könntest du also die Taille ca. zwei cm nach unten verlegen. (Ich hab das auch, und gerade bei Sachen mit Bindebändern u.ä. stört es mich enorm, wenn ich die immer wieder nach unten ziehen muss...)



Das "passt" schon. Deine Hüfte ist halt tiefer; dieses "Schicksal" teilst du mit vielen anderen Frauen, me too. Das Ideal heißt Ideal, weil es so nicht existiert - ebenso wenig wie die Durchschnitts-Frau.



Nicht "sollte", sondern "im Durchschnitt tiefer liegt". Du bist aber kein Durchschnitt, du bist ein Individuum.

Ich vermute mal folgendes: Deine breiteste Stelle liegt weiter unten als die Norm vorsieht. Das heißt, du bist an einer Stelle üppiger, wo die Hersteller davon ausgehen, dass man dort schon wieder schmaler wäre. Damit du die Hosen über die Hüften bekommst, musst du sie also eine Nummer größer als eigentlich "nötig" kaufen. Dann ist aber die Leibhöhe auch höher, und deswegen schneiden die dir beim Sitzen ein. Könnte das sein?

Das Hohlkreuz-Problem wird natürlich dadurch auch noch mal verschärft, denn in der größeren Größe hast du da natürlich auch mehr Weite, die du eigentlich nicht brauchst, im Gegenteil.

Woher hast du meinen Bodygraph geklaut?



Nicht verwirren lassen. Der Bodygraph dient ja gerade zu dem Zweck, die eigenen individuellen Abweichungen von der Norm zu erkennen! Wenn man diese mal erkannt hat, weiß man, wo und wie man so ziemlich jedes Schnittmuster an immer den gleichen Stellen ändern muss. Schnittmuster sind nämlich üblicherweise auch nur für Normkörper gemacht. Die große Chance beim Nähen ist ja gerade, dass man diese Normen umgehen kann.

Hier ist eine Liste der Anleitungen von Burda für einige gängige Paßform-Probleme:
Schnittanpassungen (burda-Anleitungen) - Hobbyschneiderin + Forum

Liebe Grüße
Kerstin
Ja so ist es, die durchgezogenen Linien sind die konstruierten, die gestrichelten meine tatsächlichen, jedenfalls so, wie ich mir das zusammegereimt habe...

Was ist denn eigtnlich genau diese "hohe Hüfte"? Diese aprupt abgesetzte Taille, die dann eher senkrecht weiter nach unten geht?

Bei mir rutschen tatsächlich alle etwas engeren Oberteile immer nach oben! Ich bin echt überrascht, was hier alles ans Licht kommt, wo ich mir bisher immer dachte, das ist irgendwie normal...

Die Vermutung zum Hosenkauf (eine Nummer größer, die dann obenrum viel zu weit ist) passt zu 100 % ! Deshalb hab ich exorbitant große Hosengrößen (teilweise 46!) und denke immer nur, dass das so gar nicht mit meiner Oberteilgröße (36-38) zusammen passt...

Man, warum bin ich nicht schon viel früher auf diese Analyse-Möglichkeit gestoßen? Ist ja echt Wahnsinn!

Zitat:
Zitat von deo Beitrag anzeigen
Bitte Mayado,
dieser Tread entwickelt sich gerade zu einem, der auch noch Nachfolgegenerationen helfen könnte, könntest du das Bodygraph-Bild bitte direkt hier hochladen? In den Thread oder gern in ein Profilalbum und dann von dort aus verlinken. Bei externen Bildquellen könnte später die Verbindung abgeschnitten werden, es ist ein Forenupdate angekündigt.

Liebe Grüße und Erfolg wünscht
Deo

p.s. für deine anderen Bilder gilt ggf. dasselbe, vielleicht möchtest du aber auch erst noch verfremden, bevor es für die Ewigkeit hier eingefangen wird..
Habe den Bodygraph jetzt als Anhang in den Beitrag eingebunden, ist das ok? Die Fotos können erst mal so bleiben, vll ändere ich da tatsächlich erst noch was

Gibt es eigentlich so eine Art Figur-Analyse-Thread? In anderen Foren (z.B. Reitforum zur Sattelpassform etc.) gibt es solche Threads immer mal wieder, wo User Bilder hochladen und von anderen im Kollektiv bewerten lassen können. Würden sich hier Leute finden, die da mehr oder weniger regelmäßig ihren Senf dazu geben würden? Ich fände das super, und wäre ggf. auch bereit, einen Eingangspost mit entsprechenden Kriterien zu verfassen!

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
Das passt doch wunderbar zu Deinem Problem, steht doch bei der Bodygraph-Anleitung von Sewnsushi:
"Hier kommt auch wieder der Schrittpunkt ins Spiel: Der liegt bei der Durchschnittsfigur etwas unterhalb der Hüftlinie (so 3-4 cm). Liegt er weiter unten, weiß man jetzt, warum die Hosen beim sitzen immer so kneifen..."
Grüsse, Lea
Ja du hast Recht, aber ich war erstaunt, wie viel der Punkt bei mir von der Norm entfernt ist...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BurdaStyle 06/2012/138 -Wo soll die Hose sitzen? Phem Fragen zu Schnitten 8 13.05.2012 00:04
Reithose drückt im Schritt - Änderung möglich? Mayado Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 17 04.11.2011 17:07
Roos 2051-soll die Hose wirklich so weit sitzen??? lillismom Fragen zu Schnitten 3 22.01.2008 17:28
Hose ohne Abnäher? Kann das sitzen? *melli* Fragen zu Schnitten 3 10.07.2006 17:31
Das Buch "Hose,die gut sitzen" bei eBay kisakim Kommerzielle Angebote 7 15.05.2005 01:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09099 seconds with 14 queries